Information ausblenden

Unterforum Release?

Dieses Thema im Forum "RECORDING.de" wurde erstellt von SilentWarrior, 10.05.20.

  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.398
    18398
    Hi,

    wäre es nicht sinnvoll so ein Unterforum einzurichten?

    Ich finde das "Feedback gesucht" nicht der richtige Ort für Veröffentlichungen ist.
    Da dreht es sich bei manchen Threads schon lange nicht mehr um Feedback.

    Wäre auch mal interessant zu sehen was User hier veröffentlichen, also eine gezielte Suche statt drüber zu stolpern.

    Für Leute wie @mwa, @Hyp sicherlich auch interessanter als dort?

    Ich selbst würde für mich, wenn ich etwas veröffentliche lieber so ein Forum wünschen.

    Nur ein Gedanke.

    Cheers
     
    toughbeats1, Synophon, deydi und 10 andere bedanken sich.
  2. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.286
    61286
    Klingt für mich nach einer guten Idee!
     
    Dodo_I und SilentWarrior bedanken sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.020
    14020
    Mir wäre es gleich. Auch bei Releases geht es mir um "Feedback gesucht", welches in Zukünftiges einfließt.
    In einem Releases-Subforum gäbe es nur alle paar Wochen einen neuen Thread - weiß nicht, ob sich dafür ein eigener Bereich lohnt. Außer dass die Kategorisierung dadurch ein klein Bisschen genauer ist, sehe ich keinen Vorteil.
     
    mwa, rkdk und SilentWarrior bedanken sich.
  4. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.398
    18398
    Ich denke das es hier sehr viele Veröffentlichungen gibt. Nur wohin damit?
    Wenn ich etwas veröffentlich habe, dann brauche ich kein Feedback mehr. Ist ja dann zu spät ^^
    Bei "Feedback gesucht" sucht man ja während des Erschaffens Feedback.
    Bei Veröffentlichungen ist es ja ein anderes Feedback; was man besser machen könnte bezüglich Veröffentlichung.

    Ich glaube das Unterforum "Foto & Design" hat sich noch weniger gelohnt.
     
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.029
    50029
    das Thema hatten wir schon mal, meine Erinnerung:

    Pro: Gute Idee, kann man gezielt posten
    Contra: kann man im Voting auch, und im Feedback Forum ebenso, und im Release-Forum würde man auf Kommentare der User besser verzichten müssen sonst wird das da recht fix zum Feedback-Forum 2.0


    .......oder so ähnlich wurde es mal diskutiert :)
     
  6. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.358
    5358
    Aber wenn man vielleicht kein Voting anstrebt, sondern einfach nur der Gemeinde mitteilen möchte, dass es etwas neues gibt. Fände ich nicht schlecht.
     
    Dodo_I und SilentWarrior bedanken sich.
  7. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.020
    14020
    Hm, für mich sieht es nach wenig aus.

    Das ergibt sich ja schon aus dem Threadtitel oder ersten Posting. Habe bisher nicht festgestellt, dass es da Verwirrung gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.20
    SilentWarrior bedankt sich.
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.029
    50029
    das stimmt natürlich, aber im alten Thread meine ich mich zu erinnern kam auf dieses Argument der Verweis, das man das ja ohnehin jederzeit kann, und zwar unter "Sonstige Themen"
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  9. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.536
    16536
    Genau.
    Wir sehen das Problem in der Tat darin, dass es nicht viele "vollständige" Releases gibt bspw. in Form von Alben oder zumindest EPs (mit Cover etc. pp.). So würde das UFo sehr schnell verwaisen.
    Und Einzelsongs würden ein eventuelles Unterforum dann, wie Holgi sagt, zu einem Feedback-Forum 2.0 machen. Wäre so natürlich auch sinnlos.

    Die Anregung, die damals als passend angesehen wurde, war dann, dass man *komplette* Releases vielleicht auch einfach im Bereich "Community" posten könnte.
     
    LM18, holgi und SilentWarrior bedanken sich.
  10. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.377
    4377
    Wenn ich ein Release habe poste ich das hier. In welchem Ufo auch immer.
    Wenns sein muss unter "Sonstige Themen".
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.398
    18398
    Techno, Trance, House, EDM, Minimal usw. gehören zu einem Genre die eben meist nur einen Track veröffentlichen.
    Davon gibt es dann meist eine zweite Version bzw. einen Remix, done.

    Warum Einzelsong Release zum Feedback 2.0 werden sollte ist mir nicht verständlich. Man sucht ja kein Feedback sondern man präsentiert.
    Ich weiß nicht warum jetzt dieses Feedbacken so im Vordergrund steht?

    Ja, dann sucht man wieder zwischen anderen Themen. Das ist es ja was mich momentan "stört" beim "Feedback gesucht". Da wird teilweise nicht gesucht, sondern nur auf dem laufendem gehalten und ich suche dort Threads von Leuten die Hilfe benötigen und nicht nur mitteilen wollen was gerade so geht.
    "Premiere Chris Maico ..." ist eindeutig kein Thread wo nach Feedback gesucht wird.

    Und umgekehrt sucht man unter "Community" Releases zwischen "Neuling stellt sich vor" oder "Eure Ziele für 2020" :confused:

    Für mich, und evtl. nur für mich ist das momentan nicht gut gelöst und die alte Lösung ist auch keine wirkliche Lösung.
    Der eine posted sein Release unter "Community" (z.B. schoeni) und der nächste unter "Feedback gesucht".

    Ab einem Punkt wird zu einem Track kein Feedback mehr gewünscht. Track released, done.
    Vielleicht verschiebt man dann diese Threads nach "Community", dann wären alle an einem Ort.
     
    RudeRudi, dhinda und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  12. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.020
    14020
    Es ist wie gesagt nicht so, dass "man" kein Feedback sucht bei einer Release-Präsentation. Es fließt dann halt nur nicht in genau diesen Track oder dieses Album ein, und das weiß jeder im Vornherein.

    Dein "worst case" ist also a), dass du mal versehentlich auf einen der vereinzelten Release-Threads klickst oder an diesen vorbeisehen musst, wenn du eigentlich unfertigen Tracks Feedback geben wolltest. Und b), dass keine Auflistung der kundgetanen Releases von Forenusern existiert oder du mal eines verpasst.

    Also mir würden diese Gründe nicht reichen, um deswegen ein weiteres Subforum zu motivieren - aber andere mögen das anders sehen.

    (PS: Achtung, morgen gibt's wieder einen Release-Thread im Feedback-Forum ;) )
     
    mwa, Grummelrocker und richie bedanken sich.
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.398
    18398
    @Hyp

    Ich denke jeder sieht es irgendwie anders.
    Warum du unbedingt im Feedback posten möchtest statt im Community?
    Weil Community wohl nicht wirklich ein passendes Unterforum ist ;)

    Da geht alles unter und genau das willst du nicht.
    Und wenn wir ehrlich sind: im Feedback ist einfach mehr los und darum geht es dir letzten Endes. Dort wirst du gesehen.

    So ganz egal ist dir die Sache nicht wo es landet.

    Aber dein Rihanna Remix ist auch dort weg vom Fenster.
    Also früher oder später geht alles wieder unter.

    Und genau deshalb wäre es schön wenn man eine gezieltere Anlaufstelle hat.

    BTW: es geht nicht nur um dich.
    Mein nächster Release würde ich auch gerne posten, aber nicht in Feedback.
     
  14. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.283
    3283
    Ich seh das ähnlich wie @SilentWarrior - fertige Tracks im Feedback-Forum find ich eher planlos und wirkt mehr wie Marketing denn wie ehrliche Suche nach Kritik (die irgendwo auch noch in den Track einfließen kann ^^). Releases ist heutzutage natürlich ein weiter gefasstes Feld - manche "releasen" jeden Tag ein neues Stück bei Soundcloud, andere einmal im Quartal was bei nem Netlabel und der dritte macht ne richtige EP/LP mit Konzept.

    Für mich macht das Feedback-Forum aus, dass man die Entstehung eines Tracks begleiten kann und - optimalerweise - Produktionsprozesse und -Entscheidungen nachvollziehen kann.
    Daraus kann ja jeder irgendwie noch was lernen und man hat das Gefühl, nicht nur in eine Blackbox reinzuschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.20
    toughbeats1, stonyroad und SilentWarrior bedanken sich.
  15. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    1.362
    1362
    Ich kann mich dem nur anschließen. Ich würde sogar soweit gehen und im Releaseforum eine Struktur mittels Genrekategorisierung schaffen. Selbst wenn es anfangs nicht gut gefüllt erscheint, so wird sich über die Zeit einiges ansammeln und man könnte dann tatsächlich auch mal 'stöbern'. Ich finde sowas absolut überfällig.

    Für den Forumsbereich DAW kommt auch niemand auf die Idee und behauptet, dass ein Forum völlig ausreicht. Wie blöd und unübersichtlich wäre es, wenn alle ins gleiche Subforum schreiben würden und ihre DAWzugehörigkeit mittels "[Cubase] Threadtitel", "[Bitwig] Threadtitel" oder "[NI Maschine] Threadtitel" kennzeichnen würden.
     
    toughbeats1, SilentWarrior, Mar io und 2 andere bedanken sich.
  16. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.286
    61286
    Jepp, ich fände es auch spannend mir fertige Releases der User hier anzuhören - es würde auch meiner Meinung nach nichts dagegen sprechen, nach Einführung des neuen UFos ältere Releases dort einzupflegen, dann würde sich das auch am Anfang schneller füllen und alle die schon was fertig haben könnten sich nochmal erfreuen an ein bisschen Publicity.

    Man müsste halt nur evt. einigermaßen definieren, ab wann ein Release auch als solches gewertet wird. Im Zweifelsfalle kann ein mod ja auch was verschieben, wenn es echt mal unpassend sein sollte.

    Ich bin auf jeden Fall dafür!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.20
    SilentWarrior und stonyroad bedanken sich.
  17. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    12.840
    12840
    Ich finde die Idee eines solchen Unterforums, in dem alles ab EP reinkommt, nach wie vor gut.
     
  18. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.513
    1513
    natürlich ist das vorstellen eines release auch marketing und promo. was sonst ?! hier halt auf einer ebene des miteinander; das feedback forum ist allerdings ganz schön überfüllt und unübersichtlich. es geht schon aber auch ich würde mir entweder genres wünschen...zumindest die wichtigsten; aber da gibts wohl keine einigung mehr. oder aber ein ufo für releases und eines für wip... macht doch einfach mal eine offizielle umfrage ihr lieben rec.de mods. oder sagt: das ist hier keine demokratie, hier gibts ein feedback forum, das wars, get over it. ich kann mit beidem leben aber dann wäre mal endlich ruhe.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  19. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.283
    3283
    Ich würde ja sagen - ein Release hat:

    • ein Stück Mastering
    • ein Teil Cover (am besten nicht bloss ein random Bild aus der Google-Suche)
    • ein bisschen Text zum release
    • im besten Falle bei Bandcamp & den Streaming-Diensten präsent zu sein
     
    KoolKolle und Mar io bedanken sich.
  20. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.132
    20132
    Dieser Idee der Trennung zw. FB und Release kann ich mich nur anschließen, da es zwei unterschiedliche Arten von Feedback sind:
    Zum einen für die Unterstützung während des "schöpferischen" Prozesses
    und zum anderen um fertige Werke zu präsentieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.20
    Ethersis, SilentWarrior und Mar io bedanken sich.