Information ausblenden

Umstieg iMac/Logic auf W7/Studio One

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AxelSoire, 13.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AxelSoire

    AxelSoire Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.12
    Punkte:
    5
    5
    Habe mich mitWindows PC´s jahrelang nicht beschäftigt, aber seit dem Stillstand von Logic und den
    Preisen/Leistung der neuen iMacs, möchte ich nun auf W7 und Presonus Studio One umsteigen.

    Nun habe ich im Netzt den Anbieter "Besser PC" gefunden und dieses Angebot:

    http://www.besserpc-shop.de/epages/...Products/004207re83d27124121222o15llllwin7pro

    Habe soweit von Windows PC´s wenig Ahnung, mein letzter iMac hatte 3,2Ghz und 16GB Ram..und da lief Komplete 8 und Arturia V Collection auf mehreren Instanzen einwandfrei, mit RME Fireface 400.

    Nun bin ich schon mit der Frage 32 oder 64 bit W7 + Host überfordert.

    Habe 'ne Menge alter 32bit Plugins (ja ich kenne JBridge...) aber kostet dieses Umwandlen von 32bit auf 64bit nicht auch Leistung?

    Was macht denn Sinn, 32bit W7 und 32bit Host (Studio One), oder 64bit W7 und 32bit Host?

    Sollte der W7 PC auch Firewire haben oder geht auch USB mit z.B. Focusrite Scarlett?

    Hab schon hier im Forum bei Kaufberatung etc. gelesen...aber da ist auch ne Menge Technikverständnis, Windows Erfahrung notwendig....

    Im Endeffekt, suche ich den Windows iMac....;-)))

    Schöne Grüße aus HH
     
    AxelSoire, 13.11.12
    #1
  2. Alcutraz

    Alcutraz

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    195
    195
    Hallo

    Also ich habe mir dise besser-pc seite kurz angeschaut.

    Meiner Meinung nach, macht es auf jedenfall Sinn einen solchen Audio PC zu kaufen, vorallem wenn du keine Ahnung von Hardware hast und auch keinen Bock hast, dich mit evtl. Problemen rumzuschlagen.

    Ich würde möglichst auf die neuste Technologie setzen, also i7 Prozessor, und Windows sowie Sequenzer in 64bit installieren.

    z.B. diesen hier:
    http://www.besserpc-shop.de/epages/.../Products/004207re83d27123121222o15llllwin7hp

    evtl. noch eine SSD reinpflanzen für das Betriebssystem.

    und wenn du jetzt schon 16 GB hast, dann würde ich ebenfalls im neune PC nicht weniger nehmen, obwohl 16 GB schon sehr viel ist (aber zukunftssicher).



    Gruss
    A
     
    Alcutraz, 13.11.12
    #2
    AxelSoire bedankt sich.
  3. rm

    rm

    Registriert seit:
    29.04.11
    Punkte:
    622
    622
    rm, 13.11.12
    #3
    AxelSoire bedankt sich.
  4. Adebar

    Adebar

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    1.695
    1695

    Und da werden noch viele mehr dazu kommen. [​IMG]


    Ich würde für audio PCs auch mal da schauen.


    http://www.steller-online.de/
     
    Adebar, 13.11.12
    #4
    AxelSoire bedankt sich.
  5. AxelSoire

    AxelSoire Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.12
    Punkte:
    5
    5
    Hey "rm"

    Danke für den LInk...aber da bin ich ja mit Monitor wieder in den 27" iMac Preislagen....
     
    AxelSoire, 15.11.12
    #5
  6. Adebar

    Adebar

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    1.695
    1695
    You get what you pay for. [​IMG]
     
    Adebar, 15.11.12
    #6
  7. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Eine absolute Empfehlung ist auch direkt dieses Produkt hier.

    Hamburg-Audio PC
    http://www.hamburg-audio.de/index.php?nav=002&content=Audio%A0PC&group=Studiosupport
    (die Verlinkung hier scheint wohl kaputt zu sein, sodass mein Posting verschwindet, wenn ich denk Link hier reinschreibe!)


    Zur Frage, welches Betriebssystem, da ist die Empfehlung ganz klar: eine 64 Bit Version!
    Egal mit welcher Sequenzerversion man später arbeitet. Das ist erstmal irrelevant. Hauptsache das OS ist 64 Bit.

    Studio One kann man parallel installieren in 32 & 64 Bit. Die stören sich nicht gegenseitig.
    Man kann benutzen, was man grad möchte.


    ps: Firewire tut übrings nicht mehr Not, wenn man kein Interface hat, was das benötigt. Die Schnittstelle ist Geschichte.
     
    Ari, 15.11.12
    #7
    AxelSoire bedankt sich.
  8. AxelSoire

    AxelSoire Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.12
    Punkte:
    5
    5

    Und da bin ich mir bei einm Windows PC eben nicht sicher, alleine schon beim Wertverlust...
     
    AxelSoire, 15.11.12
    #8
  9. AxelSoire

    AxelSoire Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.12
    Punkte:
    5
    5
    Ungh...das geht def über mein Budget..aber danke für den 32/64bit und Firewire Tipp
     
    AxelSoire, 15.11.12
    #9
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    44.214
    44214
    Also, wenn man von Logic kommt, und dort sehr viel Midi gemacht hat, wäre eine andere DAW-Alternative absolut zu überdenken. Ähnliche hochwertige Midi-Features findet man wirklich nur bei Cubase. Ob man das braucht, ist sicher Anwendungsspezifisch, das ist ja klar.
    Auch interessant, vielleicht hilft dies bei der Entscheidung, engl. Thread:
    http://www.gearslutz.com/board/music-computers/741343-studio-one-cubase-6-5-a.html
    Heutzutage ist ja die Sequenzer-Auswahl sehr groß, für jeden Geschmack ist ja was dabei.
     
    rkdk, 15.11.12
    #10
  11. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.338
    35338
    Falls ich das oben richtig verstanden habe, besitzt Du schon ein RME Fireface. Insofern würde ich einfach eine entsprechende Schnittstellenkarte nachrüsten und das FF weiterverwenden, es sei denn Du brauchst aus irgendwelchen Gründen eh ein neues Interface...

    Karten mit nem TI-Chipset kosten für PCI (die meisten Boards haben ja noch entsprechende Slots) um die 30 Euro. Auch wenn die Schnittstelle zunehmend an Bedeutung verliert, ist das m.E. die sinnvollere Variante
     
    tomric, 15.11.12
    #11
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Dann kauf Dir ein Win und mach's per Bootcamp drauf - dann kannst Du alles ausprobieren ;)
     
    clemenserwe, 15.11.12
    #12
  13. ranzman

    ranzman

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    604
    604
    natürlich kann man auch beim PC mit dem Preis in mehr oder weniger beliebig hohen Regionen landen, aber - nicht nur meiner Erfahrung nach, da gibt´s doch auch n andere Threads - mit einem i5/i7, 8GB Ram und Windows 7 ist man incl. SSD und FW-Karte doch bei roundabout 1000€ ... und hat leistungsmäßig aktuell ausgesorgt.
    Vor allen DIngen aber sollte man nicht jeden Quatsch auf dem Rechner installieren ... das tut man beim Mac ja auch nicht ...
     
    ranzman, 15.11.12
    #13
  14. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850

    Was ist denn "Quatsch"?
    Ich glaube, das ist ein sehr sehr SEHR individueller Begriff.

    Ich brauche zb alles, was ich brauche und habe. Und da ist ganz schön viel "Quatsch" für andere dabei.
     
    Ari, 15.11.12
    #14
    clemenserwe bedankt sich.
  15. ranzman

    ranzman

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    604
    604
    >Was ist denn "Quatsch"?
    >Ich glaube, das ist ein sehr sehr SEHR individueller Begriff.
    yeah, das ist wohl wahr & ich mag "Quatsch" jetzt auch nicht näher & schon gar nicht explizit definieren. Da muss jeder in sich gehen, was er braucht etc ... aber (beinahe) jeder weiß ja auch, was gemeint ist.
     
    ranzman, 15.11.12
    #15
  16. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Das bezweifle ich.

    Zb Skype. Ist das "Quatsch"?
    Es ist mit sicherheit NICHT grade performanceförderlich.
    Was ist mit permanenter Dropbox Connection?

    Das ist bestimmt für viele Leute beides totaler Quatsch.
    Für mich allerdings, sind das Arbeitstools, die ich quasi zwingend benötige.
    Dazu noch YOUSCREEN von Sansiba, damit ich euch hier immer schöne Support Bildchen für Studio One machen kann. Und und und.
     
    Ari, 15.11.12
    #16
  17. rm

    rm

    Registriert seit:
    29.04.11
    Punkte:
    622
    622
    ...für einen reellen Vergleich, absolut...



    ...na, dann musst Du auch im gleichen Preissegment einen PC kaufen...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.