Information ausblenden

überbewertete filme

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Kollege, 27.02.18.

  1. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.496
    1496
    Das sehe ich genau so, ich hasse schnell geschnittene Filme, außerdem ist es einfach billiger. Da hat mich Revenant ziemlich überrascht, mit seinen longshots... z.T. 1-2 Minuten, mit grosser Kulisse im Hintergrund... Einfach geil. Und die Szene wo Leonardo Sex mit einem Bär hat, ist auch sehr gelungen, trotz CG, sieht aber auch wirklich extrem realistisch aus, war wohl eine Mischung aus CG und echtem Teddybär.
    Ich mags nicht, wenn Filme einen schnellen Schnitt haben, sich dann auch noch ständig die Kamera dreht und voll Linsendreck und flares sind.

    Gibt zum Glück wieder einen Trend in die andere Richtung, z.B. Interstellar, der hatte einfach super tolle Kamera... Es hat einfach so viel mehr Klasse....
    Bei Fury Road u.Ä. verzeihe ich es aber, weil es einfach ein super passendes Stilmittel ist, genau da gehört so etwas hin.
     
  2. Bordon

    Bordon Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    13.650
    13650
    Robocop von 2014 könnte ich noch nennen. FSK ab 12 Jahre. Sagt doch schon alles, wo die Dollars in den Kinos verdient werden sollen. Die 2014er-Variante 100 Millionen Dollar Budget.
    1987er Original-Budget damals 13 Millionen Dollar.
    Ok, müßte man noch hochrechnen, was die 13 Millionen Dollar von damals heutzutage wert sind.

    Trotzdem, an das Original von Paul Verhoeven (wer sonst) kommt keiner ran.
     
  3. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.496
    1496


    Definitiv nicht USK 12 :showgeniess:
     
  4. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    228
    228
    heat, gefährliche brandung, demolition man, einsame entscheidung, robo cop, die fliege uvm. fand ich in den 90ern echt gut. ich hab mir damals auch alle karate bzw. ninja filme, wie der mann mit der todeskralle, bloodsport, american fighter usw. rein gezogen. muss ich mir alles erneut mal wieder geben. irgendwie hab ich nur geile actionfilme aus meiner kindheit in erinnerung. ich glaub aus heutiger erwachsenen sicht ist vieles doch total schlecht und bescheuert. heutzutage gucke ich so gut wie keine aktuellen filme. hab das gefühl, dass die filme heutzutage alle ein schlecht gemachter remake sind.
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    27.767
    27767
    Auch wenn sie ggf. gewisse "Quirks" haben würde ich diese Filme jederzeit dem aktuellen Schwurbel vorziehen. Wohlmöglich altersbedingt.
     
  6. Bordon

    Bordon Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    13.650
    13650

    Sag ich doch. Bitte genau lesen ! Die 2014er Version ist ab 12 Jahre FSK.
    Das Original damals in den Kinos war, glaub ich ab 16. Die Video bzw. DVD ab 18 Jahren.

    Das meinte ich doch, daß die FSK runtergestzt wird, um ein größeres Publikum zu erreichen.
    Die Brutalität, wie damals in den "Blockbustern" gezeigt wurde, wird man so heute nicht mehr sehen.

    Eine, erfreuliche Ausnahme aus meiner Sicht, war da "Logan - the Wolverine". der für Hollywood-
    Verhältnisse recht brutale Szenen über den gesamten Film enthielt. Für mich ein gelungener Abschluß der Wolverine-Reihe. Nicht nur wegen der Brutalität.
    .
     
  7. Ennui

    Ennui

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    669
    669
    High Tension.
    Bin schon ab und an ein kleiner Gorehound, aber das Ende hat den kompletten Film zerstört. So richtig. Brrrrrr
     
  8. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.496
    1496
    Ich meinte es auch satirisch ^^ Natürlich ist das Original nicht ab 12 :D Die 16er Version war wohl der TV Schnitt.
    Ist schon Scheisse wenn man aus dem Action-Splatter ein Kinderilm macht, man muss ja nicht alle Marken zu Tode melken.
     
  9. Bordon

    Bordon Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    13.650
    13650
    Jo, das ist ja das Dilemma bei diesen ganzen Remake-Geschichten.
    Oder man haut da noch einen dritten Teil oder so raus.
    Einfach unterirdisch: Triple X - Die Rückkehr des Xander Cage.
    Oder vielmehr die Rückkehr der gelebten Langeweile. Wer da ins Kino gegangen ist...
     
  10. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    44.896
    44896
    Hmmm...

    Nachdem ich "Interstellar" nun mehrmals angesehen habe, habe ich zunehmend Schwierigkeiten diese filmische Arbeit als überbewertet ansehen zu sollen :)

    Um es mal gelinde auszudrücken ;-)

    Der bildliche Facettenreichtum ist enorm, die Musik ist für mich die beste erreichbare in diesem Zusammenhang.
    Thematisch ist die filmische Auflösung großartig in jeglicher Hinsicht.

    Der phantastische Teil ist bestens in den physikalischen Erkenntnisbereich eingewoben...

    Was soll denn da noch kommen?
     
  11. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    4.813
    4813
    Fand ich irgendwie öd... nich meins
     
  12. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    4.813
    4813
    Kennt eigentlich jemand von euch
    „Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber“ von Peter Greenaway mit der überragenden Musik von Michael Nymann.

    Dan finde ich nach wie vor überragend, also, wenn der irgendwo bewertet wurde, dann garantiert nicht „über“...
     
  13. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.086
    4086
    also meine lieblingsfilme sind immer noch die türkischen rambo filme.

     
  14. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    8.175
    8175
    haha
     
  15. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.496
    1496
    Achso, dachte zuerst das ist der Trailer zu Rambo5
     
  16. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.496
    1496


    #
    Achne, hab den Trailer gefunden
     
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.453
    14453
    Ich bin ja ein Fan von Tim Burton, aber "Die Insel der besonderen Kinder" war enttäuschender Fantasyquatsch!

     
  18. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.496
    1496
    Tim Burton mach schon lange nur noch Grütze
     
  19. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.378
    4378
    "Fluchtpunkt St.Pauli". Schlechte Computeranimation, die Musik eiert im Tempo, gewollt alte Autos, dann der Dreck auf den Straßen! Enttäuschend :-(