Information ausblenden

UAD vs. Liquidmix vs. Cubase Plugins

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Guitar_TT, 14.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    Hallo,

    was würdet ihr empfehlen ? Quadcore PC mit Cubase 4, 2 UAD karten, ein Liquidmix oder was sonst ?

    Vergleiche erwünscht, Empfehlungen zu anderen DSPs oder Plugins (Powercore usw.) auch,. beleidigungen bitte am nächsten Baum oder Grashalm ablassen :D.
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    auf die uad-2 warten - je nach leistung der uad-2 davon eine kaufen oder dann sonst zwei gebrauchte uad-1 zum spottpreis.

    lg
    flox
     
  3. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    :D ...

    ÄRGENZUHNG : war erstmal gedacht als vergleich der Plugins (klang, echtheit, maximale anzahl usw.)
     
  4. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    ...und vielleicht noch den LM durch eine Duende ersetzen...
    Dann geht's langsam gen perfekt :)

    Ach ja... noch ne PoCo für VSS3, DVR-2 und NonLin...
     
  5. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Ein Quadcore PC mit Cubase4 ist schonmal nicht schlecht :)
    Liquidmix

    UAD, ist eine gute Entscheidung... Aber siehe Floxe.
     
  6. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    nur die Duende kostet über 1000€ :D

    Nachtrahg : danke ... lm scheidet also langsam aus ....

    Nachtrahg 2 : @ Nickel : nenn mir einen Homrecordler der das hat .... :D
     
  7. SymbiontRecordings

    SymbiontRecordings

    Registriert seit:
    22.02.07
    Punkte:
    87.925
    87925
    wo wir hier ständig beim thema sind...hier wird so viel auf die UAD2 spekuliert, wie auch immer, ihr spart sicher schon fleißig. hat jemand seine alte UAD1 PCIexpress abzugeben? :D zusätzliche plugins brauche ich nicht weil ich meine eigenen verwende ;)
     
  8. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    wohl immernoch auf der suche :D ....
     
  9. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Mir fehlt noch ne Duende und der DVR-2...

    Also... einen HR'ler (der nicht professionell arbeitet) mit dem kompletten Paket kenne ich nicht,
    Du hast aber auch kein preisliches Limit gesetzt ;)
     
  10. SymbiontRecordings

    SymbiontRecordings

    Registriert seit:
    22.02.07
    Punkte:
    87.925
    87925
    och naja, man kann nie genug power haben. und seit dem kauf des Neve1081, 1176LN, VCA VU usw. ist es sinnvol mit 'ner dritten karte bei 'nem projekt von über 100 spuren :D
     
  11. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    stimmt auch wieder sollte aber nur eine Umfrage mit eigenen Antworten werden :D

    @ Symbiont : 100 ??? Was hast du denn darauf liegen ? 10 mal Drums ???
     
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Davon mal abgesehen... Wenn Du einigermaßen gut aufgenommenes Material hast, brauchst Du - bis auf ein, zwei Veredler - den ganzen Scheiß eh nicht unbedingt...
     
  13. SymbiontRecordings

    SymbiontRecordings

    Registriert seit:
    22.02.07
    Punkte:
    87.925
    87925
    ok, ganz klar: die UAD kann ich nur empfehlen. der preisfall der UAD1 bleibt erstmal abzuwarten bis der markt von der UAD2 berührt wird. daher würde ich grade jetzt noch etwas warten und mich dann für die eine oder andere version zu entscheiden.

    100 spuren bestehen aus drums (so um die 14 kanäle), bass (3 kanäle), jede gitarre mit 2 spuren (schön gedoppelt und breit arrangiert), synths, solospuren, mehrere leadvocals, background-vocals, percussion usw.

    da kommt dann zwangsläufig so einiges zusammen
     
  14. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    also du meinst, dass man gute Mischungen fast ohne hochwertige und teuere Plugins machen kann ? Außerdem gehört in ein richtiges kleines HR studio kein teures Equi :D
     
  15. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Wenn ich mit nur einem Viertel von meinem Kram auskommen müsste, würde ich die UAD mit dem LA2A, 1176, Neve EQ und Plate 140 nehmen, den Roger Nichols Eqium, den Plug-Ins von Bootsy, Sonnox Limiter und VSS3, evtl. noch Sonnox Reverb und/oder WizooVerb und/oder CSR. Damit könnte ich locker auskommen - ohne Quali einzubüßen oder nur sehr wenig. Dafür aber nen ordentlichen Rechner mit viel Power!
     
  16. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    wenn man viel hat, hat man eine größere Auswahl meinst du damit auch oder ?
     
  17. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.767
    8767
    Ja... aber meistens nimmt man eh das, was man sowieso immer nimmt :D

    Der Eqium ist ein geil flexibler und gut klingender EQ für alles chirurgische. Der BootEQ ist ein *klingender* Grobmotoriker mit gutem HighShelf. Der Neve 1073 der UAD hat den besten HighShelf.

    LA2A und 1176 kommen bei mir regelmäßig auf Drums und Vocals.
    LA2A klingt unauffällig, versorgt das Material aber mit einer schönen Textur.
    1176 ist eine *Kampfsau*... Ist sehr schnell und klingt schön trashig und zerrt, wenn man ihn hart rannimmt.
    Bootsy's Density ist ein guter Summenkompressor mit netten Trafo- und MS-Optionen.

    Für alles andere tun's meistens die Werkzeuge, die beim Sequenzer dabei sind...

    Ach ja... zum *Mastern* wäre ein Plug-In mit guten LP und HP Filtern noch angebracht. Das geht noch eine Spur besser als mit den bisher genannten EQs. Dafür nehme ich meistens eine 3-bandige unlimitierte Demo-Version, die ich vom PLparEQ habe.
     
  18. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    also nur angeberei oder überforderung wegen der anzahl ? :D
     
  19. SymbiontRecordings

    SymbiontRecordings

    Registriert seit:
    22.02.07
    Punkte:
    87.925
    87925
    man läuft gefahr sich in den ganzen plugins zu verzetteln und verliert den durchblick. dem folgt eine eventuelle betriebstaubheit. daher lieber ein paar sahnehäubchen und damit was gescheites mischen. mit mehr erfahrung wählt man für den gewünschten sound aus einem größeren berg an plugins die richtigen raus
     
  20. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    ok ... ich kann jemand nochmal die klangeigenschaften usw. hier hervorbringen ???
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.