Information ausblenden

Tonabnehmer für Bassklarinette

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von KlarinettenKlara, 13.06.19.

Schlagworte:
  1. KlarinettenKlara

    KlarinettenKlara Themenersteller Solist

    Registriert seit:
    13.06.19
    Punkte:
    13
    13
    Hallo User,
    ich würde mir gerne einen Tonabnehmer leisten. Ich spiele hin und wieder auf kleineren Familienfeiern (Geburtstag, Hochzeit,...). Bisher habe ich das immer ohne Tonabnehmer gemacht, aber in Zukunft würde ich gerne etwas professioneller agieren. Allein der Punkt nicht statisch am Mikrofon stehen zu müssen fände ich sehr reizvoll. Natürlich spielt der Klang auch eine große Rolle. Ich würde so gerne mit anderen Instrumenten, wie Schlagzeug, auftreten. Aber momentan gehe ich da mit meiner Klarinette völlig unter.
    Recherchen im Internet haben jetzt nicht so viel ergeben. Die Auswahl ist begrenzt, aber ich lese immer wieder von Rumberger. Die haben stolze Preise, aber sind qualitativ vermutlich auch super, oder?
     
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.831
    12831
    KlarinettenKlara bedankt sich.
  3. KlarinettenKlara

    KlarinettenKlara Themenersteller Solist

    Registriert seit:
    13.06.19
    Punkte:
    13
    13
    Jaaaa, finde ich auch! (tolles Instrument) :)
    Danke für den Link. Was spricht denn für deinen Tipp und nicht bspw. diesen Tonabnehmer?
    Also klar, das d:vote wird lediglich mit einem Klettverschluss angebracht und eben nicht eingebaut.
    Ist eben die Frage ob der Klett lange hält und wie fest das Mikro dann ist oder ob so ein Einbau eben doch zu aufwendig und frickelig ist. Aber eingebaut bringt am Ende vlt. doch einen saubereren Klang und der Tonverlauf gleichbleibender?