Information ausblenden

STOPPT das grausame Schlachten in KANADA !!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Zahnmumie, 05.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Zahnmumie

    Zahnmumie Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    71
    71
    "In wenigen Tagen, am 29.03.06 wird die Robbenjagd in Kanada wieder beginnen. Auch wenn die meisten Kanadier diese Form des kommerziellen Robbenfangs ablehnen, scheint die kanadische Regierung und auch die kanadische Fischfangindustrie davon unbeeindruckt und wird auch in diesem Jahr das grausame Schlachten durchführen."

    Bitte helft mit! www.robbenschutz.de

    Paul McCartney will Robben vor Jägern schützen


    Danke und Gruß
     
  2. Ibanese

    Ibanese

    Registriert seit:
    20.12.04
    Punkte:
    655
    655
    AUha :(

    In der heutigen Zeit, so denke ich, ist es auch nicht unbedingt notwendig Robben zu schlachten. Nun, wer sich dagegen stellen möchte, der kann (wenn er damit einverstanden ist) doch bitte auf der Homepage seine Digitale Unterschrift hinterlassen ...

    , Iba
     
  3. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Gute Sache, bin dabei.

    Randy
     
  4. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.332
    61332
    Ditto.

    Ich fasse es manchmal nicht wie wenig Fortschritt der Mensch in all seinem Fortschritt mit sich bringt. Hoffe man kann mit so einer digitalen Unterschrift wirklich was reißen! Verlieren kann man auf jeden Fall nichts, also *Push* it!
     
  5. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    und nächste woche zwingen wir den bush unschuldige iraqis zu jagen..

    dann sammeln wir unterschriften für das abschlachten von Tibetern, angezetellt von den chinesen..

    und als ob das noch nicht genug der unterschriftensammlerei ist, wenden wir uns noch gegen den schrecken in ruanda wo täglich menschen auf der strasse erschossen werden..

    usw..

    die armen robben..
     
  6. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.840
    11840
    natürlich ist es schlimm, aber es gibt schlimmeres, und wir können nichts dagegen machen, höchstens uns selbst vorgauckeln das wir was erreichen können...traurig aber so ist es.

    mfg
    Torn

    PS: ich mach trotzdem mit, obwohl es nichts bringen wird, das einzige was helfen könnte, wäre den Jägern zu zeigen was sie machen, indem man es an ihnen selbst demonstriert, eine spitze Hacke im Jägerschädel wäre denke Ich sehr wirksam.....nur.... :x
     
  7. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    WORD!
     
  8. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.647
    8647
    trotzdem ist solidarität wichtiger als weg schauen und ignorieren
     
  9. DJ_Intrack

    DJ_Intrack

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    281
    281
    Zusammen

    Also ich stehe absolut hinter diesem Thread von Zahnmumie.
    Wieviel man mit solchen Gegen-Kampagnen erreichen kann weiss ich nicht.
    Aber es ist mit Sicherheit besser als wegzuschauen und jene Leute die sich einsetzen zu verspotten.
    Nichtstun ist einfach!

    Gell tagwohl2 :nonono:



    Tschüss und weg...
     
  10. Zahnmumie

    Zahnmumie Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    71
    71
    Hi,
    erstmal herzlichen Dank an alle, die ihre digitale Unterschrift dort hinterlassen haben!
    Ein bischen enttäuscht bin ich, daß der Thread hier im "Sonstige Themen" Forum gelandet ist, da wo er kaum mehr gelesen wird.

    An die Admins: Ihr hättet ihn doch wenigstens bis zum beginn der Robbenjagd (29.03.06) stehen lassen können.

    LG
     
  11. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Das ist ein Musikforum, und wie schlimm es auch immer ist: Das hat hier im OnTopic-Bereich keinen Platz.

    Gruss

    Mad
     
  12. DJ_Intrack

    DJ_Intrack

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    281
    281
    Recht hat er ja, der mad

    Gruss, Eric
     
  13. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    in unseren wäldern gibt es leute, die bambi`s ermorden und sich den kopf davon als statussymbol an die wand hängen...
    die welt ist brutal
     
  14. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.647
    8647
    und nicht nur das, sie essen sie sogar :x
     
  15. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Boah, Wildfleisch ist doch mega lecker, ich weiss garnicht was ihr alle habt.

    Als bekennender Fleischesser, Jäger und WaffenNarr hab ich null Problem damit, wenn irgendwo auf der Welt Tiere getötet werden, nur weils spass macht.

    Was jedoch meiner Meinung nach nicht sein muss, ist Massentierhaltung und töten von gefährdeten Spezies, da könne ich (auch gerne zu lasten meines Portemonaies = höhere fleischpreise) drauf verzichten.

    Ansonsten, BackToTopic:
    Ich kann mir schwer vorstellen, dass die Robben dort vom aussterben bedroht sind.

    Mittichec
     
  16. troib

    troib

    Registriert seit:
    04.05.05
    Punkte:
    7.078
    7078
    es ist ja nciht das problem das sie einfach gejagt werden, sonder das sie auf brutalste weise gejagt werden und meistens jämmerlich lange verecken müssen.

    ich hab auch nichts dagegen wenn kühe und so geschlachtet werden, oder fische gefangen werden, oder wild geschossen wird. diese tiere sterben kurz und schmerzlos.
    die robben im gegensatz nicht. die werden zu tode geprügelt, zum teil bei lebendigem leib ausgenommen bzw. gehäutet und das alles auch wenn sie offensichtlich trächtig sind. das ist das problem.

    wenn die jäger mit gewehren präzise jagen würden, wärs ja kein problem. :nonono:

    beim jagen sollte immer ein gewissen respekt gegenüber dem tier existieren. was hier nicht der fall ist
     
  17. Downtime

    Downtime

    Registriert seit:
    28.10.05
    Punkte:
    1.281
    1281
    Das Problem dabei ist doch, das viele Tiere von ihren Jägern nicht erschossen werden, damit die wertvolle Haut keine Löcher hat (ernst gemeint). Wenn du draufrumprügelst schüttelste das Ding am Ende einmal aus und gut ist.

    Down
     
  18. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.647
    8647
    ich frag mich wirklich welche idioten heute noch mit robbenhaut (fell) rumlaufen - das wird nicht besser in dem man rechtfertigt ein tier zu quälen nur damit es keine löcher bekommt.

    in der heutigen zeit kann man ja alles rechtfertigen - nichts desto trotz finde ich es scheisse, dass die robben babys abgeschlachtet werden - und ich finde leute SCHEISSE die das rechtfertigen oder mit einem hinweis auf eine andere begebenheit davon ablenken wollen. :nonono: :x
     
  19. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Idealismus ist umso einfacher, je weniger man betroffen ist. Ich trage auch kein Robbenfell (ach was) und esse auch keine Froschschenkel. Ich weiß, wie die halben Frösche da noch herumkriechen, nachdem sie auf des Messers Schneide hin und her, hin und her... Aber ich würde auch ohne dieses Wissen keine essen. Da kann ich ja einfach dagegen sein.

    Wo ist die Grenze? Wo muss Mensch über seinen Schatten springen und wo Mensch mit seiner ganzen Art hingenommen werden?

    Es ist sicher inhuman, lebendige Tiere einfach ins kochende Wasser zu werfen, aber dennoch werde ich deshalb nicht sagen, dass ich mein ganzes restliches Leben keine Krabben mehr esse. Und ich grabe auch den Garten um, gut, dass die Regenwürmer nicht brüllen können... Wo ist die Grenze?

    Ich liebe übrigens meine Kaninchenfellmütze. War diesen Winter auf dem Weg zur Arbeit für mich sehr wichtig; auch wenn mir keiner von außen ansah, dass ich ne Stirnhöhlenentzündung hatte.

    Ich verurteile auch die Robbenschlächterei. Es ist nur sehr einfach, etwas von ferne zu verurteilen. Es geht um so leichter, umso weniger man betroffen ist. Vielleicht sollte sich der Missmut mehr gegen die Käufer der Ware richten und weniger gegen die Jäger, naja, wer kann das schon mit letzter Sicherheit sagen...

    Gruß Rainer
     
  20. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    Ich denke auch das dämliche Kommentare hier nicht angebracht sind.
    Man muß nicht zu allem und jedem ständig sein Halbwissen und Senf dazu geben.

    Ich bin der Meinung das so eine Aktion was bringen kann. Es wird ja dazu aufgefordert kanadische Produkte zu boykotieren usw. Wenn es gelingt dadurch die Touristenzahlen um ein paar % zu reduzieren, wird schon ein enormer Druck aufgebaut.

    Die Robbenjagd ist eine Riesensauerei und keiner vergibt sich was wenn er die Aktion unterstützt und wenn er das nicht kann, wenigstens die Klappe hält.

    Ich finde es toll das Beatles Paule das populär macht!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.