Stereo Poti anschliessen ?

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von liax, 22.03.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. liax

    liax Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    540
    540
    Hi,

    finde leider in den Weiten des Netzes NICHTS --

    Habe hier ein Stereopoti mit drei Anschlussnasen.

    Wie löte ich da meine Kabel dran, daß ich einmal XLR In und XLRT Out passiv in der Lautstärke regeln kann ??
     
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    11.927
    11927
    Moin,
    - für symmetrische Mono Signale braucht du ein Dual Poti, als zwei Kohlebahnen.
    - für symmetrische Stereo Signal brauchst du ein Quad Poti, mit vier Bahnen.
    - für unsymmetrische Mono Signale brauchst du ein normales mit einer Bahn
    - für unsymmetrische Stereo brauchst du ein Dual Poti

    Anschluss: jeweils für einen Signalweg...

    123
    ooo
    (__)

    1= Eingang
    2= Ausgang
    3= Masse

    Die Dinger sollte mindestens 10k Ohm haben. Mehr ist möglich, verändert den regelbereich.

    Quad Potis sind sündhaft teuer, unter 24Euro findest du nix. Da lohnt es eigentlich schon fast den NanoPatch von SM Pro Audio zu kaufen. Das Ding ist halt schon fertig und ist auch passiv.
     
  3. liax

    liax Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    540
    540
    Dann habe ich wohl gerade ein unsymmetrisches Stereopoti als symmetrisches angedreht bekommen .. f&%& ..

    Wie schliesse ich denn ein vierfaches an ?

    Bei nem symmetrischen XLR-Kabel habe ich ja immer rot-weiß-Masse ...
     
  4. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.056
    2056
    Grundsaetzlich hast du bei einem Poti drei Anschluesse: Anfang, Schleifer und Ende. Anfang ist wenn du von oben auf die Anschluesse schaust rechts (der Schleifer stoesst dort an wenn es ganz "zugedreht" ist), Schleifer ist immer in der Mitte, siehe auch popstas Post.
    Um einen Spannungsteiler (~Lautstaerkesteller) aufzubauen verbindest du Anfang mit Masse, Ende mit Eingang und Schleifer mit Ausgang.


    Bei einer symmetrischen Verbindung hast du zwei Signalleitungen da du das normale und das invertierte Signal hast. Fuer jedes Signal musst du einen Spannungsteiler aufbauen. Da du nur an einem Knopf drehen willst brauchst du eben ein Poti mit mehreren Ebenen, fuer Mono symetrisch zwei, fuer Stereo symetrisch vier.
    In jeder Ebene baust du dann einen Spannungsteiler zusammen, Eingang und Ausgang muessen die gleichen XLR-Pins (oder Leitungsfarben falls du Kabel auftrennst) sein, ansonsten drehst du irgendwo Phasen.

    gruss, Chris
     
  5. Digit_AL

    Digit_AL

    Registriert seit:
    09.10.03
    Punkte:
    2.719
    2719
    ich glaub eine zeichnung wär für ihn jetzt angebracht.
     
  6. liax

    liax Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    540
    540
    Danke für die Antwort.

    Ich denke mit etwas Hirnschmalz könnte ich evtl. da durchsteigen, aber:

    Falls jemand aber wirklich eine Idiotensichere Zeichnung hat, wäre das sicher nicht nur für mich toll, da es so etwas scheinbar noch nicht im Netz gibt. Habe etwa 1 Stunde Reschersche hinter mir.

    Es gibt da eben die drei Pins eines XLR Steckers, nummeriert mit 1,2,3 , und die zwei mal vier Beinchen eines symmetrischen stereo Lautstärke-Potis.

    Falls jemand Lust hat, was kommt wo dran (Pin 1 XLR, an Laustärkepoti(Beinchen oben, von links nach rechts 1,2,3,4) usw .. ....
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.