Songvoting - Eure Gedanken...

Dieses Thema im Forum "RECORDING.de" wurde erstellt von stereolli, 06.01.19.

?

Wie machst du es im Songvoting ?

  1. Wer "nur eine Bewertung will", muss schonmal warten...

    1 Stimme(n)
    3,4%
  2. Egal, ich mach es, wie mir grad nach ist...

    20 Stimme(n)
    69,0%
  3. Wer sich aktiv beteiligt, bekommt auch eher eine Bewertung...

    8 Stimme(n)
    27,6%
  1. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    6.937
    6937
    Hallo Allerseits,

    mir ist in der Vergangenheit immer häufiger aufgefallen, dass einige Songs im Songvoting manchmal sehr lange auf die erste Bewertung warten mussten.
    Nun könnte es natürlich so sein, dass dem einen oder anderen Hörer ein Song einfach nicht so zugesagt hat und man deshalb, um fair zu bleiben, nicht bewertet.
    Was mir jedoch auch aufgefallen ist : Im Songvoting scheint es Leute zu geben, die ausschließlich Songs zum bewerten reinstellen, jedoch weder selbst andere Songs bewerten, noch sich anderweitig im Forum einbringen.
    Persönlich finde ich es selbstverständlich, dass man andere Werke bewertet, wenn man selbst bewertet werden möchte und sehe solch ein Verhalten kritisch.
    Bei denen die fleißig andere bewerten, kommen die Bewertungen scheinbar auch viel schneller rein.

    Wie seht ihr das ? Lasst ihr euch da bzgl. eures Votingverhalten beeinflussen, wenn jemand "nur das Eine will" ?
     
    Dodo_I, Bordon und SoulFrontier bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    40.340
    40340
    Das ist leider nicht immer der Fall. Ich denke, man sollte nur dann bewerten, wenn:
    - einem das Stück zusagt oder
    - einem das Stück nicht zusagt, man aber genügend abstrahieren kann, um die Musik dennoch beurteilen zu können nach Arrangement, Mix, Ausdruck, musikalisches Handwerk und so weiter.

    Ja, das ist so.

    Für mich nicht unbedingt; natürlich wäre es schöner, wenn es so wäre, da dann Leben in die Songvoting-Bude reinkommen würde.

    Das ist nicht immer der Fall.

    Ich nicht
     
    stereolli und hermestc bedanken sich.
  3. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.413
    22413
    Ich ignoriere die Leute, die nur ihre Songs im Voting abkippen.
    Gibt davon leider viele.

    Leider gibt's auch viele User, denen es egal zu sein scheint. Dadurch werden diese Leute ermutigt.

    Finde ich persönlich nicht schön, aber es ist ja offenbar auch gewollt oder zumindest geduldet.

    Zumindest sollte man aufhören diesen Usern auch noch Feedback bzw eine Rezension zu schreiben!
     
    Dodo_I, stereolli und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    40.340
    40340
    Was mir eher auf den Senkel geht, ist, dass wenn sich schon jemand die Zeit nimmt, eine Nummer zu bewerten und sich das Stück ggf. auch dann öfters anhört, der Ersteller es nicht schafft, den Danke-Button zu drücken quasi als Zeichen der Anerkennung für den Aufwand und die Gedanken, die man sich zu der Nummer gemacht hat.
     
    NurEinPing, Bordon, stereolli und 2 andere bedanken sich.
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    42.078
    42078
    Ich betrachte unseren Votingbereich wie einen Laden, der mir CDs anbietet zum Verkauf, indem er es mir ermöglicht, in jede VÖ problemlos reinzuhören.

    Ich gehe somit unvoreingenommen (meist) an die Songs, höre sie als wollte ich entscheiden sie evtl. ein zweites mal zu hören, oder zu erwerben.

    Im Feedbackbereich hier bin ich anders drauf, aber darum soll es jetzt nicht gehen.

    Ob ein User auch ausserhalb des Votings aktiv ist, ist mir heute recht egal, das war zugegeben mal anders, aber mit etwas Nachdenken hab ich mir meine Position heute erkämpft.
    Und ob der User der Songs im Voting postet auch andere Songs bewertet ist mir ebenfalls egal. Auch das ist Voting-spezifisch bei mir, wie geschrieben: wie im Laden.....
     
    stereolli, hermestc und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    6.117
    6117
    Ich schaue nur noch sporadisch ins SV rein. Und bewerte nur, wenn mir etwas richtig gefällt.

    Die User, die man sonst nicht im Forum antrifft ignoriere ich meistens (es gibt da zum Glück Ausnahmen). Einfach schon weil es mir zu viel ist. Wahrscheinlich entgeht mir dadurch viel gute Musik ;)

    Wenn Holgi schreibt, das SV sei wie ein Laden, hab ich noch ein anderes Bild im Kopf: das SV wirkt zur Zeit auf mich wie der "Grabbeltisch" auf rec.de
     
  7. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.663
    21663
    Wer nur Lieder einstellt ohne den Anstand zu besitzen, selbst einen Finger zu krümmen, erhält von mir keine Bewertungen mehr - Punkt und Ende der Diskussion. Neulinge erhalten u.U. eine Chance, aber wenn ich ein Muster erkenne, ist die Konsequenz eindeutig.

    Ich habe eigentlich überhaupt kein persönliches Interesse an den Liedern im Songvoting. Mein Bedarf an Musik, die mir gefällt, ist maximal gesättigt. Wenn ich dort Lieder anhöre und bewerte, dann nur, weil ich es in einem Forum, von dem man selbst profitieren möchte, für selbstverständlich halte, dass man sich auch mal Zeit für Andere nimmt.
     
    Bill_Presston, korgli, juneau und 3 andere bedanken sich.
  8. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.663
    21663
    So sollte es sein. Es gibt aber leider auch solche Vögel, die im Songvoting (oder auch im Feedback-Forum) ihren gesamten Lebensfrust abladen müssen, indem sie ausschließlich Gift verspritzen.
     
    korgli und stereolli bedanken sich.
  9. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    42.078
    42078
    Ist deine Neugierde auch gesättigt dann, wenn du ausserhalb dieses Forums Musik entdeckst? oder gezeigt bekommst? Will fragen: Ist die Musik im Voting hier für dich so wertlos, von Grund auf, das du mit dir kämpfen musst diese anzuhören?
     
    stereolli bedankt sich.
  10. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.663
    21663
    Wieso glaubst Du, dass ich mit mir kämpfen müsse? Ich mache das schon aus Überzeugung - steht ja da oben. :)

    Neue Musik entdecke ich natürlich immer noch dann und wann (so z.B. unlängst Sara Bareilles), aber das geschieht dann eher zufällig, nicht gezielt. Mein Tag hat ja auch nur 24 Stunden.

    Ich gebe aber auch gerne zu, dass mir die Qualität ALLER Lieder, die im Hobbybereich präsentiert werden, nicht ausreicht, um sie in mein persönliches Lieder-Archiv aufnehmen zu wollen. Dafür bin ich zu sehr Perfektionist. Hier und in anderen Hobby-Foren bin ich nicht als Musikkonsument unterwegs sondern als Hobbyist, der sich hin und wieder mit anderen Hobbyisten austauschen möchte. Folglich lege ich bei der Bewertung im Songvoting auch einen anderen Maßstab an. Würde ich nach dem Standard bewerten, den Lieder für mein persönliches Musikarchiv erfüllen müssen, kämen hier selbst die besten Beiträge nicht auf mehr als 5 Punkte (und meine eigenen Werke würden nicht einmal 3 Punkte erreichen).
     
    korgli und stereolli bedanken sich.
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    10.314
    10314
    Ich finde dieses Songvoting bisschen wie Vetternwirtschaft. Es sind ja immer dieselben vorne, obwohl ich das oft nicht nachvollziehen kann. Hatte paar mal gevotet, aber mir sind die "Sieger" zu programmiert. Sorry, das ich das so sehe.
     
    korgli, Crosswise, Dodo_I und 3 andere bedanken sich.
  12. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    42.078
    42078
    @stoman Schade das du deine eigene Musik so schlecht bewertest, und die restliche hier im Forum, im Vergleich zu den Werken "da draussen". Und die Trennung die du formulierst; zwischen dem Konsum von Musik und dem Hobby Musik, würde mir viel Lebensfreude vorenthalten.

    :)
     
    SoulFrontier und stereolli bedanken sich.
  13. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.663
    21663
    Menschen sind aber zum Glück verschieden. :)
     
    korgli, helge1973 und stereolli bedanken sich.
  14. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.663
    21663
    P.S.: Realist zu sein, führt nicht zwingend dazu, unzufrieden mit sich und der Welt zu sein! :)
     
    korgli, helge1973 und stereolli bedanken sich.
  15. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.216
    26216
    Die Leute, die nur Songs abladen sollten...



    direkt gelöscht werden. Das Zeug, das sie rausscheissen belegt nur Speicherplatz auf dem Server und erzeugt so Kosten.

    Am Voting beteilige ich mich fast nie, manchmal denke ich ja schon, dass ich so vielleicht was verpasse, andererseits sind die Songs, die ich mir dann ab und zu da mal anhöre auch einfach "nicht soo gut", nett gesagt, aber das wollen die Meisten auch gar nicht hören.

    Was hier, also im entsprechenden Forumbereich, an Texten präsentiert wird sagt mir idR aber auch nicht wirklich zu.

    Liegt also wahrscheinlich eher an mir und meinem Geschmack und weniger an den Werken selbst... :)
     
    Entone, stereolli und SilentWarrior bedanken sich.
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    10.314
    10314
    Stimmt. Aber: das wollen viele nicht so sehen. Man hat ja immer gleich Depressionen oder Geldprobleme wenn man anders tickt.

    Sehe ich auch so. Selbst meine eigene Musik höre ich so gut wie nie an.
     
    stereolli und Signalschwarz bedanken sich.
  17. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    17.754
    17754
    Dieses "Einstellen aber der Rest ist mir Egal"-Verhalten hat mich früher schon gestört, ist mir aber inzwischen egal. Auch braucht sich keiner bei mir zu bedanken wenn ich für seinen Song vote.

    Ich höre mich gerne durch die Songs weils interessant ist was da so an Ideen am Grabbeltisch rumliegen. Manchmal schreckt mich zwar das "CD-Cover" ab, ab meistens spiele ich die Sachen zumindest an. Nur wenn ich mit Song nicht zurecht komme weils absolut nicht meinen Nerv trifft wird abgebrochen.

    Ich bin schon einige Jahre bei dem Verein hier:und eins bleibt immer gleich Manche Leute mit Songs Voten so gut wie nie für andere Songs. Dann gibts die Sorte, die nur voten falls sie einen selber einen Song eingestellt haben um anschließend wieder unterzutauchen. Einige voten hin und wieder und es gibt die Wotingtschankis. Schließlich noch die Verweigerer die das SV meiden wie der Teufel das Weihwasser(warum auch immer).

    Hab in der Vergangenheit probiert mit "Rettet das SV" -Aufrufen die Leute im SV zu motivieren. Das funktionierte bei einigen zumindest eine Zeit lang.
     
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    10.314
    10314
    Weil diese eher technischer Natur hier sind. Sie interessieren sich nicht für die Musik anderer.
    Jemand der z.B. seine Raumakustik verbessern möchte wird sich nicht im Songvoting herumtreiben.

    Dein Beispiel mit Teufel und Weihwasser ist überzogen, als ob Leute das SV zu besuchen hätten, weil sie hier angemeldet sind.
     
    stereolli bedankt sich.
  19. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.216
    26216
    Naja, bei vielen Usern hier scheint's mir auch eher bzw. mehr um das ganze Drumherum bei der Musikproduktion zu gehen, als um die Musik an sich, was sich dann auch im Ergebnis niederschlägt.

    Erstmal braucht man natürlich einen DAW-Rechner-Boliden, weil gute Songs ja aus hunderten Spuren bestehen müssen, dann ein Audio-Interface von RME, denn nur da taugen die Treiber was, ganz wichtig auch schnieke Plugins zu haben, dass die DAW-Software immer auf dem neuesten Stand sein muss ist klar, denn ohne die neuen Funktionen von bspw. Cubase 10 kann man natürlich keine gute Musik machen oder es ist zumindest pita und das will man ja nicht, schließlich ist man professioneller Hobbyist. Auch muss man sich regelmäßig über phasenstarre EQs und wie sie in den Höhen klingen austauschen und Deals abchecken, da bleibt natürlich am Ende relativ wenig Zeit zum Musikmachen an sich.

    Ist so wie mit den Autotunern. Hängen die ganze Zeit unter der Karre, buttern massig Zeit und Geld rein, aber Rennen fahren tut ja keiner wirklich von denen - aber es ist wohl befriedigend zu wissen, dass man es könnte. Dass man es nicht tut, wird durch äußere Faktoren bestimmt, auf die man selbst ja keinen Einfluss hat.
     
    AndiPaulo, korgli, gyn und 6 andere bedanken sich.
  20. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    42.078
    42078
    Ich möchte euch bitten diesen Thread nicht wie gewohnt ins Unendliche zu diskutieren, und beim Thema zu bleiben:

    dem Voting und euer Vorgehen dort.

    Inwieweit sich der eine oder andere User mit Werkzeugen zum Musik machen bewaffnet oder nicht, ist ein anderes Thema
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.19
    stereolli bedankt sich.