Sonar X1c Producer Expanded --> Fehler bei Audioordner aufräumen

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von whitealbum, 08.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    Hallo,
    bei der Ausführung der Funktion "Audioordner aufräumen" und Angabe des Audiopfades eines Projektes (D:\Cakewalk\...), startet die Funktion bei Suche dennoch auf der Festplatte C:\ und scannt alle Verzeichnisse, nach einer Weile hört der Scan auf, und die Win7 Meldung "Sonarpdr.exe funktioniert nicht mehr" und das Programm schließt sich.
    Das sollte doch funktionieren --> Ein Bug?
     
  2. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Es werden immer alle Platten durchsucht.

    Du gibst im Normalfall nicht den Projektaudioordner an, sondern den globalen Audioordner an.
     
  3. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    OK, dennoch stürzt Cakewalk nach ein paar Sekunden mit der o.g. Meldung ab.
    Hier mein Screenshot:
     

    Anhänge:

  4. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    ach ja, er bleibt immer im gleichen Pfad hängen, das sollte ja aber nicht das Problem sein oder?
     
  5. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    niemand eine Idee?
     
  6. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    problem solved!
    Da muss man erstmal draufkommen...
    Cakewalk Audio Finder läuft wieder..., wobei das Cakewalk bei seinem Scan aber berücksichtigen sollte.
     
  7. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    An dem Ordner der da oben Abgeildet ist?

    Falls ja, zieh dir mal den Inhalt des Ordners auf einen USB-Stick und lösche dann den Inhalt.

    Probier es dann noch mal.
     
  8. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    Genau, es liegt an einem Unterordner der oben abgebildet ist.
    Und zwar ist es ein Ordner für den MAC einer GPO4 Library.
    Die Pfade sind zu lange! Wenn man dies kopieren möchte, werden einige Dateien nicht kopiert, da Pfad zu lange. Aus dem ZIP-Ordner heraus geht das, aber kopieren nicht.
    Das Scanprogramm von Cakewalk hat wohl damit ein PRoblem.
    Habe den Mac-Unterordner gelöscht, danach geht alles wie es soll.
    Man lernt nie aus...
     
  9. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Bitteschön.
     
  10. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    Für mich wäre ideal, wenn die Funktion Audioordner aufräumen projektbasiert wäre.
    Man arbeitet im Projekt, stellt fest, da ist zuviel Müll, dann über den Projektaudioordner laufen lassen. fertig. So wie es aktuell ist, ist suboptimal, was meint ihr?
     
  11. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Das meine ich nicht.

    Ein Projekt ist überschaubar.

    Wenn es aber einen Ordner für hundert Projekte gibt, schaffst du da nicht mal so schnell Ordnung.
    Ausserdem macht es keinen sinn sich ein Projeckt mit den Files anzeigen zu lasssen, wenn so oder so nur eins im Ordner ist.
     
  12. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.135
    17135
    Als Alternative vielleicht ja, ich meine aber folgendes.
    In meiner Arbeitsweise hat jedes Projekt einen eigenen Audioordner (Das Projekt wäre auch ohne Bundlefunktion backupfähig)
    Wenn ich bspw. gegen Ende der Aufnahmen, dann durch diesen Audioordner scannen lassen würde, wäre der Scan in Nullkommanix fertig. Takes auswählen, die man nicht braucht bzw. im Projekt eh schon gelöscht sind, und fertig.
    Der andere Ansatz macht dann Sinn, wenn man alle Audiodaten aller Projekte in einem Audioordner hat. Das macht aber für mich keinen Sinn.
    Eine Alternative Scan-Suche käme beiden Arbeitsweisen nach.
     
  13. der_Gogo

    der_Gogo

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    117
    117
    Ich sehe das genauso, da ich auch pro Projekt einen eigenen Audioordner habe.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.