(Smooth) Jazz

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von sliderz, 14.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Hallo Leute,

    nun hab ich noch eine Frage und zwar was sind typische Smooth Jazz Instrumente?

    Wäre cool wenn mir jemand etwas helfen könnte, wurde durch das Internet und das hören der Musik noch nicht wirrklich schlauer.
     
  2. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ein cooles Rhodes kann auch nicht schaden.
    Smoothjazz mit Gitarre gibt's auch jede Menge.
    Echte Drums - Drumsloops; auch alles drin also...

    kann alles, muss nichts 8)
     
  4. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Ich hätte jetzt mit ner Gitarre, Drums, und so leichte fließende klänge noch reingemacht. Das es eher in Richtung Entspannungsmusik geht aber trotzdem noch genügend Pepp hat.
     
  5. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Allein die Instrumente machen es ja noch nicht.
    Es ist ja auch der musikalische Charakter.

    Vertone mal nen Technotrack mit den üblichen Instrumenten, wie man sie für Smooth Jazz benutzt.
    Danach klingt es trotzdem nicht nach Smooth Jazz. ;)

    Ich hoffe du weißt, was ich damit sagen will.
     
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    28.550
    28550
    Viel wichtiger wären wohl die Fragen:

    - Was ist typische Smooth Jazz Harmonik?
    - Was ist typische Smooth Jazz Rhythmik?

    Clemens
     
  7. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Ja was ist das?


    Jap, die Instrumente und die Programme machen noch lange kein gutes Lied, der Rythmus und die Harmonie der Instrumente ist auch wichtig.
     
  8. dropunique

    dropunique

    Registriert seit:
    02.10.10
    Punkte:
    901
    901
    vibraphon nicht zu vergessen:)
     
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    28.550
    28550
    Was die Harmonik angeht ein Tip: Google mal nach "Real Book". Da sind massenhaft Jazz-Standards mit Harmonisierung drin.

    Richtwert sind Vierklänge, gerne auch mal mit 9, 11 oder 13.

    Rhythmen orientieren sich gerne an lateinamerikanischen Vorbildern - Bossa etc. aber mit Verschiebungen und Synkopierungen.

    Kurzum - das ist nix, was man eben mal so macht, sondern ein Musikstil, den man sich in langer Übungszeit erarbeiten muss.

    Clemens

    PS:
    F: "Definiere lang!"
    A: "Das kommt drauf an"
    F: "Worauf?"
    A: "Auf die musikalische Begabung und den Ehrgeiz"
    F: "Hmm, es muss ja net so genau sein, oder?"
    A: " Dann nenne es nicht Jazz ..."
     
  10. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Ja ich weiß, deswegen dachte ich wenn ich lerne Richtig Jazz zu machen dann fallen mir die anderen Genres nichtmehr so schwer.
     
  11. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    28.550
    28550
    Naja - einige der aktuellen elektronischen Musikrichtungen würden Dir dann schon schwerfallen - im Jazz ist es kaum vorstellbar acht Takte lang das gleiche zu spielen.

    Ansonsten ist Jazz eine gute musikalische Grundausbildung.
    Fange einfach mal mit hören und nachspüren an.
    Jazzharmonielehre gibt eine ordentliche von Axel Jungbluth.

    Clemens
     
  12. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    33
    Punkte:
    84.719
    84719
    ...oder Frank Sikora, Mike Schönmehl, Frank Haunschild....
     
  13. testala

    testala

    Registriert seit:
    10.04.12
    Punkte:
    9
    9
    kannst auch mal nach smooth jazz-tutorials auf youtube suchen - da wird man in der regel am besten fündig! ich würde auch sagen: rhodes ist pflicht.


    .................................................Signatur...............................................................................................
    Cubelands
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.