Information ausblenden

schlagzeug nachträglich triggern?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von vince-vegas, 13.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    tach. ich hatte vor einigen tagen jemanden gesucht der meine drum spuren verbessern kann. hat sich auch jemand gefunden der das ausgezeichet hinbekommen hat. auf die frage wie hat er geantwortet dass er die drums in midi-dateien umgerechnet hat und sie mit samples getriggert hat. da ich den guten mann aber nicht schon wieder stören möchte (schon gar nicht sonntag nacht) hab ich gedacht ich frag hier mal auf die schnelle nach.

    danke im voraus
     
    vince-vegas, 13.03.06
    #1
  2. Lessi-danger

    Lessi-danger

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    1.642
    1642
    hast du die drumspuren einzelnt?

    gruß

    lessi
     
    Lessi-danger, 13.03.06
    #2
  3. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    He-vey, 13.03.06
    #3
  4. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    klar hab ich die spuren einzeln...aber wie funktioniert das mit dem triggern. ich denke ich muss erst midi-dateien draus machen?
     
    vince-vegas, 13.03.06
    #4
  5. Lessi-danger

    Lessi-danger

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    1.642
    1642
    ne möglichkeit wär:

    schickst das signal aus deiner soundkarte in ein drumtriggermodul und recordest die mididaten. die benutze dann um bindest die in nem drumsampler alla battery und konsorten ein.

    gruß

    lessi
     
    Lessi-danger, 13.03.06
    #5
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Mit Drumagog kannst Du das sowohl als auch machen.

    Entweder gibt Dir Drumagog den Neuen Sound direkt wieder,
    oder Drumagog erzeugt Dir eine Midispur.
    Mit dieser könntest Du dann z.B. Battery ansteuern.

    Wichtig ist natürlich, das die originalen Trommeln einigermaßen gut voneinander getrennt sind.
    Drumagog bietet aber diverse Einstellmöglichkeiten, um ein sauberes Triggern zu gewährleisten.


    Ich habe es selbst mal ausprobiert :
    Ein SM58 auf das MousePad legen.
    Mit Trommelstöcken auf dem Mousepad spielen.

    ...und : Ja ! Selbstverständlich kriegt man das hin, daß selbst mit diesem Setup eine Mörder-Snare mit Velocity erklingt.
    Du könntest aber auch beatboxen ...
    Naja, ich will hier nicht zuviel verraten.

    Drumagog ist sehr verbreitet.

    ProTools-Musiker haben es da etwas leichter : Da ist so ein Tool mit eingebaut.
    ( glaube ich jedenfalls - Drumreplacer ? Oder so ähnlich ? )
     
    fmo, 13.03.06
    #6
  7. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    inode, 13.03.06
    #7
  8. Eisfux

    Eisfux

    Registriert seit:
    07.02.05
    Punkte:
    612
    612
    Das sollte auch in Logic wie Cubase gehen mit dem Befehl "Audio to Midi" Das geht einfach und genau. Die Spuren müssen nur sauber getrennt sein. Drumagog ist auch toll, kostet aber extra!
     
    Eisfux, 13.03.06
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.