Samples frage

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von deydi, 09.09.17.

  1. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    hab da mal ne Frage.

    Wenn ich einen Beat aus samples machen, und jemand anderes möchte diesen beat für seine Songs haben.
    wie geh ich vor ? muss ich das clearen oder der Künstler bzw das lable ? und wie verhält sich das mit freebeats ? also wenn ich denn Beat für free raus gebe, aber der Künstler diesen Song dann auf spoty und andere Streaming Plattformen Hochladet ?

    Ich steig da noch nicht so dahinter, wer da was machen muss.

    klar, wenn ich den Beat verkaufe liegt es ja nahe, das ich ihn clearen muss ? Und das wird dann mit dem Preis verrechnet, lieg ich da richtig ?
     
  2. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    4.769
    4769
    Hast du dazu nicht schonmal einen Thread gehabt!? :kratzamkinn:

    ...und täglich grüßt das Murmeltier...
     
  3. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    @DHG

    Nicht das ich wüsste, ich glaube eher nein :) zumindest nicht zu diesem Thema :)
     
    Signalschwarz bedankt sich.
  4. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    4.769
    4769
    KDthe2nd bedankt sich.
  5. Cuttos

    Cuttos

    Registriert seit:
    25.01.17
    Punkte:
    479
    479
    deydi bedankt sich.
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    15.122
    15122
    Wenn du fremde Alben sampelst, musst DU mit dem Label klaeren, dass du die Samples verwenden darfst, d.h. v.a. fuer den Track und veroeffentlichen und dass du anderen diese Rechte ebenfalls uebertragen darfst.

    Das duerfte mM spaetestens an der Ubertragbarkeit an Dritte scheitern.

    Was immer gerne uebersehen wird - die Genehmigungspflicht ist nicht von kommerziell vs Eigenbedarf abhengig, sondern gilt immer.
     
  7. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    @DHG

    ich mach das natürlich NICHT mit Absicht.
    Du hast recht hab so was änliches schon einmal Geschrieben. Habs nicht mehr in Erinnerung gehabt.

    Aber mir geht's hier ja nicht um den Verkauf. Mehr darum was passiert wenn ich es Free weitergebe (Verschenke) und es jemand anderes für Kommerzielle Dinge nutzt.
     
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    15.122
    15122
    Du musst die Samples clearen.

    Denk mal so: du klaust dem Nachbarn Meier einen Apfel, verschenkst ihn und der Beschenkte verkauft ihn.

    Hast du den Nachbarn dann weniger bestohlen, weil du die Beute verschenkt hast und nicht gleich verkauft?
     
    Realist bedankt sich.
  9. Cuttos

    Cuttos

    Registriert seit:
    25.01.17
    Punkte:
    479
    479
    @deydi siehe Post # 5. Musste nur etwas mehr lesen.
     
  10. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    Habs mir eben Durchgelesen. Traurig :/ naja, dann werden alles gesampelten Beats zukünftlich einfach Free ins YT gestopft. :(

    Re-recording verstehe ich aber nicht ganz. ach meno, ich sag ja... Hiphop wird voll Unterdrückt :&
     
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    15.122
    15122
    Auch Free ersetzt die Erlaubnis nicht. Ding dong, mcfly!!
     
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.714
    25714
  13. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    Keiner anwesend der Selbst sampled ? und mir sagen kann wie er das Handhabt ?

    @Kosaken-Kaffee
    Weil es zum Hiphop gehört, wie die Zunge zum Schuh :)
     
  14. Cuttos

    Cuttos

    Registriert seit:
    25.01.17
    Punkte:
    479
    479
    1. Oft besteht natürlich auch die Hoffnung, dass die neue Produktion unter dem Radar fliegt, die Rechtsverletzung also nicht bemerkt wird – möglicherweise auch deshalb, weil die verwendeten Samples sehr kurz oder stark bearbeitet wurden und nur noch schwer erkennbar sind. Quelle: Juice.de
    2. Keine Samples verwenden.
    3. Mal Sample - CD´s von Loopmasters und Konsorten checken. (Sind für alles frei verwendbar).
    4. Deinem Kollegen einfach den Beat geben damit er drauf rappen kann. Und NICHT auf YT, Soundcloud, Spotify etc . . . pp . . . hochladen. Da es dann öffentlich ist und du Probleme bekommen kannst wenn es einer Meldet.
    Hey @deydi es ist Samstag Nachmittag und dich beschäftigt jetzt echt die Frage deines Post Nr13 ?
     
  15. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    4.769
    4769
    Anwesend! ..aber ich wiederhole mich sehr ungern...
    ...haben wir doch nun alles schon 100 mal durch gekaut (vielleicht liest du den von mir verlinkt Thread einfach nochmal wenn du den Inhalt offensichtlich komplett vergessen hast). Einen extra Thread zu Samplerechten hattest du ja im übrigen auch...
    ... erstaunlich das dir überhaupt noch jemand antwortet (und dann werden die entsprechenden Stellen noch fein säuberlich raus zitiert das der gute deydi bloß nix selbst machen muss)
    ....wie soll sich da nur jemals was ändern... :schulterzuck:
     
    Signalschwarz und KDthe2nd bedanken sich.
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    15.122
    15122
    Das wird mir jedenfalls nicht mehr passieren.
     
  17. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    @Cuttos

    Ja, es ist Samstag Nachmittag, und Stadt im Regen nach draußen zu gehen sitz ich am PC, und stelle fragen, für meine Leidenschaft :)

    Was ist Hiphop ohne samplen ? Dan hat der Mainstream gewonnen. Dann ist alles aus.
     
  18. deydi

    deydi Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.698
    4698
    Ich hab den TH nicht mehr im Kopf gehabt.

    Und "Das mir überhaupt noch jemand Antwortet?"

    Ich stelle Lange nicht mehr so viele THs wie da zu mals, mein einer Beat im Feedback Forum, dann dieser Hiphop verhasst TH (der anscheinen auch viele zum Schreiben bewegt hat, und somit (finde ich) nicht Schwachsinnig war )

    Dann ganz klar NI Maschine, hab ich hier und da noch was gefragt.
    Man tut ja gerade so als würde ich 100 mal die Woche 100 Ths eröffnen und total banalen bulshit schreiben.
     
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    22.497
    22497
    So ein Quatsch.
    Wenn ich etwas sampeln möchte, frage ich beim Künstler um Erlaubnis.Punkt.
    Das hat, ausser den Rechten, auch was mit Respekt gegenüber dem gesampelten Künstler zu tun.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass HipHop für Sampleklau steht.

    PS: Du kannst jetzt in einer Woche noch einen Thread dazu aufmachen, aber dadurch wird es nicht legaler.
    Auch nicht bei YT. :)
     
    DHG bedankt sich.
  20. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    4.769
    4769
    Ok du hast den einen nicht mehr im Kopf gehabt, was ist mit den anderen 2?, 3? oder waren es 4? von dir selbst erstellten Threads zum Thema Sampling (und es gibt genügend weitere Threads bei denen du ebenfalls das gleiche/ ähnliche fragst)!?
    Hinzu kommen deine "Beat Threads". Soweit ich mich erinnern kann hast du nicht einen fertig gemacht, geschweige denn auch nur ein einziges Update gebracht in dem du geäußertes Feedback verarbeitest (und das obwohl du total motiviert und überzeugt warst das es ein Hammer Beat wird). Letztlich liest man nach reichlich Feedback nur wie dankbar du bist und das du das alles gleich mal umsetzen willst ... und dann verschwindet der Thread in der Versenkung und 3 Wochen später kommt der nächste "Beat Thread".
    Auf deine inhaltlich fragwürdigen Beiträge ala "HipHop wird unterdrückt weil man sich zum Samplen eine Genemigung einholen muss" will ich da gar nicht erst eingehen....
    Es ist wirklich schade und zum Teil auch irgendwie bedenklich das du das selbst nichtmal merkst (obwohl man dich sogar darauf hin weisst) ....

    Sorry für OT und das ich das hier in der Öffentlichkeit so breit trete aber bei deiner völlig verständnislosen Reaktion kann ich nicht anders
    Etwas Einsicht und Selbsterkenntnis zeigen wäre mal eine angemessene Reaktion gewesen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.17
    Signalschwarz bedankt sich.