Information ausblenden

RIESENPROBLEM mit apogee duett ...

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von frustrat, 02.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    ich bin neu hier, also allgemeines hallo ;-)


    ich hab ein großes problem

    ich bin heute mit ein paar neuen mikros zum test heim gekommen und hab das dann auch gemacht
    ich nehme mit einem duett von apogee auf
    hatte bisher also hauptmikro eine billiggurke von thomann

    jetzt hab ich hier zwei neue kondeser zum test,
    das problem
    sobald ich die 48 volt einschalte rausch das teil wie bescheuert,
    auch ohne angeschlossenes mikro
    das hat er vorher nicht gemacht


    woran kann das liegen ?

    beste grüße
     
    frustrat, 02.12.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Frage:
    Was für Mikrofonkabel benutzt Du denn ganz genau?
    Was sind da für Stecker dran?
     
    HipHopMacher, 02.12.08
    #2
  3. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    ui gute frage

    keine ahung von wehm die kabel waren
    auf den steckern steht rean silver

    allerlings sind kabel usw. alle die selben wie gestern abend auch noch ...
    kabel getauscht um zu sehen ob es am kabel liegt hab ich auch schon ....
     
    frustrat, 02.12.08
    #3
  4. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    hab auch eben nochmal mein neutrik drangehängt
    tut auch nichts ändern .
     
    frustrat, 02.12.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    hm ...

    Cinch?
    XLR?
    Klinke?
    Speacon?
    Symmetrische Klinke?
    Bananenstecker??

    ...soll ich weitermachen?
     
    HipHopMacher, 02.12.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    OK. Keine Reaktion.

    Dann frag ich mal weiter:

    Du arbeitest also mit einem MAC?
    Ist das ein Mobilrechner?
    Oder ein Desktop-Computer?
    Welche Geräte sind noch an den Computer angeschlossen?
    Woher beziehen die Geräte ihren Strom?
     
    HipHopMacher, 02.12.08
    #6
  7. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ich bin dann mal weg ...
     
    HipHopMacher, 02.12.08
    #7
  8. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    ok

    also

    mikro---xlr---apogee---firewire---mac--
     
    frustrat, 02.12.08
    #8
  9. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    hups nicht weitgenug gelesen
    sorry

    ist ein aktueller imac 20

    der häng an einem mehrfachstecker an dem sonst nur noch meine boxen und meine externe festplatte hängen
    sonst nichts. .
     
    frustrat, 02.12.08
    #9
  10. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Und um welche "Kondenser" handelt es sich genau?
     
    HipHopMacher, 02.12.08
    #10
  11. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    sennheiser 965
    und
    audio technica ae 5400
    also quasi bühnen mikros


    allerdings
    wie gesagt
    die brauch ich für das gerausche garnicht anschliesen
    auch kein kabel
     
    frustrat, 02.12.08
    #11
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Na, hier lässt mal wieder jemand wirklich jedes Detail aus der Nase popeln...
    Ich hätte schon die Lust verloren ;)
     
    Signalschwarz, 02.12.08
    #12
  13. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    sorry ist echt keine absicht

    ich bin nicht die große leuchte was das hier angeht ....



    was ich vergessen hatte zu erwähnen
    als ich vor zwei stunden angefangen habe die mikros zu verglelichen gab es noch kein rauschen ...
    und quasi vom einen auf den anderen take war es da ...


    ich hab nichts verändert, bin vollkommen ratlos ..
     
    frustrat, 02.12.08
    #13
  14. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    ales mal ordnungsgemäß ausgeschaltet, Neustart gemacht, Firewire-Kabel geprüft, Computer läuft nicht auf Batterie etc.?



    Frank
     
    He-vey, 02.12.08
    #14
  15. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    also den apogee hatte ich vom strom
    den computer noch nicht, werd ich aber gleich mal machen...

    firewire kann ich nicht testen da ich kein ersatz dahabe ...
     
    frustrat, 02.12.08
    #15
  16. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    ach ja


    nein keine batterie ..
     
    frustrat, 02.12.08
    #16
  17. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    also wieder da

    hat nichts gebracht den mac auszumachen...
     
    frustrat, 02.12.08
    #17
  18. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Nimm mal ein dynamisches Mik und teste die Vorverstärker (also ohne 48V).

    Ganz dumme Frage: du hast nicht zufällig die Verstärkung voll aufgerissen?



    Frank
     
    He-vey, 02.12.08
    #18
  19. frustrat

    frustrat Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.08
    Punkte:
    13
    13
    hab ich gemacht

    ohne phantom spannung ist es still.....
    also mit dem dynamischen.


    zu testzwecken schon
    aber selbst wenn ich den gain so einstelle das ich einen normalen pegel habe wenn ich mit den lippen am korb bin, ist ein sehr deutliches rauschen brummen pfeifen teilweise zu hören
     
    frustrat, 02.12.08
    #19
  20. videotape

    videotape

    Registriert seit:
    13.07.08
    Punkte:
    158
    158
    Du hast ein Rauschen, welches

    1) nur bei eingeschalteter Phantomspannung auftritt,
    2) bei jedem Kondensatormikrofon,
    3) jedem Kabel und
    4) jeder Gain-Stufe gleich bleibt!?
    5) Auch an anderen Computern?

    Wenn ja, würde ich langsam einen Defekt in Betracht ziehen... Arg viel mehr kann man nicht mehr variieren oder ausschließen.
     
    videotape, 02.12.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.