Information ausblenden

Recording.de Foren für verschiedene Musikrichtungen ?!

Dieses Thema im Forum "RECORDING.de" wurde erstellt von Mar io, 13.09.19.

  1. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.893
    23893
    Also, Du meinst eine Art "Gebrauchsanweisung" für den Feedback-Bereich als festgepinnter Thread? Das finde ich gut. Mit der Einschränkung, dass es wohl nur 20% der Feedback-Suchenden lesen werden, aber was will man da machen? Nix.
     
    Mar io und mwa bedanken sich.
  2. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.914
    7914
    Genau!
    Und ein paar lesen es auch. Für die , die es nicht lesen, kann man dann aber auch zu Recht sagen: he, da haben wir was formuliert, lies mal.
    Jetzt ist es etwas unfair, finde ich, wenn man Neulinge deswegen anmacht, dass sie diese ungeschriebene Regel nicht einhalten.

    Und eben dort auch die Genre bringen. Das wäre dann ein Kompromiss zu @Mar io 's Idee.
     
    Mar io und sts bedanken sich.
  3. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.075
    10075
    Und meine fehlende Ernsthaftigkeit offenbart sich in diesem Thread wo?
     
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.893
    23893
    Das verstehe ich wiederum nicht ganz. In welcher Weise? Einfach alle Genres dort auflisten, die man für relevant hält?
     
    Mar io und mwa bedanken sich.
  5. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.914
    7914
    Ja. Einfach auflisten. Als Angebot.
    Solche Listen tauchen ja in Soundcloud auf, in WaveLab (ärgerlicherweise nicht alphabetisch geordnet), überall. Warum nicht auch hier?
    Profis können drüber weg lesen. Anfänger finden da im besten Fall einen Begriff, der passt, auch wenn vorher keiner da war.
     
    Mar io bedankt sich.
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.893
    23893
    Dann aber als Link. Sonst wird es ein Mega-Posting, das wiederum keiner liest ("Boah, so viel Text??"). ;)
     
    Mar io bedankt sich.
  7. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.914
    7914
    wie auch immer.... :)
    der drop-box-text oder der file-format-text ist auch nicht kurz.
    aber, nur mal was mir auf die Schnelle einfällt...

    Ambient
    Classical
    Contemprary Classical
    Deep-House
    Electronic
    House
    Metal
    Music for Children
    Pop
    Singer-Songwriter
    Techno
    etc.

    das muss man doch nur überfliegen ;)

    Wenn ich wo raufklicken muss, vielleicht noch wikipedia, wo sich dann noch mal alles auffächert und verzweigt, ich weiss nicht.
    Mein Vorschlag wäre eine simple Auflistung.
     
    Mar io bedankt sich.
  8. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    3.778
    3778
    Woww
    Finde ich gut.
     
    Mar io und mwa bedanken sich.
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.087
    2087
    Habe ich ehrlich gesagt meine Probleme mit. Mit diesen Genre-Angaben werden eigentlich immer Erwartungen geweckt. Im Guten wie im Schlechten. Der eine hört dann gar nicht erst ´rein, obwohl er es eigentlich mögen würde, der andere wird enttäuscht, weil er konkret dann doch etwas anderes erwartet hat. Von solchen Erfahrungen wurde hier schon mehrfach berichtet.

    Dann fände ich es besser, wenn man einige formale Punkte in der Überschrift posten würde, die die wichigen Elemente nennen. Wir sind hier ja in einem Musiker- und Produzentenforum. ;)

    Beispiel:

    *down tempo* *A-Git* *E-Git* *Gesang* *deutsch*

    Sagt mehr aus für mich als: "Singer-Songwriter" oder "Rock / Pop"... .
     
    Mar io und mwa bedanken sich.
  10. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.914
    7914
    @moon-dog Fakt ist aber, dass im FB erwartet wird, das Genre zu benennen. Nur, dass das nirgendwo steht.
    Mein Vorschlag geht ja nur dahin, das als Empfehlung mal aufzuschreiben.
    Und das würde auch das Anliegen dieses Threads unterstützen, wenn auch nicht umsetzen.
    Deine Vorschläge finden da - nach einer grundsätzlichen Genre-Einordung - auch Platz im Titel.
    Und letztlich soll es ja jedem selbst überlassen bleiben.
     
    Mar io bedankt sich.
  11. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.087
    2087
    Ja genau. Und genau das finde ich schwierig. Ebenso in dem Bereich Songvoting. Für mich bietet das (fast) keine Orientierung. Wenn da einer "Rock, Metal, Punk" angibt, ist das vermutlich nicht falsch. Aber meist ist es etwas völlig anderes als z.B. "Nirvana", die ich auch so katalogisieren würde... .
     
    Mar io bedankt sich.
  12. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.914
    7914
    Das verstehe ich vollkommen und es wird nie so sein, dass man mit einem Begriff eine ganze Musik oder gar eine ganze musikalische Ära erfassen wird.
    Aber es macht auch einen Unterschied ob der deutsche Text, den Du z.B. oben genannt hast von den Einstürzenden Neubauten oder einem Schlagersternchen geträllert wird ;)
     
    Mar io bedankt sich.
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.087
    2087
    Auch wieder wahr... Dann wäre es eventuell gut, wenn man im FB und Songvoting Bereich zumindest zusätzlich auch einen eigenen Begriff eingeben könnte. Mit "Hamburger Schule" z.B. wäre ja schon alles gesagt.... .
     
    Mar io und mwa bedanken sich.
  14. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    25.119
    25119
    Hab da mal einen Thread erstellt.
    Eine Auflistung an Genres habe ich weg gelassen, ich denke, dass jeder ganz grob einzuordnen weiß, was er macht und wenn nicht, kann man es fantasievoll umschreiben, was hier ohnehin schon oft gemacht wird.
     
    Mar io, Hyp, sts und 2 andere bedanken sich.
  15. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.914
    7914
    Wow. So schnell :) - Mir gefällt der Text gut :right:
     
    Mar io und ElectricSheep bedanken sich.
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.893
    23893
    Kann man, und zwar mit den bereits genannten Schlagworten zum Thread (was nicht das gleiche ist wie der Titel des Threads). Da könnte man theoretisch so viele Stilbezeichnungen eingeben wie man will, ohne damit den Thread-Titel unlesbar (und völlig ungenießbar) zu machen. "Theoretisch" schreibe ich deshalb, weil ein Thread mit zwei Dutzend Schlagworten natürlich auch wieder Unfug ist - außer, man ist Wortsammler.
     
    Mar io und ElectricSheep bedanken sich.
  17. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.893
    23893
    Ja, finde ich auch. Danke für die schnelle Umsetzung.
     
    Mar io und ElectricSheep bedanken sich.
  18. Mar io

    Mar io Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    753
    753
    wow. da hat sich ja nach meinem arbeitstag hier schon einiges getan. danke für die sachliche und sehr wertvolle diskussion... und das ergebniss ist ja auch schon mal echt eine hilfe und anfang!

    ich würde in dem thema evtl. bei feedback noch darauf hinweisen das man in der regel mehr feedback bekommt wenn man selbst auch welches auf andere tracks/songs gibt...


    2carcinome: ich empfinde einige deiner antworten ironisch und etwas unüberlegt... bis provokant. damit sage ich aber nicht das du so bist. aber ich empfinde es so. ... z.B. post nr. #52
     
    mwa bedankt sich.
  19. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    1.314
    1314
    von den letzen 20 Threads hatten 12 ordentlich das Genre im Namen.
     
  20. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.075
    10075
    Nun, für Deine Empfindungen kann ich in diesem Fall leider nichts.

    Aber alles ist gut :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.19
    Mar io bedankt sich.