Information ausblenden

Probleme bei der Nutzung des digitalen Eingangs

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Dronk, 24.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dronk

    Dronk Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Hallöchen zusammen,

    zur Aufnahme meiner E-Gitarre, die ich über den Yamaha Stomp spiele, der einen digitalen Ausgang hat, gehe ich über diesen Ausgang in meine Audiophile 2496 Soundkarte. Dazu habe ich den digitalen Eingang der Soundkarte aktiviert und nehme auf. So weit so gut.

    Nehme ich danach aus dem analogen Eingang z.B. Gesang auf, verlangsamt sich beim Abspielen des Gesamtmixes die Gitarrenspur, da sich die Audiophile die Taktung von 48 kHz aus dem Stomp zieht, wenn ich den digitalen Eingang aktiviert habe.

    Der Zustand nun ist noch einfacher so zu beschreiben: Ist mein Stomp an der Karte angeschlossen und der digitale Eingang der Karte aktiviert klingen sogar meine MP3s in iTunes schneller. Stelle ich den Eingang der Karte wieder auf analog, klingt meine aufgenommene digitale Spur gähnend langsam...

    Hat einer von euch einen kurzen Tipp für mich, wie ich das Problem am besten löse ? Am liebsten würde ich ja die Taktfrequenz des Stomp ändern, was allerdings nicht geht...oder doch ?

    Vielen Dank und eine netten Gruss ! Dronk
     
    Dronk, 24.02.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ob du den stomp auf 44,1khz clocken kannst wirst du im handbuch lesen können.
    ansonsten halt auch die restlichen spuren in 48khz aufnehmen bzw. das ganze projekt gleich auf 48k fahren...

    lg
    flox
     
    floxe, 24.02.06
    #2
  3. Dronk

    Dronk Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.06
    Punkte:
    9
    9
    Danke für den Tipp ! Werde ich mal versuchen mit dem kompletten Fahren auf 48 k... Eine Umstellungsmöglichkeit des Stomps habe ich nicht gefunden im Handbuch.. Gruss, Dronk
     
    Dronk, 24.02.06
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    vielleicht verfügt ja die m-audio noch über eine auswahlmöglichkeit der samplerate via spdif. wenn dem so ist, du auf 44,1 stellst und der stomp weiterhin lockt wär das natürlich auch fein... jedoch ohne gewähr, da ich keines der beiden produkte besitze und das somit nur mutmassungen sind.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.02.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.