Problem krazige Gitarrensound

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von andy_g, 12.07.17.

  1. andy_g

    andy_g Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    4.210
    4210
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.17
    verflixte13 bedankt sich.
  2. TonyPizza

    TonyPizza Veteran

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    19.516
    19516
    Re-amping
     
    andy_g bedankt sich.
  3. andy_g

    andy_g Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    4.210
    4210
    Echtes analoges (zeitaufwändiges) oder virtuelles reamping? Und mit was?
     
  4. tomric

    tomric Veteran

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    13.876
    13876
    ... oder falls mangels DI-Spur nicht möglich mal ne Speakersimulation drauf testen...

    bzgl. Reamping so, wie es gefällt. Ich nehm bspw. gern mal den AMT M2 (Marshall JCM Emu als Bodentreter) oder den Avid Eleven.
     
    MountainKing und andy_g bedanken sich.
  5. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.033
    11033
    Meinst du jetzt, wenn man die DI hat oder jagst du auch Zerrgitarren durch nen Amp, z.B der clean ist?
     
    andy_g bedankt sich.
  6. andy_g

    andy_g Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    4.210
    4210
    Mit Re-Amping habe ich bisher nicht so viel Glück gehabt. War immer mehr eine Verschlimmbesserung.
     
  7. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    3.560
    3560
    Wie sieht denn deine Aufnahmekette aus? Das ist so die erste Frage die beantwortet werden müsste.
     
  8. andy_g

    andy_g Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    4.210
    4210
    Nochmal, es geht hier um's Mixen von fertig aufgenommenen Zerrgitarren–Tracks nicht ums Aufnehmen. In dem Fall (beim Mixen) habe ich virtuelles Re-Amping probiert.

    Es soll hier auch mehr um einen Austausch gehen. Ich habe es immer geschafft den Sound so hinzubekommen wie ich es wollte. Ich komme mir dabei aber oft vor wie wenn ich auf einer ungesattelten Sau drei mal ums Dorf reite bis ich ankomme.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  9. netwalker041

    netwalker041

    Registriert seit:
    06.09.15
    Punkte:
    133
    133
    Diese Methode war bei mir oft erfolgreich.
     

    Anhänge:

    MountainKing und andy_g bedanken sich.
  10. andy_g

    andy_g Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    4.210
    4210
    Sehr cool, probiere ich mal aus! Du hast eine EQ Absenkung, Delay und Modulation auf dem Doubler drauf... bin gespannt
     
  11. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    34.307
    34307
    Ich mache folgendes:


    Eine Effektspur in Stereo mit nem Raum, diese dann als send auf die Gitarrengruppe.
    Zwei weitere Effekspuren je Mono, eine jede hat eine Boxensimulation, dafür nehme ich dann recht topfige bis tiefmittige IRs, die eine Monoeffektspur hart links, die andere hart rechts, jeder Gitarrenspur dann die dazugehörige insertieren.
     
    andy_g bedankt sich.
  12. BlueSynth

    BlueSynth Guest

    Punkte:
    0
    Gibt es bei Synths auch sehr oft. Meist hilft Tiefpass auf Original und dann eine parallele Spur mit folgenden Möglichkeiten:

    1) mit Multiband diesen Frequenzbereich platt drücken und hinzumischen
    2) Hochpass und Exciter und hinzumischen
    3) durch ein Sättigungstool schicken und hinzumischen

    Wie es bei Gitarren funktioniert?
     
    andy_g bedankt sich.
  13. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    7.852
    7852
    … nur eine bitte … eines mitlesers ->

    könntet ihr denn keine rohe file hinterlegen … an der die einzelnen
    vorschläge/arbeitsweisen auch „ganz praktisch“ "nachgehört" werden könnten?

    LG
     
    andy_g und Beatback bedanken sich.
  14. TonyPizza

    TonyPizza Veteran

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    19.516
    19516
    Also ich sach ma so, du kannst aus einem Rasierapparat keinen Rectifier EQen. Aber was eigentlich immer geht ist folgendes.

    HP/LP, 80hz, 10khz, recht steil, sagen wir mal 18db
    Ein Notch Filter bei 10khz, da fitzelt eigentlich immer was. (kann auch tiefer noch was mit fitzeln, 6K etc. muss man halt bisschen sweepen herrgott)
    Dann geht das Spiel munter weiter, viele Menschen hassen 4Khz, bei mir kommt fast pauschal ein Dip bei 2Khz, ich hasse diese Frequ. einfach.
    Und dann ist in den Tiefmitten auch oft zu viel los, so bei 250 ca.

    Das wars, wenn das nicht reicht muss die Re-amping Keule ausgepackt werden basta aus... lass mich doch nicht fertig machen von schlechten GitarrenSounds
     
    MountainKing und andy_g bedanken sich.
  15. TonyPizza

    TonyPizza Veteran

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    19.516
    19516
    ja
    ok
    geht klar
    heahhh.jpg
     
    MountainKing, Glutamatjunkie und muffy bedanken sich.
  16. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.033
    11033
    OT: Wer ist eigentlich dieser intelluell hochstehend dreinblickende Herr?
     
  17. TonyPizza

    TonyPizza Veteran

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    19.516
    19516
    heahhh.jpg
     
    muffy bedankt sich.
  18. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    3.560
    3560
    :hammer::hammer::hammer:

    sieht aus wie einer aus der holländischen Nationalelf! Oder ist es Tony ? :D
    Sehr Intelluell!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.17
    muffy bedankt sich.
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    16.846
    16846
    Das ist der Dirk Kuijt.
     
  20. Entone

    Entone

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    4.387
    4387
    Es gibt da noch dieses Plugin, was eventuell helfen könnte:

    https://www.plugin-alliance.com/en/products/bx_refinement.html

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine Absenkung der harschen hohen Frequenzen bloß einen etwas leblosen, falchen Klang zurücklässt, weil die harschen Höhen das Mittenbild überlagern. Da kann man dann versuchen, mit Sättigungseffekten à la PSP Vintage Warmer oder Magnetic II von Nomad Factory die Mitten wieder anzudicken und zu beleben.

    Wer?
    [​IMG]
     
    Glutamatjunkie und andy_g bedanken sich.