Information ausblenden

paar Gedanken zu Billie

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von SoulFrontier, 17.02.20.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    13.695
    13695
    @SoulFrontier

    Billie und Bruder recorden zuhause die Songs, schicken die Stems an den Mischer und warten auf den Anruf, wann der Lambo kommt, um sie zu den Grammys zu fahren.
    Was ist daran so schwer zu verstehen? ;)
     
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.719
    18719
    ...aber immerhin hier total credible.
     
  3. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.521
    2521
    Stimmt.
    Aber der geht es ja bestimmt nur um die Kohle! :)
     
  4. Schneckenwerk

    Schneckenwerk

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    455
    455
    Die ganze Welt träumt von ihren Schamlippen.
     
  5. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.347
    9347
    und während manche hier von was auch immer träumen - sollen sie, sollen sie - produzieren die beiden geschwister weiter ihre schlichten aber raffiniert produzierten sachen: DAS ist auch ein Erfolgsrezept, Leute ;) ob das im kinderzimmer entstand oder auch nicht: es ist einfach gut gemacht!
     
  6. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.231
    1231
    ja genau marie - gut gemacht ist das! besonders aber nicht unbedingt. super stylish produziert...für mich ohne vid aber auch nur noch halb so spannend. und schon gar kein aufreger! :)
     
  7. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.543
    8543
    Habe mir jetzt wegen diesem Thread hier mal einige yt-Sachen von ihr angesehen. Bisher kannte ich nur, was von ihr im Radio gespielt wurde und den Bond-Song. Ich nehme die Hälfte zurück von dem, was ich über ihre Musik gesagt habe. Besonders live kommt es viel musikalischer rüber.

    Andererseits...
    Ich kann nachvollziehen, wenn man z.B. den von @mwa verlinkten Song richtig gut gemacht findet. Für mich bleibt das Konzept der Aufbereitung aber leider eine Art Antimusik. Vor allem der Gesang.
     
  8. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.521
    2521
    Merci messieurs.
     
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.937
    16937
    Das Forum könnte ohne weiteres so etwas hinbekommen, nur sind die Scheuklappen extrem groß. Daran wird es scheitern.
    Meinem Stil treu bleiben usw.
     
  10. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.176
    5176
    Wenn ich die Diskussion hier richtig verstehe, geht es Soul nicht um Glaubwürdigkeit als Gut an dem Qualität gemessen wird. Sondern eher darum, dass man Teens nicht immer das gleiche Märchen erzählen sollte. Nämlich das Narrativ des Davids, der sich gegen Goliath durchsetzt.

    Sowas ist halt im Falle von BE nicht glaubwürdig in einer Zeit, in der man jeweils Teams hat für die Snare, für die Hihat usw.

    Das erinnert mich an die Story, dass das Debut von Rage Against The Machine auf nem 12 Spur Recorder als Demo entstanden sein soll (wenn ich die Story nicht falsch im Kopf habe).

    Auch ich mag die Musik von den Zweien, aber come on... warum immer die Verlogenheit der Industrie? Na, die Antwort ist doch für alle klar. Weil sie nur so mit der heroischen Hintergrundgeschichte funktioniert. Alles andere ist halt nicht Punk.
     
  11. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    8.664
    8664
    Ich hätte so was von Lust so etwas mal zu produzieren oder zu mischen! Ich finde das was Billi macht einfach klasse und sehr erfrischend. Wenn einer ein Song Idee hat oder solche Sounds bereit stellen kann, jemand eine ganz besondere Art hat seine Stimme zu präsentieren, her damit!

    Leute das geheule und der ekelhafte Neid bringt Euch keinen Millimeter weiter, es schadet Euch nur.
     
  12. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.176
    5176
    Nein können wir halt eben nicht. Sonst würden wir es machen.

    Zum notwendigen Gesamtpaket gehört halt immer alles: nicht nur das musikalische Talent, die Gerätschaften, die connections, und die Zeit. Sondern auch die Bereitschaft ALLES auf eine Karte zu setzen.

    Und das machen viele. Und viele scheitern. Von denen hört man aber logischerweise nichts.

    Das ist so ähnlich im Sport. Viele versuchen es, aber nur wenige haben das Komplettpaket. Und ob das vorhanden ist, zeigt sich nur im Nachhinein.
     
  13. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    49.084
    49084
    Wir haben am WE mit unserem Sohn und seiner Freundin gefeiert, beide 23, und uns wie immer über Musik unterhalten. Die jungen Leute haben ihre eigene Musik, damit muss man anfangen, die wollen ihre eigenen Stars, deren Storys, deren Vibes, egal was wir Alten darüber denken, so war das im übrigen bei uns vor 30 Jahren auch, und davor, und davor....

    Geschichten gehören dazu, Mythen, Kunstfiguren, trotz oder gerade wegen all der Unsäglichkeiten und Widersprüche. Musik ist eben zuallererst Produkt, dann Kunst.

    Billie Eilish ist ein Produkt, es funktioniert ohne Mythen für mich, aber nicht dauerhaft, die Eindimensionalität ihrer Stimme ist mir zu schlicht. Die Beats sind clever, haben modernen HipHopStyle, aber unterm Strich bin ich nicht in der Zielgruppe.

    Was die Industrie und/oder Eilish zum Werdegang sagen ist mir fast egal, am Ende glaube ich das sowieso nicht, weil es am Produkt nix schmälert. das man sie einordnet in zeitgeistige Konstrukte die neben der Musik noch hier und da und dort tatsächliche oder scheinbare Bedeutung haben macht es mir nicht leichter, im Gegenteil, aber auch das war früher schon so.
     
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    40.244
    40244
    Das (musikalische) Genie ist wahrscheinlich auch der Bruder.
     
  15. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.176
    5176
    Mir persönlich ist das auch egal, ich bin aber halt auch Lehrer und möchte eben, dass meine Schüler*innen nicht veräppelt werden. Vielleicht kommt daher meine Abneigung gegenüber diesen Heroen der Gegenwart.
     
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.937
    16937
    Ich würde da auch mitmachen.
    Es ist kein Hexenwerk sondern nur eine Frage von Team Arbeit mit professionellen Verständnis.
    Stolz etc. muss man beiseite lassen.
    Ist wie ein Job.
     
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.719
    18719
    Das ist doch Quatsch. Findet doch alles gar nicht statt, weder Legendenbildung noch David vs. Goliath, etc.
    Man kann wirklich überall lesen, dass Familie Eilish durchaus im Kunstbetrieb verwiurzelt bzw. vernetzwerkt ist und dass der große Bruder auch vorher schon mehr als nur kleine Achtungserfolge erzielt hat. Usw.
    Ferner wird ja von niemandem irgendwas erzählt, was irgendwie in Richtung Auflehnung gegen das Establishment oder dgl. gehen könnte. Punk ist also auch nicht.
    Die Dame scheint halt, was die Aufbereitungsweise angeht, einen etwas, naja, "morbiden" Geschmack zu haben - ja und? Ansonsten kommt die mir in allem, was man so lesen kann, sehr "down to earth" vor, dito für den Bruder.
    Weiß überhaupt nicht, was das Problem sein soll.
     
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    40.244
    40244
    Ach, alle Stars hatten schon immer Mythen und Legeden über sich im Umlauf, bzw was man ihnen angedichtet hat, das gehört dazu zum Larger than Life Image.

    Heute ist nur alles viel transparenter. Wer den Wiki Artikel liest, weiss im Grunde über alle Hintergründe bescheid und kann ergo auch nicht enttäuscht werden.

    Und ja, mit Talent, harter Arbeit und viel Glück kann man Erfolg haben, egal wo.
     
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.719
    18719
    Aha. Als Lehrer sollte dir Quellenarbeit ja auch einigermaßen wichtig sein - wo genau wird denn veräppelt?
     
  20. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.176
    5176
    Nun gut, du kannst das so sehen. Auf mich wirkt das naiv.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.