Information ausblenden

nutzen von synthies in cubase sx

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Ewert, 21.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey,
    ich möchte gerne zu meinen songs etwas cello aufnehmen. arbeite mit cubase sx und hab die synthie-freeware "cellofan".
    brauche ich ein keyboard um mit cellofan arbeiten? ich habs zwar geschafft, einen ordner für cellofan anzulegen, nutzen kann ich ihn allerdings nicht...
    ich kann außerdem in cubase die drums bzw. synthies aufrufen, und per mausklick auch auf den tasten rumklimpern, aufnehmen kann man das so wohl aber nicht!?
    brauche ich ein keyboard, was ich über usb anschließe?
    wie ist die einfachste art damit zu arbeiten? hab bis jetzt nur mit gitarre und gesang gearbeitet und will meine songs etwas erweitern. das nötige fachwissen fehlt mir leider noch
    wer weiß rat???
    liebe grüße, ewert
     
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Naja, wie man VST-Instrumente ansteuert ist groß und breit im Handbuch beschrieben. Und du brauchst nicht zwangsläufig ein Keyboard, du kannst auch alles mit den Midi-Editoren von Cubase programmieren. Ein Keyboard macht's bequemer.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  3. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Naja, ein Keyboard brauchst du nicht wirklich .. man kann ja immerhin alles auch im Noten-Editor einzeichnen .. ;)

    Aber so ein Keyboard ist natürlich auch eine feine Sache ... :D

    So eines z. B. [​IMG]
     
  4. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey jonnySun,
    vielen dank, deine empfehlung ist sehr interessant, das gerät kommt auf jeden fall zu meiner engeren auswahl. mal schauen, ob ich etwas vergleichbares vll. günstiger bekomme...
    anschlagsdynamik ist auf jeden fall wichtig für mich, ebenso ein usb anschluß(hab nen mac)
    hat jemand vll noch nen tip für ein anderes keyboard für weniger als 180€?
    liebe grüße,
    ewert
     
  5. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
  6. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Klar, es geht auch günstiger, bei dem Teil für 77 Euro hat man dann aber auch einige Features weniger. Eine Transpose-Funktion oder Bank-Select wäre mir z. B. wichtig. Und irgendwann möchtest du vielleicht auch VSTis fernsteuern oder Kanalzüge fernbedienen; da kommt dann so ein "Keyboard für Arme" einfach nicht mit. (Okay, kann man sich dann auch Controller von z. B. Behringer kaufen)

    Auch, was die Verarbeitung insgesamt betrifft und nicht zu vergessen das Spielgefühl auf der Tastatur, da sollte man nicht sparen. Schließlich ist das Keyboard ein Spielgerät, an dem du mehrere Jahre lang Freude haben bzw. problemlosen Umgang haben willst.

    Deshalb wäre ich bei solch günstigen Teilen, wenn auch mit spartanischer Ausstattung, vorsichtig. Am besten beide ordern und entscheiden.

    Nicht selten klappern Tasten oder geben sonstige Geräusche von sich. Kann ziemlich nerven. Selbst mein PCR-50 von Edirol war nicht einwandfrei.

    Würde ich mich heute neu entscheiden, würde ich mir die CME-Serie auf jeden Fall in die engere Auswahl ziehen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.