NEWBIE braucht hilfe

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von schreihals, 02.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. schreihals

    schreihals Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    652
    652
    Guten Morgen zusammen,
    vorab so newbie bin ich nicht, aber in dem bereich habe ich noch keine richtigen erfahrungen gemacht!

    und zwar geht es darum, das wir aktuell ein neues Bandprojekt gestartet haben, in dem wir sehr spherische musik machen, also relativ simpel, aber lang, steigernd, emotional, ....!
    instrumente: drums, bass, 2x gitarre, vocals (wobei die eigentlich nur aus dem wet anteil von hall bestehen...), und meinen keys!

    ich arbeite derzeit mit einem mac book pro, mainstage, und einem midi keyboard (nixchts besonderes) ich würde das ganze gern ausweiten! in so fern das ich mir gerne ein micro korg(vielleicht XL) zulegen möchte, aber vorallem auch über das macbook arbeiten, denn die möglichkeiten sind ja der hammer!

    benutze die standart instrumente von logic, habe da auch noch keine weiteren erfahrungen, brauche noch streicher sound, irgendwelche coolen pads oder flächigen sounds oder oder oder ...

    was haltet ihr von mainstage? ist es das richtige programm für mich? gibt es bessere alternativen? was für equipment ist für mich unverzichtbar? also so controller, oder volumen pedal oder oder oder ... ich bin für alles offen!!

    ich checke heut abend mal wegen ner aufnahme und werd die hier ein laden für nen kleinen eindruck! danke schonmal!!!
     
  2. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    2.140
    2140
    Ich mag ja den Absynth von Native Instruments für flächige oder atmosphärische Sounds. Der Mikrokorg eignet sich da meiner Meinung nach eher weniger. Aber ich bin auch nur nebenbei bei solchen Sounds, sonst spiele ich eher Gitarre und Bass. Aber dein Projekt klingt interessant, lass dann bitte auch mal was hören :)

    Edit: Je nach Budget könnte NI Komplete für dich interessant sein. Aber da steckt auch viel drin was du nicht brauchen wirst. Aber gerade in der Postrock-Ecke, nachdem deine Beschreibung klingt, lässt sich damit viel produzieren.
     
  3. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    4.272
    4272
    gib doch bitte dein budget an.
    bevor es mit "Streicher sound" (VST) geht, brauchst du erstmal ein Interface (auch für dein Mic-Erweiterung).

    Lad aber ein Stück von dir hoch.
     
  4. schreihals

    schreihals Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    652
    652
    interface bin ich gerade schon dran, ich bin mir noch nicht sicher ob ich die duet 2 von apogee nehmen soll, oder die RME Babyface, ooooder doch was größeres?! dazu kann ich direkt sagen, das ich auch vor hab demnächst die vorproduktion zu machen bevor es ins studio geht, wobei ich da aber denke das es kein thema ist für hier, weil ich da noch einige fragen zu habe (bezüglich aufnehmen von mehr als 2 Mikros,....)

    was für möglichkeiten gibt es? NI Komplete hatte ich auch schon in betracht gezogen, aber da sehe ich es ähnlich wie rockfred, da sind sehr viele sachen bei mit denen ich nicht all zu viel anfangen kann, klar fürs studio sind die super, aber ich suche derzeit hauptsächlich fürs musizieren mit der band.

    ich stelle mir da eher die hardware frage! was für nen controller brauch ich um mainstage gut zu kontrollieren, ich habe dort einige potis shcon eingerichtet für die instrumente, und loop möglichkeiten eingerichtet, clicktracks .... (siehe foto: [​IMG])

    was ist sonst noch wichtig? volumenpedal!? empfehlungen?
     
  5. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    4.272
    4272
    oh verdammt, sorry aber die soundquali ist für den Ar**. Hast du es mit handy aufgenommen?
    Bezüglich streicher kannst du dir noch Miroslav Philharmonik anschauen, ist ziemlich günstig.
     
  6. schreihals

    schreihals Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    652
    652
    jau handy! hatte ich eigentlich mit dazu geschrieben ... ich werds mal abchecken danke schonmal!
    nichts desto trotz warte ich auf hardware empfehlungen! :((
     
  7. silvo

    silvo

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    1.380
    1380
  8. Amazing

    Amazing

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    427
    427
    Hi Schreihals,

    Hardware Empfehlung für Mainstage?

    Wenn Du was einfaches brauchst, was die Funktionen erfüllt, wenn Du alles selbst programmierst:
    Behringer FCB 1010 - frei Midi konfigurierbar - für Behringer Amps vorkonfiguriert.

    Wenn Du etwas nobleres willst, mit schon einem einkanaligen Interface und speziell für MainStage und Logic designt, schau Dir das Apogee GiO an. Kostet aber 3x so viel.

    Gruß
    Maze
     
  9. schreihals

    schreihals Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    652
    652
    was haltet ihr denn von mainstage allgemein? ich kenn keine anderen programme mit denen man live so, oder so ähnlich arbeiten kann! also über ein midi keyboard so an sounds zu kommen .... arbeite wie gesagt mit mac!
    vielleicht hat von euch ja auch noch software empfehlungen die ähnlich arbeiten wir mainstage, aber besser sind von der bedienung oder sonstige vorteile haben gegenüber mainstage ....

    danke schonmal an amazing, und silvo! schau mir die sachen sofort mal an!!!
     
  10. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    9.580
    9580
    brainspawn forte. vorteil: schaltet vst um. mainstage lädt pro sound einen neuen patch, was wesentlich mehr RAM verbraucht und länger dauert. forte läuft aber nur unter windows.
     
  11. schreihals

    schreihals Themenersteller

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    652
    652
    @silvo das ding ist ja der hammer, muss ich mal ne trial version von besorgen, gibt es sowas? weil direkt 370€ dafür auszugeben ist schon happig ....!
     
  12. silvo

    silvo

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    1.380
    1380
    Selbst bei Ebay sind die Dinger relativ selten zu haben.
    Viele Profis nutzen die Sounds von Omnisphere, und werden dann von unwissenden Rezensionisten für Synthesizer Künstler erklärt...
    LG
    silvo
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.