Information ausblenden

musotalk mit NonEric ausgetalkt. Ende?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von marlatino, 13.06.19.

  1. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.245
    27245
    Finde ich auch.
    Das hat hier schon was von Lästern hinter vorgehaltener Hand. :)
    Und was einige Leute hier ablassen. Na ja, konstruktive Kritik sieht für mich anders aus.
     
  2. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    2.675
    2675
    Sind wir schon beim Hass?
    Meine Fresse.
     
  3. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.593
    2593
    Die Selbsthilfegruppe intoleranter Klugscheisser hat sich wieder zusammengefunden.
     
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    28.140
    28140
    Oh, ich dachte, dass wird in einer geschlossenen Moderatoren-Gruppe gemacht..?
     
  5. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    4.973
    4973
    ...guckt das hier, und lästert noch einmal über Non Eric!:mad:
    ...so ist das Format noch schneller weg als die SPD (11% übrigens heute bei Forsa)!
    ...und das meine ich jetzt allgemein, personell habe ich an der letzten Sendung noch viel mehr auszusetzen!
    http://www.musotalk.de/video/izotope-3-new-york-cackle-roli/
     
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.434
    12434
    Und das sind alles Profis, richtig? Also keine NonErics und seine Gäste?
     
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.245
    27245
    Ja, super, Politik hat hier natürlich noch gefehlt. :rolleyes:
     
  8. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.101
    23101
    Mal weg von gefällt mir oder nicht eine Frage.

    Womit genau verdient der non Eric denn Geld?
    Wozu das Ganze? Was ist das Geschäftsmodell?
    Das Monitarisieren des YouTube Kanals allein generiert meines Wissens so wenig Geld monatlich, dass es evtl für die Miete reicht, so man eine Einraumwohnung hat.
    Mehr ist da wohl nicht drin. Es sei denn, man ist einer der ganz Großen dort mit Millionen an aktiven Abonnenten.

    Da er offensichtlich kein Content Marketing betreibt bleibt doch eigentlich nur Sponsoring?
    Damit bekommt dann sein Talk auch eine gewisse Note.

    Aber ich vermute nur, hab mich nicht mit ihm beschäftigt, da wie gesagt mir das nix gibt.

    Ich schaue z.B. gerne die Laber Videos vom Anderson und seinem Kumpel. Das ist witzig und informativ, man weiß dass es Werbung ist, aber es ist Entertainment.
    Ist sicher auch nicht jedermanns Ding.

    Aber das sind Experten. Nerds, die über die Jahre gelernt haben das Format Video zu nutzen und die das konsequent und imo sehr gut rüber bringen.
    Content Marketing. Da ist alles klar.
     
  9. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    18.352
    18352
    Junge. Hör doch bitte mal auf, dich ständig an irgendwelchen Strohmännern abzuarbeiten.

    1) DU hast angedeutet, es ginge um "kostenloses Wissen".
    2) DU hast die dumme Behauptung aufgestellt, das sei ein naiver Traum.
    3) Dann bringe ich ein Beispiel dafür, daß diese Behauptung schwachsinnig ist.
    4) Und jetzt kommst DU wieder, und deutest an, daß ich behauptet hätte, daß das alles Profis seien.

    Wie wäre es, wenn du einfach mal nur das angreifen würdest, was tatsächlich geschrieben wurde?
    Oder ist dir das zu schwer?

    Knaller ... 5-minütiges, 100% unmusikalisches und maximal banales Gedudel mit einem Andrew, der dabei zugegebenermaßen noch sehr intellektuell aussieht.

    Gibt es hier irgendjemanden, der das sieht und sich denkt?:
    "Boah, nicht schlecht. Das interessiert mich jetzt aber, was das ist. Auch gut, daß das immer selbe Gequietsche jetzt nicht nach 30s abgebrochen sondern über ganze 5 Minuten gespielt wurde."

    Ich frag nur ... vielleicht bin ich mit meinem Empfinden, daß sowas absolut keinen Wert hat, ja auch ganz alleine.
     
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.434
    12434
    Ja, also bei Musotalk gibt es ja kein Wissen, so habe ich dich verstanden.
    Dann kommst du mit "es gibt genug kostenloses auf You Tube".
    Na dann hake ich doch nach.
    So dumm ist diese Behauptung nicht. Und warum ist es dumm? Weil du es dumm findest? Hast du ein Video parat das wirklich
    mit bezahlbaren Alternativen mithält. Bitte...Link. Wie wäre es mit dem Thema Mixing in schlechter Abhörumgebung.
    Welches Beispiel? Du hast You Tube genannt..achso...You Tube ist dein Geheimtipp bzw. die alternative für ein 1on1Tutoring.
    Alles klar. Dem Jonas über die Schulter gucken :D und schon wird man zu einem Mischer.
    Ich deute nichts an. Bei Musotalk dürfen die nicht so tun als wären sie Profis, so deine Worte:
    Ok, sie sind meinetwegen keine Profis. Aber was ist denn mit deinen You Tubern? Sind das Profis oder doch auch nur Hinz und Kunz die ähnlich wie bei Musotalk so tun als wären sie Profis? Die dürfen das und der NonEric darf das nicht weil er aus Deutschland und nicht so ein cooler Ami?
     
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Gehört sich ja nicht und ich finde auch nicht wirklich, dass der Gute zwingend so einen Eindruck vermittelt, musste aber leider dennoch grinsen, einfach weil es mich hieran erinnerte:
     
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    Na hoffentich.
     
  13. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.249
    1249
    Da hast du mal eine der epischsten Klatschen rausgeholt, die so durchs Interwebz geistern. Und nein, ich finde das auch nicht gut und möchte es auch nicht befürworten Leute anzugehen bzw. gar zu schlagen, nur weil sie vielleicht rüberkommen wie Malte vom Dorf.

    Anyhow, ich steh zu meiner Meinung und würde ihm die auch ins Gesicht schlagen, äh, sagen. Und alleine schon für seine Persistenz und die Arbeit am Aufbau seines Channels etc. bekommt er von mir auch Props - so lange ich ihm nicht zusehen und zuhören muss :)
     
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.360
    10360
    So sehe ich's auch.
    Muss allerdings zugeben, dass der außerhalb der Stammtischrunde in letzter Zeit mal hier und da ein paar interessante Sachen hatte, wie etwa den Besuch bei dem Alice Merton Produzenten Nico Rebscher. Da hätte für mich zwar auch noch etwas mehr Inhalt rüberkommen können, die Signal-to-Noise Ratio könnte durchaus optimiert werden, dafür dass sich das ja durchaus einen eher professionellen Anstrich (also nicht vom Level sondern vom Ansatz her) geben will, ansonsten war das aber schon ok.
    Ist eben alles sehr braves Geplaudere - weshalb ich ja auch schon meinte, dass ich dann doch Leute mit etwas mehr Biss üblicherweise bevorzuge. Damit wäre man auch hinisichtlich irgendwelcher "Was guckstn so?" Schellen besser gewappnet.
     
  15. Maledetto

    Maledetto Musikmacher

    Registriert seit:
    15.05.18
    Punkte:
    208
    208
    Hab das vor ein paar Jahren zum ersten mal gesehen, war ne 4er Schalte und es wurde gefaselt und geschulmeistert bis zum geht nicht mehr. Thema weiß ich nicht mehr, ist auch egal. Jedenfalls dachte ich damals in meiner grenzenlosen Naivität noch so, wow, das müssen richtige Cracks sein, mit so nem technischen Wissen über Musik/Mix/PlugIn-Theorie etc. Dann hab ich mal einen Track vom Non-Eric gesucht und den ca. bis zur Hälfte angehört.

    Das war´s dann für mich mit der Sendung.
     
  16. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    891
    891
    Post 155..war der Nazivergleich schon? o_O
     
  17. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    13.137
    13137
    verstehe ich nicht, aber würde es gerne :kratzamkinn:
     
  18. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    10.890
    10890
    ganz einfach ->

    wenn man alle beleidigungen und sonstige unterstellungen durch hat
    wird die „Nazi-Keule“ geschwungen … und dann kann jeder seinen ganz
    persönlichen politik-kram ausschütten …

    dann schreiten die Mods ein … und der thread wird geschlossen …

    selbstredend fühlen sich dann alle provokateure bevormundet, was sie noch entschlossener macht
    beim nächsten mal noch entschiedener als "wut-user" einzusteigen …



    eine never ending story eben … ;-)
     
  19. koffein-junky

    koffein-junky

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    933
    933
    Ich finde Musotalk gut.

    Also nicht grundsätzlich, ich schaue es selten, und teile die Kritikpunkte,
    aber ich bedaure, dass es nicht mehr solcher Formate gibt, die unterschiedliche Niveaus bedienen.

    Gibt ja einige, die leider nicht groß geworden sind, wie die Kanäle von FMN-Music oder Götz Müller Dürholdt.

    Schade finde ich auch, dass Cubase (Workshops) nur von einem Kanal dominiert wird, ich aber nicht zuschauen und -hören kann, ohne aggressiv zu werden.

    So ist das nunmal. Es liegt an jedem selbst, an der eigenen Toleranz und nicht an Musotalk.
     
  20. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.447
    14447
    huh, glücklicherweise sind nicht alle musotalks auf diesem - zugegebenermaßen grottigen - niveau...
    ich kann mich zuletzt an deutlich bessere beiträge erinnern.
    und es hat ja auch was nettes, wenn man sich durch lästern darüber selbst erhöhen kann...

    ich denke mal, daß der sinn des formats, entgegen den erwartungen so mancher hier, weniger in der unabhängigen unterhaltung musikinteressierter liegt, als daß es um gezielte platzierung von produktwerbung in einem "aufgelockerten" rahmen gehen soll.
    insofern empfinde ich die musotalker manchmal als die "mainzelmännchen der musikbranche". :rolleyes:
    gutnabend
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.19