Information ausblenden

musotalk mit NonEric ausgetalkt. Ende?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von marlatino, 13.06.19.

  1. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    2.732
    2732
    Drogendibstal ist kein Klaviersdelickt
     
  2. Decimort

    Decimort Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.05.19
    Punkte:
    1.343
    1343
    Guter Einwand, kenne ihn nicht persönlich bzw. privat.
     
  3. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    11.451
    11451
    Sag ma wie talkst Du eigentlich? Das ist ja Rufmord. Der @ModulationMatrix ist ganz sicher ein Splasher, ein Wanker und ein Spleaser aber doch garantiert kein Dönerverkäufer.
     
  4. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    14.176
    14176
    seltsam:
    heute Newsletter bekommen (also normal) und im Betreff steht "Jetzt neu auf MusoTalk:" und dann ist in der Mail nur deren Logo plus Adresse und Abmelde-Link :confused:

    langsam mach ich mir auch Gedanken, ob ihm was passiert ist (Krankheit, Unfall o.ä.) :kratzamkinn:
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    30.475
    30475
    Vielleicht stellen sie sich neu auf. EVERYTHING changes. The deal of your lifetime. Und sie machen ein Abomodell. Zusammen mit Graham von Recordingrevolution.
     
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.142
    13142
    mimimimi
     
  7. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    14.176
    14176
  8. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    3.460
    3460
    Jungens, entspannt euch:;)
    In den Kommentaren steht es Schwarz auf Weiss!


    Zitat:
    PraxisTalk - YouTube.png
     
  9. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    3.460
    3460
    Gelöst :lol:

    :dabest:
     
  10. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.489
    4489
    Nun das erste mit ohne Eric FabFilter Video.

    Der war gut!
     
  11. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    5.379
    5379
    Sei mir nicht böse. Aber deine Ausflüge ins Strafrecht sind schon teils sehr abenteuerlich - was angeblich hier alles "Rufmord" oder überhaupt als Straftatbestand gilt.... . Ähemmmm.

    Entweder besuchst du mal nen Volkshochschulkurs zum Thema Strafrecht oder ich würde zukünftig solche Sprüche (sprich: Scherze) ignorieren und den Ball flach halten. ;)
     
  12. marlatino

    marlatino Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    1.097
    1097
  13. OptimusPrime

    OptimusPrime Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.09.09
    Punkte:
    3.182
    3182
    Internet Getrolle.. naja, ich schaue seit Jahren die Sendung. Aber zugegeben vorher habe ich von diesen Menschen und Personen noch nie groß etwas gehört gehabt. Was nun ist oder nicht ist war oder sein wird ist letztlich nichts anderes als der Zahn der Zeit oder wie sagt man das Rad dreht sich eben weiter.

    Das einzige Problem das ich mit Musotalk habe ist, das sich die Jungs für meinen Geschmack etwas zu flach und eindimensional darstellen. Auch wenn Sie in der Entwickler Szene durchaus mit vielen Firmen langjährige Erfahrungen besitzen & auch Kompetenz beweisen, und besitzen fehlt doch irgendwie der Background. Wirkliche Erfolge oder Zusammenhänge warum nun ausgerechnet X oder Y da als Moderator auftreten - sind meines Erachtens für Zuschauer leider schwer nachvollziehbar. Ich würde es sehr begrüßen, wenn man auf Musotalk einen Webseiten Bereich erstellt welcher sich um die Moderatoren und Gäste dreht. Oder um es mal mit den Worten eines Freundes zu sagen: Wer sind die Spasten eigentlich, muss man die kennen?

    Wer lange die Sendung mit verfolgt kennt die Pappenheimer wenn auch nicht zwingend persönlich. Doch für alle Neuen ist es sehr mühsam sich durch die Stunden über Stunden von Podcasts durch zu schauen um die Moderatoren mal einschätzen zu können. Wer wo seine Kompetenzen besitzt. Oder aus welchen Genre stammt. Oft beschleicht mich gar bein Ansehen der Sendung das Gefühl das Musotalk sich zu einem Werbesender handelt und kein wirkliches Insider Podcasting. Musotalk "könnte" mehr sein. Es könnte zb. auch mal in die Großstädte fahren und dortige Clubszenen und regionale DJs & Producer vorstellen und deren Projekte. Ähnlich wie es bereits im Mushroom Magazin und den Interviews der Fall ist. Egal ob nun Hamburg, Berlin, München, Stuttgart - jede Großstadt hat Musiker welche die Szene darstellen. Die aber keine Plattform haben um sich auch mal öffentlich vor zu stellen. Das Resultat ist das viele der Musiker und Producer entweder ein Leben in der Lokalen Szene führen ohne je über die Stadt oder Landkreis bekannt zu werden. Und andererseits gibt es exzellente Homeproducer - welche fach kompetent sind, auch Regional in der Szene bekannt sind. Geilen Scheiß produzieren, aber eben weder unter Labelvertrag noch sonst wie eine Plattform besitzen. Um den Vertieb (und somit auch den Erfolg ihrer Lieder und die Verbreitung der Musik) zu erreichen. Also nie einen "Namen" haben. Zb. weil das Interesse als DJ irgendwo auf zu treten nicht vorhanden ist.

    Reden wir mal über MUSIK - also Musotalk. Wo wird da über Musik gesprochen, das ist der totale Techtalk. Wo sind Podcasts die den Hörern und Zuschauern auch mal mehr als nur ein Genre bieten? Es gibt nebst Rock Musik, Trance, Goa, Hardcore, Jazz, Folk und viele andere Styles. Aber wer produziert womit? Ich war vor langer Zeit aktiv und nicht wirklich erfolgreich, heute ist Musik für mich ein Hobby. Doch ich kam mit vielen Underground DJs und Producern regional in Kontakt. Und da waren jedesmal andere Voraussetzungen. Der eine Produzierte daheim auf Ableton ein anderer nutzte es nur für die Gigs. Andere schworen auf Apple und wieder andere nutzten Windows oder setzten auf Hardware ala Elektribes und co. Weil man es dann als "Live" betiteln und so etwas mehr für den Gig verlangen kann. Doch viele veraschen auch die Zuschauer / Gäste und spielen 100% Playback und liefern nur eine Show ab. Dies sind aber die Zuschauer und Zuhörer der Podcasts. Warum nicht auch mal andere Musik Schulen und Konzepte in Deutschland vorstellen? Sei es die Filmakademie in Ludwigsburg. Oder auch andere große Studios mal vorstellen und deren Konzepte vorstellen. Es kann ja weiter auch um Technik gehen, aber es wäre schön mal zu sehen wo man welche "Möglichkeiten" hat. Gibt es zb. etwas wie eine Modern School of Techno / Trance und Electro Musik? In der man die Szene Hardware und Software als auch typische Tricks und Kniffe der Genres erlernen kann. Oder gezeigt bekommt wie man das Kreative mit dem Finanziellen Wirtschaftlichen Aspekt vereint. Denn eines habe ich wirklich beobachten können - nämlich das viele der Producer Technisch Kreative Genies sind, sich aber auf Grund dessen absolut als 0 Nummern bei der Selbstvermarktung und etwas wie Finanzämter Gema und all den Scheiß heraus stellen. Das Resultat daraus wiederum sind Artists die in Labels hinein drängen, wo sie Releases erhalten daran aber sogut wie nichts Verdienen. Mehr als das - es reicht oft nicht einmal um die Kosten für all das Technische Zeug zu deckeln. Die direkte Folge sind u.a. Drogenhandel und damit einhergehende Probleme. Denn es ist oft der einzige Weg der Musiker ihre Instrumente, Gigs oder den Lifestyle zu finanzieren. Weil die bekannten Plattformen wie Soundcloud finanziell enormen Schaden anrichten. Ganz zu schweigen von den Raubkopien die in der Musikszene offiziell stets verpönt sind, inoffiziell werden Terabytes an Alben Software und mehr geteilt.

    Musotalk "könnte" Artists eine Plattform geben. Und so auf Musiker aufmerksam machen die eben abseits des "mainstream" Existieren. Und durch die Interviews auch mal die Möglichkeit bekommen Themen an zu sprechen wie die
    alljährlichen Polizei Aktionen gegen das friedliche wenn auch druffe Feiervolk. Welche oft vollkommen überzogen sind. Und hier mal auch Aufmerksam machen das viele der DJs sich auch abwenden weil sie nicht nur einen sondern viele Freunde an die Drogen und Psychosen verloren haben. Oder denen die Festnahme oder der Eintrag wegen BTM das ganze Leben zerstörte. Und das nur, weil die Polizei die Drogenkonsumenten (zu deren ART zu Leben dies eben dazu gehört) teils schlimmer verfolgen als währen dem 3ten Reich. Und das nur weil sie eine andere Art zu Leben gewählt haben. Ein Tabu Thema das bis heute tot geschwiegen wird. Auch sowas könnte man Diskutieren - statt dessen gibt es Tech Talk.. der Name wäre inzwischen leider wahrlich passender gewählt als "Musotalk".. aber was weis ich schon :)
     
  14. TheSarge

    TheSarge DAW-Offizier

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    14.176
    14176
    @dhinda
    danke für Deinen Hinweis, aber den verstehe ich nur so, daß der Stammtisch nicht abgeschafft ist/wird, aber über einen Verbleib des werten Non Eric steht da nix :schulterzuck:
    .


    @richie
    wieso Mehrzahl?
    für das Wort kann ich ja nix, trotzdem stimmt der Zusammenhang, lies DU doch mal:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rufmord
     
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    30.475
    30475
    Es gibt in DE kein Delikt, das Rufmord heisst. Es gibt entweder üble Nachrede oder Verleumdung; die Verbreitung von Tatsachen, die nicht nachweislich wahr sind bzw. das Verbreiten von bewusst unwahren Tatsachenbehauptungen.

    Jedenfalls dürfte sich aus dem Kontext ergeben, dass offenbar ein Joke gemacht worden ist.
     
  16. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    44.562
    44562
    Du hast alternative Tatsachen unterschlagen. :)
     
  17. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    9.346
    9346
    Rufmord kann nur die Mariah! Wenn die so hoch und laut quietscht, daß sämtliche Deckelchen von den Flaschen wegfliegen und sämtliche Gehirne aller anwesenden Personen platzen.
     
  18. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.552
    23552
    Der war gut! Das ist lupenreine Werbung und noch dazu laienhaft serviert. Mehr ist da nicht. Außer ein paar zu große Egos. :D

    Deine ganzen Ideen, was dieses Format alles könnte und sollte in Ehren, jedoch weder sind die Macher dazu in der Lage, noch hätten sie das Zeug dazu. ;)

    Hätte, könnte, würde... der ist Zustand, das, was real da ist, das ist schon das Maximum.
    Da ist ja nicht jemand ganz neu dabei und noch im Lernprozess.
     
  19. molemuc

    molemuc Vergeiger

    Registriert seit:
    24.03.13
    Punkte:
    2.670
    2670
    nix ist umsonst !!

    wenn ein newbie gar keine ahnung hat, dann ist musotalk sehr geeignet,
    auch weil non eric gelegentlich die Fragen so stellt als wäre er der
    sohn eines bäckermeisters.

    für Fortgeschrittene ist das wohl eher unterfordernd.

    da auch er seine Miete zahlen muss finanziert er das
    natürlich mit Werbung - so wie BMW, Aldi, die Bundeswehr,
    Opel, EDEKA, und all die anderen die mehr oder weniger
    gute Produkte anbieten.

    "der macht ja nur Werbung" :: was denn sonst !
     
  20. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    15.637
    15637
    finds ganz ok, das video, auch wenn es natürlich fab-filter werbung ist...