Information ausblenden

multiband compressor

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von ibaxx, 20.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    hallo suche einen vst multiband compressor mit möglichst vielen presets, hab den sonalksis und den waves ausprobiert und die sagen mir nicht zu, der eigene von fl studio6 gefällt mir von den presets her, aber er bringt bei mir knistern im klang!
     
    ibaxx, 20.02.06
    #1
  2. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    18.134
    18134
    knistern?

    Vielleicht ist das einfach ein clippen? Versuch mal das Ganze etwas leiser zu machen.

    Grüße,
    Alsion
     
    Grummelrocker, 20.02.06
    #2
  3. steelyard

    steelyard

    Registriert seit:
    06.01.05
    Punkte:
    12.133
    12133
    Sorry, aber wenn Du mit Sonalksis und Waves nicht klarkommst, dann fehlt Dir schlichtweg ein Plan, wie man mit Multikomps umgeht.

    Erstmal einen Löffel zum Essen benutzen, bevor Du zu Messer und Gabel greifst.

    Gruss Frank
     
    steelyard, 20.02.06
    #3
  4. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    kann auch sein dass das sowas wie eine simulierte röhrensättigung ist.
    viele kompressoren haben sowas dabei.
    also wenns da einen knopf namens saturation oder so gibt: ausschalten.

    wenns um presets geht:
    lad dir den endorphin (freeware) runter und probier das preset "loud and punchy". haut dich von den socken!
     
    ruecking, 20.02.06
    #4
  5. ibaxx

    ibaxx Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.02
    Punkte:
    786
    786
    ist kein clipping und keine röhrensättigung!

    loud and punchy klingt ziemlich nach mastering... soll auf einzelne instrumente

    und dass ich kein plan von den einstellungen habe gebe ich zu, deshalb will ich ja presets... ich will musik machen und kein mathematik mit instrumenten!
     
    ibaxx, 20.02.06
    #5
  6. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Naja, n Multibandkompressor ist halt in erster Linie mal n Mastering-Tool...
     
    stringsurfer, 20.02.06
    #6
  7. TheMarsVolta

    TheMarsVolta

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    436
    436
    also ich setz die ganze zeit multibandkompressoren auf einzelinstrumente oder gruppen ein. und ich finde es klingt sehr gut.

    für mich ist ein multibandkompressor mehr so ne kombination aus kompressor und eq. und das finde ich sehr sehr sinnvoll. man kann sehr schön einzelinstrumente damit bearbeiten.

    ausserdem kann man über bandsolofunktionen die eingestellten frequenzbereiche vorhören was ebenfalls oft sehr hilfreich ist.
     
    TheMarsVolta, 20.02.06
    #7
  8. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Keine Ahnung, ob der massig Presets bietet, aber ist auf jeden Fall nicht allzu teuer:

    http://www.x-buz.com/Products.html

    Vom selbigen Hersteller gibt`s aber auch eine Freeware-Variante; ich glaub`im Rahmen einer Free-Collection.
     
    JonnySun, 20.02.06
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.