Information ausblenden

Monitore: Rubicon oder Resolv?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Stelzbock, 23.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Tach,

    sagt mal, was ist denn der Unterschied zwischen Samson Resolv 65 und der Rubicon 5a? Sind doch beide glechteuer (ist doch Paarpreis bei beiden, oder).

    Was ich sehe:
    1. Die Resolv haben 6,5" Tieftöner, die Rubicon 5
    2. Die Rubicon haben Bändchen Hochtöner (Ist das wichtig, besser?)

    Kann mir dazu jemand mal was sagen?

    Ich will nämlich morgen zu Sound & Drumland gehen, um mir 4 Monitore anzuhören. Aber mich würd das mal als Vorab-Info interessieren.
     
    Stelzbock, 23.03.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Resolv 65 hat mehr Bässe als Rubicon 5a .
     
    fmo, 23.03.06
    #2
  3. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Hmm, ja, schon klar, wegen den 6,5 Zöllern.

    Aber was bringt es eine Firma zwei Boxensysteme zum gleichen Preis anzubieten? Die machen sich doch selber Konkurrenz? Haben die Rubicon dafür einen Lineareren Frequenzgang o.ä.?
     
    Stelzbock, 23.03.06
    #3
  4. lurchy

    lurchy

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    538
    538
  5. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Also, ich löse man selber auf. ICh hab grad mal beim Samson Vertrieb angerufen. Also, die Verstärker sind die gleichen. Was die Rubicon hervorheben soll, ist lediglich der Bändchen Hochtöner. Nach der Frage, was daran besser ist, meinte er, die hören sich einfach anders an.

    Naja, ich höre mir die morgen einfach mal und, dann schaun wir mal.
     
    Stelzbock, 23.03.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.