Melodischer Progressive House

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Klangrausch, 26.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    1.361
    1361
    Hey Leute,

    hier eine neue Skizze eines Stücks an dem ich derzeit arbeite (neben dem Electroteil, was ich hier schon reingestellt hatte). Es ist melodischer Progressive House, der auch im Club funzen könnte (sollte). Wie gefällts?

    Ich muss noch einiges ausarbeiten, aber wenns gut genug ist, werd ich versuchen es an Labels zu schicken. Danke schonmal für eure Kritik und Kommentare. Euch hab ich zu verdanken, dass ich immer mehr dazu lerne :)

    http://soundcloud.com/klangrauschmusic/klangrausch-wonderful-world

    EDIT:

    Aktuelle Version vom 02.03.2012

    http://www.box.com/s/fhcjbsz2asj288vsjzpi
     
  2. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    1.361
    1361
    *push* :D

    Ich brauch Meinungen von den Experten hier! :)
     
  3. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.520
    40520
    Also . . .

    auf meiner Abhöre klingt's recht dünn und unbebasst. Muss aber nix heißen, ich brauche dringend ne neue (Abhöre - oder zumindest nen Subwoofer).

    Hmm, also Anfang - dann geht's los, und plötzlich ist der Anfang wieder da ???
    Sounds sind ganz ok, bissi viel rascheliger Sound (Swoosh . . . weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll).
    Die Chords sind ganz ok, sehr diversiv. Passt eigentlich eher unter Gesang als alleinstehend.

    Mit den Teilen ohne Beat wäre ich vorsichtig in Clubs. Da geht 'ne kurze Einleitung ohne Beat, aber dann muss der durchgehen bis zum Schluss, schließlich sollen die Leute ja tanzen. Und nicht: tanzen - aufhören - tanzen - aufhören.

    Schluss ist amtlich!

    Insgesamt: Ja, ne Skizze, kann man einiges draus machen. Vielleicht sogar jemand drauf singen lassen, was aufgrund der wechselnden Chords recht gut ginge.

    Hook fehlt noch, irgendwas, woran man sich erinnert. Und bitte ein paar weniger "swoosh"-Sounds :)
     
    Klangrausch bedankt sich.
  4. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.520
    40520
    PS: Achso, Du sucht Meinungen von Experten.

    Habe ich nicht gesehen - sorry, dass ich trotzdem was geschrieben habe ;-)
     
  5. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.714
    1714
    Ich weiß nicht, wann du das letzte Mal im Club warst, aber die Menge tobt nie wilder als bei einem breakdown. Der ist in dem Fall vielleicht nicht ganz gelungen, aber generell breakdowns zu verteufeln ist ein kapitaler Fehler.
     
  6. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.520
    40520
    Dann habe ich mit meinem 2. Post (#4) Recht gehabt :-D
     
  7. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    1.361
    1361
    Hey Dodo, vielen Dank für deinen Beitrag. Ich muss zugeben, ich habe den Track wohl etwas voreilig hier reingestellt. Du bestätigst, was ich selber noch ausbessern will. Ich finds interessant, dass für dich da zu viele Übergänge (Effekte mit Rauschen und Crash und so) drin sind. Ich wollte viel davon reinmachen, aber jetzt werd ichs wohl wieder ausdünnen ;)

    Das mit dem Arrangement stimmt. Wirkt jetzt, wo du's sagst, wirklich abrupt. Da werde ich nochmal ran. Das mit dem mangelnden Bass muss ich mal untersuchen. Werd mal nen Referenztrack in die DAW laden und gegenhören bzw. Frequenzspektren vergleichen...

    Danke für die Hinweise :)
     
  8. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.520
    40520
    Ne ne, warte mal. Das kann wirklich an meiner Abhöre liegen . . . :-(
     
  9. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    1.361
    1361
    Hey Leute,

    ich brauche nochmal euren Rat. Hab das Stück jetzt überarbeitet. Ich werde denke ich nur noch das Arrangement ändern und der Rest sind Kleinigkeiten. Habt ihr Meinungen dazu?

    http://www.box.com/s/fhcjbsz2asj288vsjzpi

    Danke :)
     
  10. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    12.163
    12163
    Klingt schon besser aber es fängt meiner Meinung nach schon bei der Soundauswahl an. Du willst soft klingen, die Sounds klingen aber ehr sehr bright und dünn. Mit dem Glide auf dem Bass kann ich mich nicht so anfreunden und insgesamt hat der Mix bei mir etwas zu viel Höhen und ist im Bereich zwischen 200-500Hz auch noch nicht ganz sauber (Snare geht weit runter).
    Nach der ganzen Kritik muss ich aber sagen, dass dein Song schon den Durchschnitt an Qualität in dem Genre hier im Forum übertrifft :)
     
  11. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    1.361
    1361
    Hallo Genesysx,

    Vielen Dank erstmal für deinen Kommentar :)

    Das mit dem Portamento gefällt mir eigentlich ziemlich gut. Aber ich werd mal ausprobieren ob ich es ein bisschen weniger dominant mache. Außerdem muss ich noch die Höhen aus dem Bass nehmen, das gefällt mir noch nicht. Dafür werd ich einfach mal nen Filter mit Keyboard Track nehmen. Jetzt weiß ich, wozu dieser kleine Knopf gut ist ;)

    Ich muss das ganze eh noch einmal richtig intensiv über meine Studiomonitore abmischen. Ich brauch aber erstmal ein Audiointerface. Krieg die LS nicht an meinen Lappi angeschlossen :(

    Zwei Fragen noch:
    1. wie meinst du das mit bright und dünn? Hab die Drums z.B. parallel komprimiert, damit sie relativ hart wirken.
    2. Findest du, dass die Snare zu sehr reinhaut? Also mit den Transienten mein ich.

    Danke :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.