Information ausblenden

Meine Songs verfolgen mich...

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von holgi, 10.11.19.

  1. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.012
    46012
    ...bis in den Schlaf.

    ich hab vor ein paar Wochen in einem Anfall von Kreativität 7 neue Songs innerhalb weniger Tage, via Gitarre eingespielt.

    Aktuell programmiere ich Drums dazu, was wesentlich länger bei mir dauert.

    Gestern Abend habe ich um 23 Uhr oder so damit aufgehört, die Drums einzuklicken, und den Gitarrenpart des Parts vom Songs den ich vorm Schlafen gehen zuletzt bearbeitet habe innerlich mit in den Schlaf genommen, sprichwörtlich. War sozusagen mein EinschlafLied.....

    Heute morgen dann um 8 Uhr oder so bin ich erwacht und habe in meinem Inneren eben diesen Song "gehört". Keine Ahnung was ich in meinen Träumen an die ich mich nicht wirklich erinnere "gehört" habe :-D es muss wohl der selbe Krempel gewesen sein.....

    Das alles ist nahe am Irrsinn, fürchte ich, mich holen meine Songs ein, und sind mich am terrorisieren :-D

    kenntdatwer?
     
  2. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    2.763
    2763
    Das kenne ich...
     
  3. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    8.262
    8262
    nein, zum glück nicht :)
    aber ich höre manchmal die tracks, die ich noch nicht gemacht habe, wie einen ohrwurm - vor ab sozusagen ;) das ist dann aber ganz nett. und eine kleine erinnerung dazu, sie endlich zu produzieren ;)
     
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.601
    24601
    Ich hab vor vielen, vielen Jahren mal einen Song, den ich vorher nicht kannte, geträumt, oder zumindest den Refrain davon. Sogar mit einem Stück Text. Ich konnte ihn am nächsten Morgen spielen. Es hat sich später kein mir bekannter Song gefunden, der genau so ging.

    Hat aber auch nix genützt. Selbst aus dem Auftritt bei "Wetten, dass?" ist nichts geworden. :cool:
     
  5. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.249
    33249
    Kenne ich absolut! habe das phasenweise mal stärker mal weniger. Manchmal ist es echt übel, da muss ich mir extra zehnmal kleiner Satellit von Blümchen anhören damit ich die Endlosschleife im Kopf mit was anderem über schreibe. Ich habe mir angewöhnt, Songs nur noch so wenig wie möglich beim dran Arbeiten anzuhören. wenn ich nur an einer bestimmten Stelle was machen will dann höre ich auch nur die paar Sekunden und lass nicht dauernd den song laufen.
     
  6. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    26.930
    26930
    Ich höre immer nur meine Musik. Wach oder im Schlaf.
    Warum sollte ich mich mit schlechter Musik beschäftigen ?
     
  7. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    26.930
    26930
    OK Manchmal höre ich auch Musik vom holgi, oder Moduma, oder asli, oder mofox, oder locis, oder berry, oder Helge, oder kosake oder sf, oder oliveramberg, oder mwa, oder vom Rokne, oder oder oder ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.19 um 14:49 Uhr
  8. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    9.435
    9435
    Manchmal bekomme ich nen Ohrwurm, dann muss ich vorm schlafengehen was machen um den raus zu bekommen, sonst kann ich nicht einschlafen.
    7 Songs in wenigen Tagen? Für 7 Songs brauche ich statistisch so ca. 9 Monate. :D
    Aber dann auch fix und fertig. ;)

    Haste den veröffentlicht? So soll ja auch "I can´t get no" entstanden sein. Man munkelt, eine andere Dimension gibt uns im Traum Dinge ein, die uns im Wachzustand weiterbringen sollen. Manchmal bringen sie wohl auch Reichtum, Ruhm und Ehre. ;)
     
  9. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.418
    8418
    jo, kenn ich. geht mir oft so.
    aber ich kann dich beruhigen, dass kennen nur absoult begnadete superpotente Musikgenies :)
    wenn du dir mit 27 noch nicht den Kopf weggeballert hast, ist alles in Ordnung...
     
  10. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    25.343
    25343
    Joop. Kenne ich. Wir leben in einander, schwebend in einer abstrakten Welt und verlieren uns im Unterbewusstsein, kein Weg hinaus, friedliches Chaos, gewaltige Ruhe und jede Tür erweist sich als Pforte zu einer anderen Ebene, welche wie eine Penrose Treppe doch eins bleibt.
     
  11. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.742
    5742
    Bekannt das...

    Das hat @ElectricSheep aber sehr poetisch ausgedrückt....
     
  12. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.455
    28455
    Kenn ich leider auch. Früher wo ich noch viel getextet habe, war es noch schlimmer. Da hab ich dann immer noch tagsüber an Textstellen "gefeilt". Das lief eher unbewusst ab und war im normalen Arbeitsalltag nicht wirklich förderlich. :)
    Zur Zeit mache ich instrumentale Sachen mit orchestralen Touch. Da "verfolgen" mich dann die Feinheiten.
    Wenn die 2. Violinen das spielen, könnten die 1. Violinen jenes spielen. Die Woodwinds könnte man auch mal Staccato den Rhythmus spielen lassen. Haue ich da noch ne Gitarre rein oder wird das zuviel. Vielleicht doch nen Rockschlagzeug, statt den Taikos. and so on... :)
    Ich schreib mir das mittlerweile auf und probiere es dann beim nächsten Mal aus. Entweder kommt dann ein Häckchen hinter oder es wird gestrichen, wenn es sich zu sehr von meiner Idee entfernt. :)
     
  13. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.321
    24321
    Also hast du die komponiert und Texte dazu geschrieben und eingespielt?
    Respekt, hab ich noch nie geschafft in sieben Tagen! Nicht mal in siebzig Tagen.
    Ich höre meine Songs ständig im Kopf.

    Auch Songs oder Song Teile oder Ideen, manchmal ein Riff, die noch nicht aufgenommen sind.
     
  14. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.012
    46012
    Texte noch nicht
     
  15. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.249
    4249
    7 auf einen Streich kenn ich sonst nur vom tapfere Schneiderlein. :D
     
  16. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.533
    45533
    Hab ich auch oft. Also eigentlich rotiert bei mir alles die Nacht lang durch, was ich zuletzt intensiver und mit "schöpferischem" Wert gemacht habe.. darum guck ich vorm Einschlafen gerne noch so ein Stündchen irgendwelchen Blödsinn auf Youtube. Da bleibt dann nix hängen zum Glück :D
     
  17. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.898
    47898
    Also ich habe solche "Probleme" nicht. Eher vergesse ich Songskizzen komplett, je nach Einarbeitungszeit. Manchmal kommt es aber vor, daß ich gute Songs träume, von dem aber nach dem Aufwachen leider nichts übrig bleibt. Es gibt sogar Fälle, wo ich voller Neid im Traum auf ein anderes musikalisches Schaffen eines "Kontrahenten" blicke, nach dem Aufwachen mir klar wird, daß das eine eigene Kreation des Hirns war. :D
     
  18. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.321
    24321
    Ich sehe sogar schon das Video zu einem Song, der noch nicht einmal aufgenommen ist. Song existiert nur in meinem Kopf.
    Weird!
     
  19. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    7.285
    7285
    Ich denke, wenn man sehr intensiv an einer Sache arbeitet, dann hakt sich da was fest im Hirn. Man hört sich ja oft dutzende Male ein und die selbe Stelle an. Dass sowas intensiver reingeht, dass die Nerven irgendwann wie von selbst darauf mitschwingen, als wenn man im Proberaum ein paar Songs durchzockt, ist klar. Ich muss deshalb, wenn ich einen Song aufnehme, spätestens zum Abendessen mit der Arbeit daran aufhören, damit ich genug Zeit zum Herunterkommen habe.
     
  20. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    7.285
    7285