Information ausblenden

Logic - Audiodaten Schnippelismus, wie macht man das am besten?

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von stevo, 12.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Hallo,
    nachdem ich mir die Dateien im Mischen (im)possible Thread heruntergezogen habe und klar wurde, dass erst einmal jede Menge Audiodatenbearbeitung angesagt ist, bevor der erste Hallraum erschallen darf, merkte ich erst einmal, wie wenig Praxis ich damit habe.

    Besonders auffällig war das natürlich bei den Drums, wo ja alle Spuren durch Übersprechungen in einem Zusammenhang miteinander stehen (Bsp. Snare und Overheads).

    Meine Fragen:
    Welche Möglichkeiten habe ich, korrigierend in das Timing einzugreifen? Macht man sowas im Audioeditor oder im Arrangement? Wie kann ich diese Eingriffe sauber auf mehreren, voneinander abhängigen Spuren anwenden?

    Kann ich mit der Audioquantisierung irgend was reißen? Wie benutzt man die am besten, sicherlich ja nicht auf ein gesamtes Event auf einmal, oder?

    Wie würdet Ihr beispielsweise konkret beim Korrigieren des Timings von Drums, Rhythmusgitarren oder Bässen vorgehen?

    Ich bin auf Eure Antworten gespannt!

    EDIT: Ich arbeite übrigens mit Logic 8

    Gruß Stephan
     
    stevo, 12.07.08
    #1
  2. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.873
    8873
    Hey,
    also ich hab diese Schnippelei bisher nur einmal bei Gesang gemacht, und das bei Cubase SX. Dabei hab ich die Einzelnen Events zerschnitten, verschoben und bei Bedarf Crossfades gemacht.
    Daher seht meinen Beitrag eher als Push, da mich das Thema auch brennend interessiert (unabhängig vom Sequenzer) :)
     
    ArdathBey, 12.07.08
    #2
  3. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Ich nochmal.
    Ich bin für's erste fündig geworden, das Arbeiten mit Gruppen ist also für Drum-Editing eine schicke Sache.

    Kleines Videotutorial dazu
    Würde mich freuen, wenn hier noch mehr Tipps und Tricks oder Herangehensweisen für das Audioediting unter Logic 8 zum besten gegeben würden.

    Was anderes:
    In Pro Tools gibt es Elastic Audio, taugt das was? Gibt es was vergleichbares unter Logic? Im Handbuch und in der Onlinehilfe bin ich nicht fündig geworden.

    Gruß Stephan
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    stevo, 12.07.08
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719

    Nope, aber dafür gibt es ja Melodyne, das kann es dann richtig ;-)
     
    frankye, 12.07.08
    #4
  5. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Lässt sich Melodyne Uno denn als Plugin in Logic in mehreren Instanzen öffnen, so dass ich in einem Projekt gleichzeitig Bass, Gitarren und Vocals damit bearbeiten kann?

    Gruß Stephan
     
    stevo, 13.07.08
    #5
  6. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    frankye 4

    >>>
    Nope, aber dafür gibt es ja Melodyne, das kann es dann richtig
    <<<

    N:
    Das geht nur mit Einzelspuren, oder?

    Bei Spuren die starr zu einander bleiben müssen, wird es eine Plauderstunde fürchte ich.
     
    nitromaniac, 13.07.08
    #6
  7. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719
    Mit Melodyne Studio kann man da schon einiges machen, aber Multitrack geht so auch nicht, allerdings kann man gut mit Referenzsspur arbeiten.
     
    frankye, 13.07.08
    #7
  8. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Drums editieren, also Trommels versus Overheads, schürbelt es leider auseinander...
     
    nitromaniac, 13.07.08
    #8
  9. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    *schubbs*
     
    stevo, 14.07.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.