Information ausblenden

Literatur gesucht =).....

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Machiavelli, 14.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Machiavelli

    Machiavelli Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.07
    Punkte:
    921
    921
    hey

    wollt mal mein wissen mit neuer literatur erweitern.....

    hab mich mal beim großen T ein bisschen umgeschaut und bin auf diese 2 sachen gestoßen, also brauhe auch 2 bücher die in diese 2 richtungen gehen....



    http://www.thomann.de/de/ama_die_neue_harmonielehre.htm


    und das 2te:


    http://www.thomann.de/de/hal_leonard_1000_songwriting_ideas.htm


    also brauche halt eins über harmonielehre und eins über songwriting, wo man "lernt" songs zu schreiben, wenns sowas in richtung pop(am besten R'n'B ) gibt, bitte bitte hier reinposten.....


    THX
     
  2. juggernaut

    juggernaut

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    1.211
    1211
    Das zweite Buch kenne ich nicht, Haunschilds Harmonielehre kann ich allerding wärmstens empfehlen. Auch den 2. Band.

    Gruß
    Juggernaut
     
  3. CaptainCook

    CaptainCook

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
  4. Boo

    Boo

    Registriert seit:
    11.11.07
    Punkte:
    11.559
    11559
    Hallo,

    wären die beiden Bücher zur Harmonielehre auch für Anfänger? oder ist das egal?
     
  5. Machiavelli

    Machiavelli Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.07
    Punkte:
    921
    921
    ich such vorallem bücher die für fortgeschrittene sind, wollt ich noch anmerken, intervalle und so grundkenntnis is alles vorhanden...
     
  6. Machiavelli

    Machiavelli Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.07
    Punkte:
    921
    921
  7. oslike

    oslike

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.