Information ausblenden

LA-610 MK II von Universal Audio

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von tsching, 31.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tsching

    tsching Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.930
    13930
    Vor kurzem verkündete der amerikanische Hersteller Universal Audio aus Scotts Valley, Kalifornien die Auslieferung des LA-610 Mk II Röhren-Channelstrips, einer überarbeiteten Version des UA Verkaufsschlagers LA-610 mit erweiterten Eigenschaften. Der Mikrofonvorverstärker und die EQ Sektion, bekannt aus den legendären 610er Konsolenmodulen, sowie der T4 Optokompressor in LA-2A Bauart sind beim LA-610 Mk II identisch mit dem Vorgängermodell, welches Anwender auf der ganzen Welt kennen und lieben gelernt haben.
    Gegenüber dem Vorgänger bietet das Gerät zusätzliche Verbesserungen wie einen echten Kompressor-Bypass, ein größeres VU-Meter sowie eine verbesserte Ausgangssignalleistung. Auch präsentiert sich das Gerät nun im edlen Look mit schwarzer Frontplatte.

    Der LA-610 Mk II birgt in sich eine ungeheure klangliche Vielseitigkeit und ist somit das ideale Werkzeug fürs Aufnehmen mit modernem DAWs sowie für jedes anspruchsvolle Projektstudio, das auf der Suche nach dem originalen UA Klang zu einem erschwinglichen Preis ist.

    Alle weiteren Infos auf der Webseite des deutschen UA-Vertriebs S.E.A.
     
    tsching, 31.10.08
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.