Korg Micorkey spielen?

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von SilentWarrior, 03.09.17.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    Hi,

    habe hier gerade die Demo von PT11 am Start, so weit alles gut. Gestern wollte ich aber mal ein paar Synth einklimpern und siehe da, bekomme keinen Sound.

    Ich habe Windows 10 und auf Ablteon, Cubase, Sonar und S1 konnte ich spielen.

    Das Microkey von Korg ist über USB angeschlossen und wird von allen Programmen erkannt, außer PT irgendwie.

    Habe irgendwo was von Midi Mapper gelesen, aber in der Systemsteuerung finde ich kein Midi Mapper.
    Desweiteren funktioniert es ja bei den anderen DAWs auch?

    Was mache ich falsch?

    BITTE BILDER ANSCHAUEN!
     

    Anhänge:

  2. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    448
    448
    Gerade habe ich keinen Midi-Controller am Start, aber guck mal, dass du PT als Admin startest.
     
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    giphy.gif
    Merci! Funktioniert.
     
  4. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    448
    448
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber bei der 11ér musste ich PT permanent als Admin starten, wenn ich einen Midi-Controller nutzen wollte. Aber irgendwann nicht mehr. Ab Version 12, glaube ich. Oder, nur ein Mal zum einrichten. Wirst du ja sehen.
     
  5. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    Habe es jetzt nur einmal starten müssen. Habe PT jetzt mindestens 8mal geschlossen und wieder geöffnet, geht trotzdem.

    Aber die 11er ist nur zum testen, es wird dann nächsten Monat eine 12. Hat mich bisher überzeugt.
     
  6. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    6.068
    6068
    Krass, mich hat die 11er eher abgeschreckt, lag aber eher am schmerzlichen Übergang von 10 nach 11- die 12 ist top.
     
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    Ich kenne Pro Tools noch als Version 7, vielleicht deshalb :-D

    Aber nein, mich hat auch die Bedienung des Midi Editors überzeugt. Noten so schön und bequem mit den Tasten verschieben, vergrößern usw. und auch das Step Input, einfach super.

    Dass das Mixing in PT Spass macht, insbesondere auch Busse usw. aus anderen Projekten importieren, ist klar.
    Bei 12 ist VCA noch dabei, glaube ich.

    Auch das Loops ähnlich wie bei Ableton in Time angehört werden können finde ich super.

    Es ist eine wirklich gute DAW geworden.
     
  8. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.711
    1711
    Ich arbeite mit Cubase, Logic und ProTools. Aber immer wieder am liebsten mit ProTools.
     
  9. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    448
    448
    Pro Tools ist schon toll, aber mittlerweile steht Cubase bei mir hoch um Kurs. PT bricht halt immer die Wiedergabe mit dem AAE 6 Fehler ab. Eine Lösung scheint nicht in Sicht. Aus diesem Grund hab ich jetzt auf die Pro 9 aktualisiert. Mit Einblick in die Cubasewelt muss ich sagen: PT ist stark im Edit, Cubase kann ich viel besser kreativ einsetzen.
     
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    Haben andere außer dir auch dieses Problem, ist es ein bekanntes Problem?
     
  11. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    448
    448
    Das Problem ist bekannt. Allerdings gibt es keine mir bekannte Lösung. Meine Plugins, von Plugin Alliance sind auch im Verdacht. Aber, auf die mag ich ungern verzichten.
     
  12. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.711
    1711
    Bei mir auf Mac ist es so dass PT ochsenstabil läuft und Cubase immer nur rum gezickt hat. Auch Logic schmiert mir manchmal ab.
    Bei PT sind es lediglich ein paar Plugins die es manchmal zum Absturz bringen. Aber das ist kaum eine Hand voll und die hab ich längst aussortiert. Ansonsten ist mir PT schon lang nicht mehr abgestürzt.
     
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    Also ich habe auch ein Plugin das zu Problemen führt hin und wieder, nämlich Reference von Master the Mix.
    Aber ich bin mir sicher das da ein Update kommen wird.

    Wenn ich DAWs teste, dann immer erst ohne Drittanbieter Plugins und da ist mir bisher nur Cubase beim schließen abgeschmiert.
     
  14. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    448
    448
    Heute hatte ich wieder Mal massive Probleme mit Cubase. Jetzt habe ich mal alles was Plugin Alliance heißt rausgeschmissen, Mix neu angefangen und es läuft ohne zu murren. Das ist in PT auch so. Allerdings hat Cubase bessere Plugins am Start.
     
  15. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    3.316
    3316
    Auf arbeit und privat läuft pt auf unterschiedlichen osx versionen auch mit pa völlig problemlos. Nie irgendwelche zicken. Ok auf osx. Win prob mit pa?
    Abgesehen davon ist pt die einzige daw, welche ich je ernstgaft angerührt habe und wohl auch je ernsthaft anrühren werde. Was pt zur zeit bietet ist schon fenomenal. Industriestandard halt.
     
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    6.566
    6566
    Auf Mac hat PA auch schon Probleme gemacht (nicht bei mir, ich bin auf Win unterwegs), aber da kam dann irgendwann ein Update und alles war wieder gut.
    Ich hatte z.B. mit Sonnox Supressor unter Ableton Win Probleme und auf dem selben System unter PT keine.

    Alles strange.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.