Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Julius1, 14.01.18.

  1. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Hallo liebe Com,
    hoffe bin hier richtig.

    Ich bin auf der suche nach guten Kopfhörern. Benutzen werde ich sie eigentlich nur fürs Gaming und/oder Musik.
    Da ich leider von dem ganzen kram NULL Ahnung habe, muss ich euch nach ein paar Tipps bitten.
    Ich habe gelesen das es sich anbietet einen Kopfhörerverstärker zusätzlich dazu zu kaufen.
    Habe mich dann mal durchgelesen, was so ein ding überhaupt macht. Okey klingt plausibel.

    Habe mir ein Kopfhörer der Marke Beyerdynamic rausgesucht: DT 990 PRO.
    Ein offener Kopfhörer, da ich ihn nur zuhause benutze, und es hier ja leise ist, denke ich das mir ein offener reicht.

    Liege ich da falsch ?
    Oder ist der 990 Pro nix fürs Gaming ?

    Und dann die Frage: Welchen Verstärker nehme ich da ?

    Preise denke ich max 200€ jeweils !
    Hoffe bin hier richtig mit meinen Fragen.
    LG Julius & Danke im vorraus schonmal.
     
  2. DonPedro

    DonPedro

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    15.365
    15365
    Gaming ?
     
  3. TX87

    TX87

    Registriert seit:
    15.09.17
    Punkte:
    123
    123
    Hi Julius
    Mit den Beyerdynamic 990 pro kannst du nix falsch machen.
    Ich besitze 2 davon.
    Einen nutze ich hauptsächlich fürs Musizieren und den anderen für Filme.
    Der Klang ist ausgezeichnet.
    Der Kopfhörer sitzt perfekt und selbst nach 8 Stunden tragen schmerzt er nicht.
    Mein erster Kauf liegt jetzt 6 Jahre zurück und er funktioniert wie beim ersten Tag.
    Wegen dem Verstärker kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
     
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.381
    15381
    Der DT 990 PRO hat eine Impedanz von 250 Ohm. Damit kann es passieren, dass er an bestimmen Kopfhörerausgängen eher leise ist und nicht ganz so klingt wie gedacht. Dann ist ein KH-Verstärker vielleicht sogar notwendig. Wenn Du einen KH mit deutlich niedriger Impedanz wählst, ist er nicht notwendig (kann man dann natürlich trotzdem machen). Es kommt also darauf an, wo er angeschlossen wird.
     
  5. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    6.306
    6306
    Braucht man beim Gaming nicht besser ein Headset mit eingebautem Mikro?
     
  6. DigiBox

    DigiBox Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.05.17
    Punkte:
    324
    324
    Beyerdynamic ist allgemein sehr gut.
    Bloss kein Sennheiser kaufen!!!
    Abzocke Firma, Qualität hat sich sehr verschlechtert.
    Ersatzteile (Kabel etc.) reinste Abzocke/Verarsche.
    Auch die AKG K712 Pro ist meine Empfehlung.
    Der Preis ist sehr gefallen, war früher 400-500 Euro Kopfhörer.
    Hier z.B. in der Schweiz, kriegt man die schon bei Digitec für CHF 222!
    Was Preisleitung angeht, wäre meine Erste Wahl Empfehlung.

    https://www.digitec.ch/de/s1/produc...7qrxxxRMD0zp0-tUhflk_cmjlRRCODwkaAvriEALw_wcB

    AKG K712 Pro.png
     
  7. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Ja, was verstehst du daran nicht ? Oder was ist deine Frage? Sorry

    Das hört sich doch sehr gut an. Ich danke dir !

    Also das ist auch ein Problem, ich weiß ja garnicht wie der angeschlossen wird. Habe wirklich keine Ahnung, wenn du weißt welchen Stecker Anschluss er hat, dann kannst du mir doch bestimmt sagen, wie er angeschlossen wird, und was ich da noch kaufen muss das er nachher richtig funktioniert. Und er soll auch bitte so klingen wie gedacht :) Also zu 100% ! Also was brauche ich noch ? Danke dir !
     
  8. DonPedro

    DonPedro

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    15.365
    15365
    Dachte ich auch ... sehe zumindest immer die Kids mit so nem Headset vorm PC hocken.
    Anfangs dachte ich immer die führen spätnächtens Selbstgespräche im Zimmer o_O

    s.o. ich ging davon aus, dass für Computerspiele am PC eher ein Headset verwendet wird ?

    .
     
  9. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Hi, nein ich hab ein externes Mikrofon :) Nutze jetzt zum hören noch mein Headset und möchte jetzt gute Kopfhörer noch dazu kaufen :)
     
  10. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Müsste jetzt nur noch wissen was ich brauche um ihn anschließen zu können damit er richtig funktioniert.
     
  11. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.289
    2289
    Ich denke mal dass sich der Don wundert dass sich jemand in einem Recordingforum anmeldet und KHs für‘s Gaming sucht. In der Schule bei nem Aufsatz wär das 6 - Thema verfehlt;-).
     
    DonPedro bedankt sich.
  12. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Wieso wird jetzt darüber Diskutiert ob es nötig ist fürs Gaming einen Studio Kopfhörer zu kaufen und kein Headset ?
    Lass das doch bitte meine Sorge sein, ich habe das nötige kleingeld und möchte mir mein Equipment gerne selbst aussuchen. Also wenn du mir bei meinem Problem bezüglich des Anschlusses nicht helfen kannst, bitte ich dich nichts mehr hier in meinem Thema zu schreiben.
    Vielen lieben dank
     
  13. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    37.556
    37556
    Lieber Julius. Du verstehst nicht was der Unterschied ist zwischen einem Kopfhörer zum Musik mischen und oder zum Musik hören. Beim ersteren ist der Frequenzgang möglichst linear. Der zweitere soll klanglich auch färben. Die Färbung nun wieder ist Geschmacksache und da muss jeder schauen was ihm vom Angebot zusagt.

    Das sich User hier wundern warum du mit deinem Anliegen gerade hier fragst liegt sicher auch darin begründet.
     
    recording-man und DonPedro bedanken sich.
  14. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    Der Kopfhörer ist wesentlich wichtiger als der Kh Verstärker, mein Tipp, nimm etwas wie Denon 2000 (gebraucht, kannst die Ohrpolster neu kaufen, gibt es nur noch gebraucht), Meze 99 classic, die genannten AKG 702(x) haben viel zu wenig Bass und null Lautstärke insb. zum Spielen und Filme, die alten Denon fahren mit den Beyerdynamik und AKG unter 500 Euro Schlitten.
    Sehr gut soll der offene Dt 1990pro sein, den würde ich auch mal checken, der Meze 99 classic hat sogar (glaube ich) ein Mikro im Kabel.
    Die Beyer brauchen sehr viel Power und sind einfach sehr leise an normalen Kh Verstärkern, ich mag auch die Darstellung von analogen Instrumenten gar nicht (Becken, Streicher, Gitarren, Sax), körnig, harsch und unnatürlich, kenne den neuen DT 1990 aber noch nicht. Der T1 ist mir in den Mitten zu schwach, auch ultra leise an normalen KH Ausgängen.

    Die Denon 2000/5000/7000, obwohl älter und nicht mehr in Herstellung, sind für dein Vorhaben ideal, die haben Subbass, ist toll für Filme und Spiele und sind in meinen Ohren "richtiger" im Hifi als die meisten in diesem Forum genannten KH. Die etwas reduzierte Midrange ist auch nicht soooo schlimm...insb. für deine Anwendung.
    Wenn der Gebrauchtpreis bei Ebay (bei Denon 80%) für nicht mehr hergestellte Produkte sehr hoch ist, ist das übrigens ein Hinweis, wie gut die Produkte sind und dass es nicht viele neue Alternativen gibt.
    Für Musiker sind die aber etwas zu scoopig und tiefbassig und "ungriffig". Da mal Fostex Th610 checken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.18
  15. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.381
    15381
    Nein. Ich meine, an welches Gerät er angeschlossen ist, nicht wie der Stecker aussieht.
     
  16. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Ich möchte ihn am Pc betreiben. Wo ich den jetzt anschließe, damit er am besten funktioniert, weiß ich nicht. Deshalb bin ich hier. Brauche ich einen KHV oder eine Soundkarte ? Brauche ich beides ? Ich möchte seine Leistung die er abgeben kann so gut wie möglich ausschöpfen.
    Also was brauche ich dafür ?
     
  17. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    der Kh ist wichtiger als der KH Verstärker, die AKG701 etc und die Beyerdynamik werden sehr wahrscheinlich an deiner Soundkarte (KH Ausgang, das ist ein KH Verstärker) zu leise sein. Die anderen oberen Sachen nicht!

    Mit einem guten separaten KH Verstärker wird das Klangbild klarer, umrissener, lauter, im Bass weniger Matsch, die Höhen weniger harsch, allgemein konturierter und die Tiefe (Verteilung der Instrumente im Mix/Raum wird größer (3D) und klarer.

    Die Qualtität des Kh Ausgangs/Verstärkers am Rechner variiert auch, bei Apple oft besser, kauf einen guten Kopfhörer (steck dort das meiste Geld rein), lohnt sich stärker,
    Fazit: Audio-Technica ATH-R70X soll auch gut sein, kenne ich nicht.
    Ein Kh Verstärker brauchste erst mal nicht! IMHO!

    Du schließt den Kopfhörer am Ausgang deiner Soundkarte an, oft ist das der Ausgang der Onboard Soundkarte (auf dem Mainboard verbaut, hinten am Rechner, in der Näher des Monitor etc. Buchse. Ist meist Miniklinke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.18
  18. Julius1

    Julius1 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.18
    Punkte:
    12
    12
    Also!: Ich brauche für den KH von Beyerdynamics DT 990 PRO eine Kaufempfehlung damit er NICHT zu leise ist und sein potenzial voll ausschöpfen kann. Was brauche ich dafür ? Reicht für DIESEN KH ein Verstärker ? Falls ja: Welcher denn ? Falls nein: was brauch ich noch ?

    BEYERDYNAMICS DT 990 PRO!
     
  19. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.289
    2289
    Ich würde an Deiner Stelle in nen Mediamarkt oder Saturn gehen, da in die Gaming Abteilung und Dich da beraten lassen. Das, was Dir hier vorgeschlagen wird sind fast ausschliesslich Studiokopfhörer, die zum Mischen und Aufnehmen gedacht sind. Den Unterschied von Kopfhörern hat Dir ja @holgi weiter oben schon beschrieben.
     
  20. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    Julius, hör dir die Dinger an an deinem Rechner an, wenn der laut genug für dich ist, musst Du dir nichts weiter kaufen, sonst musst Du noch eine separaten KH Verstärker kaufen, bei den obigen Denon, Meze Fostex ist das nicht nötig, die sind auch an schwachen Kh Ausgängen von Computern, Ipads, Handys laut genug.

    "Potential voll ausschöpfem" der beste KH Verstärker, den ich gehört habe ist im RME ADI2pro 1500 Euro, klar würde das den (doofen) Dt990 verbessern, ist aber sinnloss weil man da einfach viel mehr für den Kopfhörer ausgeben würde, da steckt über 90% des Klangs. Macht also keinen Sinn, hör dir die KH einfach an, so zufällig entstehen die Preise auch nicht. Ziemlich große Unterschiede, viele Kopfhörer sind furchtbar vom Gewicht, den Polstern, der Lüftung, Druck auf den Kopf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.18