Kopfhörer Alternative für 50€?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Shifter, 03.01.18.

  1. Shifter

    Shifter Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.08
    Punkte:
    189
    189
    Hallo Community!
    leider sind meine DT 880 pro aktuell in der Reparatur und diese kann angeblich bis zu 6 Wochen dauern. 6 Wochen lang da zu sitzen und nichts zutun ist beruflich bedingt aber auch keine Lösung.

    Aktuell sehe ich EINE Alternative in der Anschaffung von Übergangskopfhörer die nicht zu teuer sind aber halbwegs ihren Zweck erfüllen.

    Die uses cases sind hauptsächlich Mixing und Mastering. Dabei ist mir eine neutrale Klangwiedergabe sehr wichtig. Für um die 50€ - 60€ ist das natürlich schwierig. Aber vielleicht hat einer von euch dennoch einen Geheimtipp?

    Ich wäre euch für eure Ratschläge dankbar!
     
  2. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    422
    422
    Superlux hd681 fällt mir da auf die Schnelle ein. Ist glaube ich unschlagbar was den Preis betrifft...
    LG
     
  3. NPREE

    NPREE

    Registriert seit:
    27.11.14
    Punkte:
    249
    249
    AKG K52 oder K92
     
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    18.614
    18614
    Wir hatten hier neulich einen Thread zu einem sehr ähnlichen Thema, vielleicht hilft das ja schon weiter.
     
  5. MrBongo

    MrBongo

    Registriert seit:
    31.12.13
    Punkte:
    490
    490
    der ist so unglaublich wenig neutral, das kann ich für keinen Preis der Welt empfehlen. Der "kleine Bruder" HD662 ist da um Klassen besser, hab ich selbst und nutze ihn oft.
    Man sollte nur bedenken, dass der geschlossen ist. Manch einer hat da ja ne Abneigung
     
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    18.614
    18614
    Das ist aber nicht der "kleine Bruder", denn er ist teurer als der HD 681. :)
     
  7. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    16.848
    16848
    + 1
     
  8. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.010
    15010
    Der Superlux HD681 ist sehr gut für seinen Preis.
    Den Nachfolger der Superlux HD-681 Evo BK dagegen finde ich grottig obwohl er 10Euro teurer ist (ging bei mir nach 2 Tage wieder Retour).
    Viel zu überbetonte Bässe und Höhen, da gehen die mitten völlig unter.

    Der HD681 ist dagegen ausgewogen.
    Für die knapp 20 Taler kann man da nichts falsch machen.

    Ich habe natürich auch noch AKG K701/K702 aber am IPad, Surface oder Smartphone sind die einfach zu leise.
    Daran benutze ich den HD681mit 32Ohm Impedanz.
     
    P3p0 bedankt sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    11.548
    11548
    Ich hab n billig gamer Headset zu Hause, das hat n zwanni gekostet und klingt erstaunlich neutral. Leicht überbetonte mitten, aber da steh ich eh drauf. Ich kann nachher mal nach der marke gucken, falls interesse bestehen sollte.
     
  10. Harka54

    Harka54

    Registriert seit:
    03.12.09
    Punkte:
    297
    297
    +1
    Hab ich auch und noch ne'n Satz der samtigen Ohrpolster für knapp 10.-€ dazu, - für den Preis kannste nichts verkehrt machen!
     
    Beatback bedankt sich.
  11. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Also ich arbeite (weil mein DT990 nur links was hören lässt) mit 25 Euro Sennheiser HD 201... Reicht vollkommen...

    [​IMG]
     
    asli bedankt sich.
  12. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    422
    422
    Nen bisschen zu viel Höhen vielleicht aber das löst sich leicht kompensieren
     
  13. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.767
    26767
    FB_IMG_1515001851131.jpg
     
    NPREE, Beatback und P3p0 bedanken sich.
  14. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    422
    422
    10€ ? Welch ein Wucher :D
     
  15. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    422
    422

    Das nennt man heute Vintage ! :D
     
  16. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.767
    26767
    Also ich finde die Idee gar nicht sooo weit hergeholt. Man müsste nur mal schauen wie sich verschiedene breitbänder direkt vor dem.ohr verhalten. Ich will aber nicht das Versuchs Kaninchen spielen :) oder man bekommt mal.raus welcher Treiber z.b. Im HD 650 verbaut ist, und ob man den irgendwo bestellen kann. Das ganze Plastik drum herum ist doch Nebensache
     
  17. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    422
    422
    Das beängstigende finde ich, welch scheinbar günstigen Materialkosten in so einem Kopfhörer stecken und dann zB. Im Verhältnis zu so einem k812 oder einem t1. Und am Ende kommt sowieso noch ein sonarworks reference drauf. Da fühlt man sich schon irgendwie ein bisschen über den Tisch gezogen...

    Aber naja, so ist das nunmal. Was man nicht alles ausgibt für seine Leidenschaften.
     
  18. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.292
    3292
    Wie wäre es mit dem Presonus HD 7 für rund 30 Euro im Store? Hat ja sehr gute Kritiken. Oder ein AKG 240 Studio für rund 50 Euro? Ich benutze diesen und bin sehr zufrieden.

    Timo