Information ausblenden

Justin Carter erschießt sich versehentlich

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von jet2, 22.03.19.

  1. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.704
    13704
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    7.115
    7115
    Shooting Star...
     
  3. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    7.035
    7035
    Sorry, aber irgendwie fehlt mir grad der Smiley der Tränen lacht.
    Ja, Unfall, grausam, schrecklich. Dennoch auch irgendwie dumm.

    Scharfe Waffen. Natürliche Auslese.
     
  4. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    44.896
    44896
    Scharfe Waffen haben nur eine einzige Erfüllungsausrichtung...

    Übel sowas.
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    27.743
    27743
    Nur in Amerika gibt es den Begriff "Armed Toddler" im Polizeijargon...
     
  6. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    1.692
    1692
    Ja, klingt nach Kandidat für Darwin Award.
     
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    43.532
    43532
    Country-Musik, Waffen, Glaube.....in Blei gegossenes Klischee. Und dann solch ein Unfall, Unterstrich.
     
  8. Erwin

    Erwin

    Registriert seit:
    04.05.06
    Punkte:
    1.075
    1075
    Kein Privatmensch braucht Waffen. Hast Du Schräge Verdauung plus Streit mit der Frau und grad eine Knarre im Wohnzimmer oder machst lecker Video mit Waffen oder Dein 2 jähriges Kind nimmt die Waffe aus der Handtasche der vor ihr fahrenden Mutter im Auto...
    Amerika: Klasse Musik, Landschaften, Menschen. Aber Waffen, Trump, Todesstrafe. Nee, nee, nee...
     
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    42.682
    42682
    Sie werden's nie lernen die Amis, nie.
    Da kämpfen Ärzte um jedes erdenkliche Leben und dann so etwas; unnötig und sinnlos.
     
  10. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    2.930
    2930
    :hammer: geil :D

    Wie kommt es überhaupt dazu das geladene echte Waffen genutzt werden, Requisiten tuen nix.

    Darum lässt sich über den Trockenen Witz von tylerhb herrlich lachen :D
     
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    14.153
    14153
    Danke! Da ja jetzt alle Klischees abgefrühstückt sind, können wir es ja jetzt zum Glück dabei belassen.
     
  12. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    43.532
    43532
    ist ne berechtigte Frage, weil, die US Rapper posen in deren Vids wohl auch meist mit FakeGuns, sagt man. Aber so richtige Trve Street Gangstas, oder Hillbilly-Boys-Country-Burschen denken wohl anders.
    ich vermute, der Kerl trägt immer ne Waffe, nicht nur beim Dreh, das ist in einigen Staaten normal, da gibbet Bilder von Bürger mit ner AK über der Schulter im Walmart :-D
     
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    27.743
    27743
    Dafür haben wir unsere geliebte Autoindustrie, freie Fahrt und Currywurst.
     
  14. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    2.930
    2930
    Ne jetzt oder :D
     
  15. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.328
    2328
    Seine Pose am Anfang des Videos lässt Raum für Interpretationen. War er vielleicht Mitglied im Ku Klux Klan?
     
  16. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    43.532
    43532
    Zitat:
    Demnach tragen rund drei Millionen US-Bürger täglich eine geladene Schusswaffe bei sich. Darüber hinaus bewaffnen sich rund neun Millionen Amerikaner mindestens einmal im Monat.

    Typischerweise sind die Waffenträger der Studie zufolge konservative junge Männer aus den Südstaaten.
    Zitat Ende

    Quelle:
    https://www.welt.de/politik/ausland...-tragen-taeglich-geladene-Waffe-bei-sich.html
     
  17. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    19.876
    19876
    Bitte direkt zumachen hier.

    Das wird wieder durch und durch politisch. Ich könnte jetzt auch was zum Thema Waffen sagen, lasse es aber, weil eine entsprechende Diskussion hier ohnehin zu nichts anderem führt als Ärger.
     
  18. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    5.973
    5973
    Ach, jedes Volk hat so seine Idiotien, die auch über den Tod hinaus verteidigt werden:

    In Deutschland sind die Autobahnen, die fehlende grundsätzliche Geschwindigkeitsbegrenzungen und unsere Autos das größte Heiligtum, das uns trotz unzähliger Tode jedes Jahr niemand nehmen darf. Und in den USA sind es halt ihre dämlichen Waffen, die jeder haben muss, damit der König von England nicht einfach so in ihr Haus einmarschieren kann. Die Briten hingegen haben ihr ungenießbares Frühstück, an dem vermutlich jährlich unzählige Menschen krepieren, viele arabische Länder haben die Ehrenmorde, christlich geprägte Länder haben Verhütungsverbote,... (könnte noch Stunden so weitermachen)

    Nicht "die blöden Amis" sind dumm, Menschen sind dumm.
     
  19. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    43.532
    43532
    nicht zwingend, und wir sind nicht völlig machtlos als User, wir können ja versuchen gesittet zu bleiben.

    wie wärs?
     
  20. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    19.876
    19876
    Denk an meine Worte.