Jazzige Klavierballade

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von gyn, 29.10.17.

  1. gyn

    gyn Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    3.530
    3530
    So Leutz,

    ich hab mal ne Klavierballade mit Sax, würde mich über Rückmeldungen bzgl. des Mixes und Komposition / Arrangement freuen! :)

     
  2. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    5.729
    5729
    Das klingt schon recht nice. Was mir gleich auffällt, daß das Sax sehr lange Phrasen spielt. Das ist halt typisch am Keyboard. Ist mir auch schon passiert. Jeder Bläser braucht aber immer wieder Zeit zum Luft holen. Und den Glideeffekt beim Sax würd ich auch öfters nutzen.

    Und den Bass mehr variieren, gerade wenns ein längeres Stück ist und vor allem bei diesem Stil. Vielleicht noch etwas zu lang das ganze, es sei denn, Dir fällt noch eine klare Erkennungsmelodie ein, bevors in einen Mittenteil geht.

    Der Doldinger macht das immer sehr gekonnt. Hört sich bei dem immer so locker an, da muss man aber erstmal draufkommen.
     
    gyn bedankt sich.
  3. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    3.452
    3452
    Arrangement find ich i.O. ... klingt halt stark 80er-esk. Hat ein paar nette kleine Details, die daraus etwas Größeres/Weltlicheres machen ließen,
    ABER..
    diese seltsam steifen Gitarren- und Sax-Elemente degradieren die ganze Chose so ein Stück zu einer Art Midi-Sketch, die danach schreien, von echten SängerInnen und InstrumentalistInnen interpretiert zu werden, mit all den Feinheiten, Modulationen und Menschlichkeiten. (<= ey, und sowas sag ich echt selten)

    Die Basis finde ich jedenfalls ziemlich brauchbar, da lässt sich drauf aufbauen. Guter Kandidat für eine Coop..
     
    gyn bedankt sich.
  4. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    33
    Punkte:
    84.302
    84302
    Schön, gefällt mir.

    Ab 0:45 hab ich den Eindruck, es fängt plötzlich ein neues Stück an. Eigentlich könnte die Aufnahme auch hier anfangen - das davor ist natürlich auch schön. Der Eindruck entsteht wohl auch dadurch, dass der Beat davor gerade und danach angeshuffelt ist. Du könntest ne Fermate bzw. ein Ritardando einbauen, passt ja auch nach dem Sus-Akkord bei 0:42 rum... und dann könnte der neue Teil anfangen.

    Ich finde es irritierend, dass du immer etwas hin- und herspringst bei gerade und ungerade. Irgendwann wird es dann wieder gerade achtelig, wenn die Gitarre spielt und dann fängt das Schlagzeug irgendwann wieder an zu shuffeln. Ein Jazzdrummer macht sowas schon auch mal, aber dann eher für einen Takt oder für ein Fill. Oder du willst es wirklich als unterschiedliche Teile klarmachen, der eine gerade, der andere nicht. Dann solltest du es deutlicher machen und nicht so willkürlich.

    3:05 - cooler Effekt mit der Hihat auf Halben (oder Vierteln, je nachdem, wie man zählt...). Ich hab da sonst nichts mehr groß zu meckern... echtes Sax wär natürlich schöner, aber für ein Sample-Sax ist das schon eines der besseren :)
     
    gyn bedankt sich.
  5. gyn

    gyn Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    3.530
    3530
    Ja, ich muss mich mal noch mit den ganzen verschiedenen Spieltechniken das Sax etwas auseinandersetzen und etwas mehr variieren. Ich hab einfach mal drauflosimprovisiert und das Ganze dann auch nicht mehr gross verändert. Bass schau ich auch noch mal, ob ich da mehr variieren kann, danke!

    Nunja, wie ich oben schon schrieb, ich hab einfach mal improvisiert, findest du es steif? Hm, ich dachte eher, daß das Sax recht locker daherkommt. :schulterzuck: Danke für dein Feedback!

    Nun, ich hab das Teil nur nach Gefühl aufgebaut, und die geraden und geshuffelten Teile sind mir jetzt nicht soooo krass unterschiedlich aufgefallen. Ja, mit dem Anfang hab ich schon verschiedene Sachen ausprobiert und letzten Endes ist es dann so geworden wie es oben zu hören ist. Ich weiß noch nicht, ob ich es so lasse, es sind schon unterschiedliche Teile, das ist richtig.

    Ich geh den Song nochmal in Ruhe durch. Danke für's Feedback!
     
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.848
    25848
    Jo, ich find's auch ansprechend. Die Samples kann man schon heraushören, störend haben sie auf mich aber nicht gewirkt.
     
    gyn bedankt sich.