Interstelare Reisen in 20 Jahren?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Obiwahn, 13.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Obiwahn

    Obiwahn Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.04
    Punkte:
    484
    484
    Bin gerade über folgendes im Netz gestolpert:

    Wen das ganze interessiert: http://www.pcgames.de/?menu=0901&s=thread&gid=81&bid=10&tid=4340272&page=1

    Also ich finde, das ganze hört sich so unwahrscheinlich gar nicht nach Spinnerei an. Wer weiß, was draus wird? Ich bin jedenfalls gespannt :)

    Grüße, Obi
     
  2. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    ....äh ich dachte dazu brauch man ein Wurmloch :|
     
  3. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.478
    10478
    Vielleicht kann Herr Lesch (ich hoffe der heisst so) das ja in Alpha Centauri besprechen. Ansonsten sagr man ja, dass nichts schneller als das Licht reisen kann.
     
  4. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    höhö wenns dann den antrieb gibt kauf ich mir son teil und dann flieg ich als space heroe mit meinem powerdödel durch die milchstraße und überfall transporter mit gold und von dem geld kauf ich mir dann nen fetten engl amp und frauen :D
     
  5. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980

    Naja. aber wenn man das mal ernst betrachtet: man muss ja auch gar net schneller als das licht... einstein hat in seiner theorie ja auich schon auf die möglichkeit hingewiesen, einfach den raum zu krümmen, mal eben.... :D
     
  6. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.478
    10478
    Jau, mal schnell den raum gekruemmt und ab gehts... :D

    Ich warte ja immer noch darauf, dass endlich das Beamen von Gegenstaenden moeglich wird. Wenn man dann die Schuessel bei einem Freund in 20 km Entfernung vergisst, muss keiner mehr fahren. Dann heisst es einfach: "Beam 'se mir ma' rueber!"

    So selbstverstaendlich wie heute SMS und Email.
     
  7. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi ihr trekkies,

    ein alter Bekannter von mir (ja wen ich so alles kenne), ist Physik-Prof und hat eine Zeitlang eine, inzwischen fast Kult-Status erlangte, sehr unterhaltsame Vorlesung / Vortrag zur Physik aus Star Trek gehalten (danach gings um die Physik bei James Bond und aktuell warum wir 2006 aus physikalischen Gründen Weltmeister werden). Wen es genauer interessiert mal nach "Metin Tolan" googlen, wenn ihrs einrichten könnt unbedingt mal anhören (und früh kommen sonst steht man draußen)
    Mit der Warp-Geschwindigkeit ist es nämich genau so wie Utz schrieb: Man muß "nur" den Raum krümmen (was ja so kleine Teile wie die Sonne oder besser ein schwarzes Loch schon ganz gut hinbekommen) - theoretisch schon möglich, leider braucht man eine ziemliche Menge Energie dafür (so wie die Sonne halt für Warp 1,1).

    happy warping,
    Lars
     
  8. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.478
    10478
    Ja, so gewisse physikalischen Grundlagen wurden bei Startrek ja beachtet. Das "Warp" steht ja auch fue die Raumkruemmung.

    Aber was passiert, wenn so ein bloedes Raumschiff einfach den raum kruemmt, in dem ich mich gerade befinde?

    Nach meinem Kenntnisstand muesste es mich dann doch anziehen, da die Schwerkraft nichts anderes als die Kruemmung des Raums ist, oder?
     
  9. Obiwahn

    Obiwahn Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.04
    Punkte:
    484
    484
    Thema "Nichts ist schneller als das Licht" und "Raumkrümmung": Ich habe das folgendermaßen verstanden:
    Um ein Raumschiff herum wird ein Feld kreiert, das dem Schiff Zugang zum Subraum verschafft. In diesem Subraum sind einige phy. Gesetze außer Kraft gesetzt. Oder verwechsel ich das was? ^^
    Das war ja auch Gang und Gäbe bei Star Trek, um sich sämtlicher, lästiger physikalischer Gesetze zu entledigen :)

    EDIT: Das hier sagt Wiki im Übrigen zum Subraum:

    Ein sehr spannendes Thema, wie ich finde!

    Grüße, Obiwahn
     
  10. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.478
    10478
    Ja der Subraum wird's schon richten,
    der Subraum machrt's schon gut,
    der Subraum der macht alles
    was sonst keiner gern tut.

    :D :D :D :hammer: :hammer: :hammer: :D :D :D
     
  11. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    Ich muß mal meine Gattin fragen. Die glotzt jeden Abend Star Trek, Käptn Kirk, Picard un Co bis zum Abwinken. Die muß das wissen, wie das alles funzt :D

    Subraum rockt :headbang:

    Lebt lang und in Frieden V
     
  12. mannih

    mannih

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    114.308
    114308
    Also ich hab ja Physik-Abi gemacht und da hat unser Lehrer uns mal n bischen im netz googlen lassen und da hab ich gelesen, dass es angeblich( die existenz ist noch nciht bewiesen) Tielchen gibt, also Unterteilche von den Unterteilchen von den....von Atomen, die theoretisch schneller als Licht umherschwirren müssen, weil das sont nicht in die Formel passt, so ungefähr. Es Könnte natürlich auch sein, dass einfach diese Formel falsch ist.... :D

    Nur mal so eben meinen Senf dazu.....

    EDIT: Dieser Subraum erinnert mich irgendwie an diese Dingens aus Perry Rhodan, mir fällt nur der Name gerade nicht ein, dieser Zwischenraum zwischen 4. und 5. Dimension odder so ähnlich.
     
  13. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.423
    2423
    @mannih:
    ....das sind die Tachyonen.
    Wahrlich seltsame Teilchen (schneller als das Licht; wenn man ihnen Energie zuführt, werden sie langsamer...).
    Bisher reine Theorie, hat noch keiner gesehen so ein Teil :)

    Ansonsten, wie bereits gesagt: Raum krümmen oder per Wurmloch eine "Abkürzung" finden. Aber beides erfordert enorm viel Energie.

    interessantes Thema - gefällt mir,
    Stefan
     
  14. Obiwahn

    Obiwahn Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.04
    Punkte:
    484
    484
    Ich persönlich glaube, dass solche Entdeckungen nicht mehr soweit weg sind, wie man glaubt. "Wir sind noch meilenweit von solchen Sachen entfernt" ist immer in aller Munde, aber stellt euch doch mal vor, was ein Durschnittsmensch aus dem Jahre 1900 gesagt hätte, würdet ihr ihm erzählen wollen, was es alles heute gibt - der Satz ist zwar abgedroschen, aber enthält zweifelsohne einen sehr wahren Kern. Und wenn Professor Jochen Hauser seine Subraum-Theorie tatsächlich verwirklichen kann, dann ist das vielleicht nur der erste Schritt zu einer völlig neuen Entwicklung. (oder ich träume einfach gern ein bisschen :)) Gerade, da NASA und ESA direkt zur Stelle sind und artig Geld in das Projekt stecken, denke ich nicht, dass es völlig abwegig ist.

    Wie denkt ihr dazu?

    Allen Subraum-Fans und jenen, die es werden wollen, sei diese Seite ans Herz gelegt:

    http://www.stdimension.org/Subspace/subspace.htm

    treckige Grüße, Obiwahn :)
     
  15. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    wenn man dem link im ursprungsthread nachgeht und die englischen qoutes liest, wird klar, dass die deutsche übersetzung falsch ist. es wird nicht das geschrieben, dass man schneller als das licht sein kann, sondern dass licht im medium "hyperspace" um einiges schneller ist als im vakuum mit seinen 300000km/s, sowie die lichtgeschwindigkeit in allen medien unterschiedlich ist.

    wenn man bedenkt, wieviel energie man braucht um nur schon ein paar protonen auf annähernd lichtgeschwindigkeit zu bringen, denke ich, dass es noch seehr lange dauern wird bis wir mit einem raumschiff dorthin kommen...

    auf den moment wenn wir den raum krümmen können, freue ich mich aber. dann kann ich endlich schnell in die vergangenheit schauen um zu sehen was ich wo verlegt habe :D
    mit der privatsphäre währe es allerdings dahin...
     
  16. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    16.783
    16783
    Let's do the time warp again !

    It's just a jump to the left...
     
  17. echowave

    echowave

    Registriert seit:
    13.01.05
    Punkte:
    307
    307
    Is ja interessant!
    Beschäftige mich seit einiger Zeit mit der Materie!
    Hab auch schon daran gedacht was in der Richtung zu posten, habs dann aber gelassen weils ja eigentlich nichts mit dieseer Seite zu tun hat. Kann euch nur dringend raten was zum Thema zu lesen!!
    Stephen Hawking oder Einstein´s Relativitätstheorie, es sprengt/ überfordert die Grenzen des/ meines Vertandes! Abgefahren was da draußen so vor sich geht, und das ist kein Mytizismus sondern allgemein anerkannte Wissenschaft!

    Amazing!!!!!!!!!!
     
  18. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.478
    10478
    Ich glaube wir brauchen ein enues Unterforum fuer Physik.

    Ich habe mich uebrigens neulich an Hawking "A Brief History of Time" gewagt (ja, auf Englisch), habe jetzt aber inzwischen aufgegeben, da ich den Faden verloren habe.

    Die ersten Kapitel sind aber auf jeden Fall interessant und spannend. Unter anderem erklaert er dir, warum dass Universum nicht unendlich sein kann und ob sich Schwerkraft mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet oder "sofort" (ich hbae aber beides schon wieder vergessen :nonono: ).
     
  19. Jack

    Jack

    Registriert seit:
    05.03.03
    Punkte:
    5.523
    5523
    Ich hab den Hawking auch gelesen aber auf deutsch und ist schon 15 Jahre her.....

    so richtig hängengeblieben ist nix :D

    quarks & strings
     
  20. mannih

    mannih

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    114.308
    114308
    Also ich hab nuelich "Kip S. Thorne - Gekrümmter Raum, verbogene Zeit" gelesen über schwarze Löcher und so, richtig verständlich das Buch. Hawking hab ich auch schon hinter mir, harter Tobak...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.