Information ausblenden

Hercules FW 16/12

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Woodstock, 05.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    diese Karte ist neu bei Thomann im Angebot...

    http://www.thomann.de/artikel-174788.html

    Die Karte verspricht 'ne ganze Menge für das Geld... :eek:

    Hat jemand schonmal Praxiserfahrung mit der Karte gemacht?

    Für mich ist die Karte des Preises wegen und wegen des Firewire-Anschlusses
    interessant, da ich mir eine neue Soundkarte kaufen will und evtl. ein Notebook
    dazukommt.

    Schreibt euere Meinungen! :)
     
  2. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi Woodstock,

    gab zumindest zwei threads über die Hercules ob ihres aktuell sehr günstigen Preises. Bei einem war auch ein Link zu einem Test in amazona, indem die Audioqualität v.a. bei symmetrischer Verwendung als gut eingeschätzt wurde. Treibersupport in der Zukunft wurde hier im Forum etwas kritisch eingeschätzt, aber auch eininge sehr zufriedene User. Hab' grad keine Zeit nach den Threads/Link zu suchen.

    Gruß,
    Lars
     
  3. Lessy555

    Lessy555

    Registriert seit:
    07.08.04
    Punkte:
    355
    355
    Hi Woodstock,

    bin seit zwei Wochen stolzer Besitzer dieses Interfaces und bin recht zufrieden damit - kann nicht klagen. Habe schon einiges ausgetestet und muß ehrlich zugesteht, dass das Teil klasse ist.

    Gruß
     
  4. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Hi!

    Da es das gute Stück derzeit für ~270,-€ gibt, bin ich auch am Überlegen, es zu kaufen. Symmetrische Kabel habe ich da und falls ich mal mehr Instrumente und Zeuchs haben sollte kann ich das halt problemlos anschließen.
    In der Keyboards wurden die Eingänge an der Front bemängelt - dreht man das Gain bis auf Anschlag, soll es kurz vor Ende anfangen, relativ laut zu rauschen. Die Frage ist natürlich, wie relevant das ist. Sprich: wirkt sich das in der Praxis wirklich so negativ aus oder kommt man eigentlich nie an diese Grenze? Hat Hercules evt. hardwareseitig nachgebessert?
    Wie machen sich Kondensator-Mikrofone und Gitarren an den Front-Eingängen?

    An welcher Plattform betreibst Du das gute Stück? (Hab'n Centrino-Notebook mit i915-Chipsatz, FW ist von Texas Instruments)

    Vielen Dank schonmal & Grüße,
    the zoundmacheen
     
  5. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    das war ja klar... Ich kauf' mir 'ne neue Soundkarte und es läuft nicht! :x

    ASIO läuft, ich konnte auch schon Sachen einspielen, kein Problem.

    Problem: Ich lade in Battery eine Stange Samples, z.B. NS-Kit. Dann bricht die Kommunikation mit der Soundkarte (Firewire) zusammen. Ich kann nichts mehr abspielen, weder Cubase noch Winamp. -> Neustart erforderlich.

    AMD Athlon XP3000
    VIA KT400A Chipset
    1 GB Ram
    Soundkarte an PCI-Firewire-Karte

    Ich hab' die neuesten Treiber für das VIA Chipset (Hyperion).
    Und die neuesten Treiber für die Soundkarte und es will nicht laufen.

    Ich habs auf nem Notebook getestet, da läuft die Karte (P IV)

    Kann mir jemand helfen?
     
  6. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    hat keiner eine Idee? :(

    -> Ich spiele was in Winamp ab, dann kopiere ich Dateien -> dann bricht die Soundkarte zusammen! :x
     
  7. stilnox1

    stilnox1

    Registriert seit:
    20.11.05
    Punkte:
    21
    21
    habe dasselbe problem wie woody,

    die hängt sich manchmal einfach auf, mal reicht ein neustart der karte, mal muss das system dran glauben.

    und noch was: bei mir friert die karte auch ab und zu ein wenn ich in SX einfach währen der wiedergabe reinzoome. wenn ich dann den asio-treiber neu lade gehts manchmal wieder, aber auch nicht immer. werde aber morgen mal den support anrufen und schaun was die dazu sagen. sollte das nichts bringen geht die ende der woche wieder zurück.

    ist eigentlich ne schöne karte die auch echt einiges abkann (32-kanal mix inkl. fx/eq/midi).
    aber unter diesen umständen ist das arbeiten mit ihr eine qual und nicht wirklich produktiv.

    bis denn dann ;)
     
  8. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    ich hab' dem Support 'ne Mail geschrieben. (Mal schauen, wann die antworten)
    Anrufen werd' ich auch noch.
    Mal schauen, wo das Problem liegt.
     
  9. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    ich habs!!!

    Also, das gröbste Problem war wohl der ACPI-Modus. Der Rechner muss im "Standard-PC"-Modus laufen.

    Zusätzlich hat Microsoft noch zwei Patches für Firewire 'rausgegeben:

    1. WindowsXP-KB885222-v2-x86-DEU.exe
    2. WindowsXP-KB904412-v2-x86-DEU.exe

    -> Einfach bei Google eingeben...

    Jetzt läufts! :D :pint: :rock:
     
  10. stilnox1

    stilnox1

    Registriert seit:
    20.11.05
    Punkte:
    21
    21
  11. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Hi!

    Zwingend? Ich meine, das könnte ja genauso gut vom Chipsatz abhängig sein...

    Bei mir ist FireWire ein TI-Chipsatz, Laptop hat nen i915-Chipsatz...bei Dir scheint alles von VIA zu sein, außerdem hast ne separate FW-Karte (was nix Schlechtes bedeuten muss).

    Grüße,
    the zoundmacheen
     
  12. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    Ja klar, aber wenn ich überall neue Treiber, etc. alles Frisch habe, und der ACPI-Modus die einzige Schraube war an der ich drehen konnte, dann ist das für mich schon sehr entscheidend! :D

    Die FW-Karte ist No-Name. Aber hey, auf einen Standard müssen 'se sich ja einigen, was jeder unterstützt.

    Hmm, ich freu' mich, bei mir läuft jetzt alles WunderbaR!
     
  13. chris45

    chris45

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    2
    Hi,
    ich hab das selbe Problem mit meiner Hercules.
    Ich hab jetzt Windows neu aufgesetzt und Standart-PC eingestellt sowie alle hier geposteten Patches instaliert.

    Leider funktioniert sie bei mir imer noch nicht.

    Liegt vieleicht doch am Chipsatz .


    Motherboard Chipsatz ATI Radeon Xpress 200M, AMD Hammer
    Firewire OHCI Compliant IEEE 1394 Host Controller [NoDB]
     
  14. undercoverbln

    undercoverbln

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    2
    ich hab mir die karte geholt... beim hardwaremonitoring stört mich das die mic eingänge nur auf den jeweigen augang kommen... also eingang 11 (mic -xlr) auf ausgang 1 und eingang 12 (mic - xlr) auf 2... wenn du mit den kopfhörer an der hercules hörst hörst du links das erste mic und rechts das zweite... is nich grad praktikabel...

    ein großes problem ergibt sich auch mit den mics bei cubase le (vielleicht stell ich mich auch zu dumm an ich bitte um hilfe und infos)

    wenn ich ne audiospur anlege und das mic signal raufroute und per monitor (softwaremonitoring) button bei le abhöre entspricht das ausgegebene signal nicht dem das aufgenommen wird bzw reingeht...
    es klingt irgendwie viel lauter und doppelt oder so...
    vielleicht könnte ja jemand genau das testen... vielleicht hab ich ja irgendwo nen fehler gemacht...
    komischer weise klappt es bei den inputs 1 - 8 mit nem stereosignal auf zwei monoklinken links rechts... also das was reingegeben wird entspricht dem was per monitoring zu hören ist und aufgenommen wird...

    meine einstellungen bei le sind wie folgt
    audio 01 spur
    in: 11 oder auch 12 hab beide gestestet
    out: bus 1 oder bus 2 (in meinem fall bus 1 = analog 1 und 2 out, bus 2 = analog 2 und 4 out)

    kann mir jemand helfen... ich muss gestehen die zeit drängt denn ich überlege sie zurückzuschicken...

    mfg undercoverbln


    :nonono:
     
  15. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    Hast du das Hardwaremonitoring ausgestellt? Ansonsten würdest du einmal das
    direkte und danach das Softwaresignal bekommen.
     
  16. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Hi Woodstock!
    OK, bei Deinem System. Aber vielleicht hätte ich "Chipsätze" schreiben sollen. Ich meinte halt auch den FW-Controller. Ich werd einfach demnächst mal mit dem Lappi zu laconic-records fahren und fragen, ob ich das Teil einfach mal zum Test dranhängen kann. Der hat's auch für 270,- und da geb ich natürlich den regionalen Händlern den Vorzug ;)

    Grüße,
    the zoundmacheen
     
  17. undercoverbln

    undercoverbln

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    2
    ja hab das hardware monitoring aus gemacht... hab auch schon an der latency was verändert... klang halt nach hall und etwas lauter... is nen bisschen besser... geworden wie wit könnt ihr mit der karte so gehen? bei wdm latency? hängt ja alles immer auch vom rechner ab ich besorg mir gerade mehr arbeitsspeicher...

    andere frage wie findet ihr den rauschabstand und die verstärkung bei den mic eingängen?

    mfg undercoverbln
     
  18. gilbert

    gilbert

    Registriert seit:
    08.02.06
    Punkte:
    9
    9
    hallo Woodstack, wie geht das denn mit diesem Standart Pc Modus eingeben? Meine Karte stürzt nämlich auch immer ab.
     
  19. Woodstock

    Woodstock Themenersteller

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    (Windows XP)

    Systemsteuerung->System->Hardware->Gerätemanager->Computer

    Bei dir wird da wohl irgendwas mit ACPI stehen.

    Ich konnte es da auf Standard-PC umstellen.

    Dreck, frag mich nicht mehr wie. :| Auf alle Fälle ging es "on-the-fly", also umstellen, neustarten, dann wurden alle Treiber neu installiert (automatisch), und das System (incl. Soundkarte) lief.
     
  20. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Was? Echt? Normalerweise ist das nur im BIOS möglich und nach dieser Umstellung muss man Windows neu aufsetzen...

    Vielleicht war die Reihenfolge diese:
    - Im Windoof auf Standard-PC umstellen (hab dazu nix gefunden)
    - Neustart: Im BIOS auf Standard-PC umstellen
    - Alle Treiber neu installieren.. (mehr oder weniger automatisch)

    Also wie gesagt, normalerweise ist ne neue Systeminstallation nötig. Aber gut, ich hab sogar schonmal ein Mainboard gewechselt und danach lief das Windows weiter, mit Treiberinstallation, wie Du sie auch beschrieben hattest.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.