Hat schon mal jemand was bei Nicebeats gekauft?


MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.508
Punkte Reaktionen
424
Punkte
6.225
Hi,

kann mir mal jemand sagen, wie gut die Qualität der bei Nicebeats angebotenen Sampling-CDs ist?

Gruß

Marty
 
S-a-n-i-t-y
S-a-n-i-t-y
Registriert
19.12.02
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
1
Punkte
183
Hallo,

keider kann ich dir keinen Positive Resonanc auf Nicebeats geben ich habe alle 33 CD´s von denen gekauft bin aber mehr als enteuscht. Die meisten Sampels sind super dünn was mann trozdem nacharbeiten kann. Aber vieles von den Sampels sind mit effekten versehen vor allem mit delays, was zur folge hat das sie sich einzel vieleicht Super anhört aber man das tempo nur mit sehr großen hürden Timstretching und Pitchshifting an das eigen Arangment anpassen kann. Andere Sampels sind wiederum schlecht geschnitten z.B ein mar ms Stille am Anfang. Ich habe mir den Kopf zerbrochen bis ich den grund der Latenz herausgefunden habe. Es war nicht das System es war auch nicht mein Sampler damals AKAI CD 3000 heute Creamware STS 5000 nein die Sampels und du kanst dir vorstellen wie viel Spass es macht die Multisampels mit ihren Layern und Einzelsampels anzuschauen und von Hand nachzuarbeiten. Dann hatte ich auch noch schwierigkeiten dei gebranten CD´s zu lesen und für meinen STS 5000 auf die Platte zu kopieren, es sind nämlich alles gebrante CD´s zwar mit Aufdruck und Handbuch. Aber das ist auch keine Hilfe denn dort wird nur gennant was auf welcher CD drauf ist. Keine Sampelgeschwindigkeit die z.B das umrechen erleichtern würde. Ales in allem war es das Geld für mich nicht wert. Ich möchte dich aber auch nicht von dem Kauf abhalten es darf jeder selbst seine erfahrung machen ;-) .

Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben :)

BR

S-a-n-i-t-y
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.508
Punkte Reaktionen
424
Punkte
6.225
Hallo,

danke, du hast mir weiter geholfen!

Dass die meisten Samples dünn klingen, liegt doch daran, dass sie ohne Effekte gesampelt sind, nehme ich an. Und eben das finde ich besser, weil man sie so besser in eigene Projekte integrieren kann.
Fett werden Sounds doch erst durch Effekte, die man ja noch zuschalten kann.
Dass viele von den Samples mit Delay verstehen sind, finde ich allerdings schlecht, da der Nutzwert eingeschränkt ist.
Und dass Samples vernünftig geschnitten sind, sollte man eigentlich voraussetzen - egal, ob eine Sample-CD supergünstig ist.

Hm, vielleicht gibt es hier ja weitere Erfahrungen, die besagen, dass vielleicht ein Teil des Angebots von Nicebeats brauchbar ist?

Gruß

Marty
 
N
NULL
Guest
Hi Marty,

also ich finde das Statement von Sanity ist doch aussagekräftig genug, oder etwa nicht. Ich habe mir mal vor langer Zeit 3 Sampling CDs von Nicebeaty (damals hießen sie noch nicebytes) gekauft. Pianos, Bässe, und weiss nicht irgendwas noch. Von Hundert sounds waren vielleicht 5 gut, der Rest Schrott, was
einen Kauf in meinen Augen nicht rechtfertigt.

Also auch von mir der tipp besser die Finger davon zu lassen, ein paar Öhre drauflegen und wirklich gute sampling CD´s kaufen.

Gruß
MAZIKA
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.508
Punkte Reaktionen
424
Punkte
6.225
Hi Mazika,

ich habe doch nicht geschrieben, dass Sanitys Statement *nicht* aussagekräftig genug gewesen wäre. Aber es hätte ja sein können, dass ein Teil doch ganz brauchbar ist.

Aber ok, ich werde dank euch jetzt wohl nichts von Nicebeats kaufen; das hört sich ja ziemlich ernüchternd an.

Gruß

Marty
 
Xenox_AFL
Xenox_AFL
Registriert
15.02.03
Beiträge
1.480
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.537
Kann auch nur von Nicebeats oder wie die heißen abraten, sampling cd's mit Preset Sounds von Synthesizer zu verkaufen ist eh keine tolle Sache, finde ich...!!

Davon ab muß ich sagen das mir die meisten Sampling CD's, egal ob von East West, Spectrasonics und anderen weniger gefallen. Es ist immer noch am besten seine Sounds selber zu machen denn dann hast Du genau das was Du haben möchtest...! Ich kaufe mir nur Sampling CD's mit Drums, den rest mache ich selber und lohnt nicht zu kaufen...

Frank
 
MartyK
MartyK
Registriert
12.08.02
Beiträge
4.508
Punkte Reaktionen
424
Punkte
6.225
Ich finde es gerade toll, wenn Sampling CD's mit Preset-Sounds verkauft werden - vorausgesetzt, die sind auch vernünftig abgesampelt.
So kann man z. B. auf einfache Weise zu Klängen von Roland-, Ensoniq- oder Korg-Synths kommen, für die es noch keine entsprechenden Algorithmen und somit keine VST-Synths gibt.

Sicher ist es interessant und gut, seine Sounds selber zu machen, aber viele Presets älterer Synthis können einen auch inspirieren.

Naja, jetzt entscheide ich mich eh nicht mehr für Nicebeats, dazu hat auch das Posting von Carsten beigetragen.
Samples sollten schon knacksfrei sein.

Gruß

Marty

----- MEIN 500. POSTING!!! :-o -----
 

Ähnliche Themen


Oft gelesene Themen

Oben