Hardware-sidechain verkabeln?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von RefinedRough, 23.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    ***neues Problem weiter unten***dringend Hilfe gesucht****danke, Ende****kschksch****

    Hi!

    Hab heute wiedermal den Alesis 3630 verkabelt und auf verschiedenem Material getestet. Gefällt mir eigentlich nirgends so riiichtig gut, aber nun möchte ich den mal noch per Sidechain verkabeln.

    Meine Ausgangslage ist das RME Fireface und Cubase. Wie verkable ich den send und return und dann in Cubase?

    Hab bisher noch nie HW sidechain benutzt und keinen Plan :)

    Ich verspreche mir, mit dem evtl. den Cubase-internen Comp abzulösen, der regelt in meinen Ohren zu lahm.
     
  2. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Sehe ich das richtig so:

    - Mono L + R (1+2) vom RME OUT in compressor IN
    - Mono L + R (2+3) in die Sidechain (dann in Cubase Kick auf 2+3)
    - Mono L + R von compressor OUT in RME IN

    ...oder sind die Sidechaineingänge nur um zb. einen EQ mit Lowcut o.ä. einzuschlaufen?

    Ah.. hab grad gelesen, dass es nur ein MonoJack für Ducking braucht. Hm...muss jetzt wohl mal rumpröbeln... mir ist noch nicht ganz klar, wie ich das in Cubase handhaben muss.
     
  3. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Aaaah, habs geschaft!!

    Ich danke mir selber viel mal :D
     
  4. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Zu HÜLF!!

    Neues Problem:

    Klappt alles mit Ducking wenn ich das Projekt abspiele. Beim Export umgeht es aber das Steuersignal (Kopie vom Kick), durch den Kompressor läufts aber.

    Muss wohl irgendwie damit zusammen hängen, dass das Steuersignal Mono Out (3) und nicht wie der Rest Stereo Out (1+2) hat. 3 umgeht er einfach, auch wenn ich Multitrackexport versuche - was aber auch nicht die Lösung sein kann.

    Was muss ich bei dem Cubase dann noch einstellen? Warum kann denn der bescheuerte Echtzeitexport nicht einfach das Rendern was abgespielt wird!?

    Wäre sehr dankbar um schnelle Hilfe :)
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.755
    23755
    Das Trigger-Signal schickst Du per Send auf die phys. Ausgänge?
     
  6. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Nein, es geht direkt von der Kick-Kopie-Spur in den Mono Out 3

    RME Out 3 --> Sidechain In Kompressor
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.755
    23755
    Ne wirkliche Idee hab ich momentan auch nicht, ich würd#s einfach nochmal so wie von mir beschrieben probieren (also Kick-Kanal --> pre-fader-send auf fx-track (auf solo-excl.) -> HW-Out)
     
  8. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.508
    2508
    so mach ich das auch... nehme die komplette stereosumme mit wavelab wieder auf. (summiere also nicht durch cubase export sondern wavelab ist meine bandmaschine). finde ich wstl. einfacher....
     
    RefinedRough bedankt sich.
  9. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199
    Dann müsste ich aber spätestens dem FX Track wieder Out 3 geben, was ich zwar probieren kann, aber wahrscheinlich das gleiche Ergebnis liefert :(


    Ok... hört sich nach einem brauchbaren Workaround an. Ist aber komisch, dass Cubase das nicht kann, oder?
    Das Problem ist bei mir nur, dass ich keine freien Ein- und Ausgänge am Interface mehr habe.. Oder kann man das gleich intern Routen, falls ja, wie?

    Wavelab hab ich auch.
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    23.755
    23755

    Versuch macht kluch... ;)


    Bevor Du WL anwirfst und Kabel ziehst:

    Voxengo Recorder-Plugin od. TapeIt (hersteller weiss ich nicht mehr)

    Evtl. geht's auch einfach über's Routing in TotalMix wieder in Cubase aufzunehmen?
     
    RefinedRough bedankt sich.
  11. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.508
    2508
    Ok... hört sich nach einem brauchbaren Workaround an. Ist aber komisch, dass Cubase das nicht kann, oder?
    Das Problem ist bei mir nur, dass ich keine freien Ein- und Ausgänge am Interface mehr habe.. Oder kann man das gleich intern Routen, falls ja, wie?

    Wavelab hab ich auch.[/quote]

    das routing von cubase ist fummelig gerade wenn mono spuren dazukommen. daneben finde ich auch den RME totalmix ziemlich "anstengend".

    da mich das insbesondere beim kreativen arbeiten hindert finde ich die live mitschnittsvariante die zuverlässigste, weil ich einfach mitschneide was ich höre.

    ich nehme fürs ducking eine bassdrum die ich im projekt selbst nicht höre also nur fürs ducking missbrauche. wenn ich dich richtig verstehe machst du das ja auch so (kick spur kopie über mono out in den sidechain eingang vom compressor). die stereo summe ausm comp nehme ich dann über wavelab auf und stelle lediglich den entsprechenden eingang in wavelab ein (z.b. rme analog in 1+2).

    diese methode lässt es allerdings nicht zu den ducking comp. für manche spuren zu umgehen was manchmal auch doof sein kann... ich hab aus diesem grund noch einen zweiten masterbus eingerichtet der direkt über spdif an den "masterwandler" adi-2 geschickt wird. da laufen die signale zusammen und wavelab zeichnet ne stereomasterspur in echtzeit auf. da du keinen zweiten wandler hast wüsste ich spontan leider auch nicht wie man da was machen kann. auf dauer wäre ein kleiner analogsummierer vielleicht das richtige :) gerade wenn man mehrere HW busse einrichten möchte.
     
    RefinedRough bedankt sich.
  12. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.199
    43199

    Hm ja, ich müsste eigentlich den Cubase-Master in WL aufnehmen können, weil geduckt wird bei weitem nicht alles in meinem Projekt, dann nützt mir der Kompressorausgang alleine nicht viel.

    Ein Analogsummierer kommt für mich nicht in Frage, da hole ich mir vorher einen zweiten Wandler und klemm den Laptop noch ran.

    Da fällt mir grad ein, dass ich ja noch nen Octopre habe, den kann ich per ADAT ans Fireface hängen... dann hab ich ja genügend Kanäle [​IMG] evtl. klappt so auch ein halbwegs schlaues Routing.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.