Information ausblenden

Guter Preis für ein TLM 103?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von R-Kelly, 09.10.20.

Schlagworte:
  1. R-Kelly

    R-Kelly Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.995
    4995
    Moin,

    neu ist mir das Ding zu teuer. Könnte eins evtl für 600€ mit Spinne im neuwertigen Zustand kaufen. Daher wollte ich mal hier in die Runde fragen ob das ein guter Deal ist? Oder habt ihr es schon mal noch günstiger gesehen auf dem Gebrauchtmarkt?

    Weiß auch nicht ob man in Corona-Zeiten überhaupt gebrauchte Mikros kaufen sollte?
     
    R-Kelly, 09.10.20
    #1
  2. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    7.345
    7345
    Ein TLM103 für 600€ im neuwertigen Zustand würde ich sofort kaufen.

    Was spricht dagegen? Nach Übergabe drei Tage in den Schrank legen, dann brauchst du vor nix mehr Angst zu haben.
     
    FredTadge, 09.10.20
    #2
    R-Kelly bedankt sich.
  3. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Ja, das ist ein guter Preis, eher am unteren Ende. Habe ich eigentlich nie günstiger gesehen.
     
    moon-dog, 09.10.20
    #3
    R-Kelly bedankt sich.
  4. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
    Warum man wegen Corona keine gebrauchten Mikros mehr kaufen sollte ist mir unklar.
    Ansonsten kosten gebrauchte TLM 103's tendenziell schon etwas mehr als 600,- bei Ebay. Verstehen tu ich das allerdings nicht, da der Straßen-Neupreis (nicht UVP) bei netto ca. 750,- € liegt, also auch nicht so extrem viel höher.
    Anfang des Jahres (vor der Coronawelle) habe ich übrigens eins neu für netto unter 600,- erworben...
     
    Moiterei, 09.10.20
    #4
    R-Kelly bedankt sich.
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    750€ mit Spinne? Wie kommst du denn da drauf?
     
    moon-dog, 09.10.20
    #5
    R-Kelly bedankt sich.
  6. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
    Nein, ohne. die original Neumann-Spinne kostet natürlich noch mal ordentlich extra. Aber muß die Spinne original sein?

    Ansonsten bei Thomann derzeit mit der "echten" Spinne 839,66 netto.
     
    Moiterei, 09.10.20
    #6
  7. R-Kelly

    R-Kelly Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.995
    4995
    neu für 750€?! Wo das denn?
     
    R-Kelly, 09.10.20
    #7
  8. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
    Ok, es sind netto genau 756,03... Zum Beispiel bei Thomann, Music Store, Markstein...
    Und als B-Stock bei Music Store gerade 680,43.
    Aber aufgepaßt, sind natürlich die Netto-Preise, weiß ja nicht wie es bei Dir in Sachen Umsatzsteuer aussieht.
     
    Moiterei, 09.10.20
    #8
    R-Kelly bedankt sich.
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Was willst du denn immer mit deinem "Netto"? Für die meisten kostet das TLM mit Spinne aktuell über 1K... ..
     
    moon-dog, 09.10.20
    #9
  10. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
    Ganz einfach, weil ich als Selbstständiger ohne Kleinunternehmerregelung mir die Vorsteuer natürlich wiederhole, was bei so einem privaten Gebrauchtverkauf aber nicht geht. deshalb würde ein Vergleich Bruttopreis gegen privaten Gebrauchtpreis hinken.
     
    Moiterei, 09.10.20
    #10
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.519
    17519
    Muss es unbedingt ein TLM 103 sein?
     
    Astronautenkost, 09.10.20
    #11
    R-Kelly und rkdk bedanken sich.
  12. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
    Nicht knapp über, sondern knapp unter:

    https://www.thomann.de/de/neumann_tlm_103_set_box_nickel.htm
     
    Moiterei, 09.10.20
    #12
  13. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Oder, aktuell lieferbar knapp über:

    (Aber egal, zumindest Ich würde es aktuell nicht für lediglich 600€ verkaufen...)



     
    moon-dog, 09.10.20
    #13
  14. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
  15. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    ... ist ja gut....
     
    moon-dog, 09.10.20
    #15
    Moiterei bedankt sich.
  16. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.647
    4647
    Verstehe ich gut, würde ich auch nicht machen. Ich habe ja oben auch gesagt, daß es für ein gebrauchtes vergleichsweise günstig ist im Verhältnis zu den üblichen Gebrauchtpreisen. Allerdings finde ich die Second-Hand-Preise für's TLM 103 allgemein als im Verhältnis zum Neupreis relativ hoch (was erst recht, gilt wenn man ein umsatzsteuerpflichtiges Gewerbe betreibt). Daher würde ich persönlich dann doch eher zu einem Neukauf mit Garantie tendieren.
     
    Moiterei, 09.10.20
    #16
    moon-dog bedankt sich.
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.183
    42183
    entspannt euch. ;)

    Mooon-Dog hat trotzdem ebenso recht, denn das TLM103 lag viele Jahre bei über 1000,- Euro UVP.
     
    rkdk, 09.10.20
    #17
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.183
    42183
    Das wollte ich auch gerade fragen. Die integrierte Höhenanhebung tut zudem ja nicht jedem Signal gut.
     
    rkdk, 09.10.20
    #18
  19. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    931
    931
    600€ für ein neuwertiges TLM 103 mit EA1 ist fair.
    Ich habe für meines incl. Rycote USM neu etwa 850€ bezahlt. Bei neuwertiger Elektronik finde ich ca. 2/3 des NP angemessen.
     
    Lessismore, 09.10.20
    #19
  20. R-Kelly

    R-Kelly Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.995
    4995
    Muss nicht aber auf der SAE hab ich ganz gute Erfahrungen damit gemacht. Hatte im Vergleich zum C414 eigentlich immer gepasst. Klar, gibt es auch andere eher unbekannte Hersteller die vielleicht sogar bessere Mics bauen für das Geld z.B das hier hochgelobte Vanguard V13 usw. aber der Name Neumann gehört ja eigentlich in jedes Recording Besteck und der Wiederverkaufswert ist ja auch nicht ganz zu unterschätzen. Ist ja bei Apple auch so..
    Was schlägst du alternativ vor?
     
    R-Kelly, 09.10.20
    #20