Information ausblenden

Gefällt die Frequenzaufteilung??? (Melodic METAL)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von HvO, 28.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. HvO

    HvO Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.07
    Punkte:
    966
    966
    Hi Leute,

    ich hab gestern mal ein bisschen in sachen frequenzaufteilung
    rumprobiert. bisher war das immer noch meine schwäche...

    hört mal bitte rein. vielleicht können geschulte ohren mir noch tipps geben ;)

    direkt download


    ach ja, der song ist eigentlich nebensache, es geht mir
    hauptsächlich um den SOUND!
    (ist auch stellenweise schmierig eingespielt :roll: )

    Aufnahme Equipment:
    - EZ Drummer (DfH)
    - Pod XT Live
     
    HvO, 28.10.08
    #1
  2. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Also ich hab leider keine "goldenen" Ohren, aber für mich klingt das schon sehr hochwertig, Respekt !

    lg, Phil
     
    666Phil, 28.10.08
    #2
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    56.667
    56667
    Klasse.

    Schreib doch mal bitte etwas zu den Details.

    Wie oft die Gitarren eingespielt, womit bearbeitet, Drums ebenfalls.. usw usf.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 28.10.08
    #3
  4. HvO

    HvO Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.07
    Punkte:
    966
    966
    ok, hier ein paar details... allerdings möchte ich nicht jedes einzelne plugin
    und Hz daten durchgeben. deshalb einfach alles was ich eingespielt habe:

    - drums (ez drummer, dfh)
    - 4 rhytmus gitarren (pod xt)
    - bass (pod xt)
    - piano am anfang (nur um die akkorde zu unterstützen)
    - synthies
    - 2 cleane Gitarren Spuren (pod xt)
    - 2 lead git. spuren (pod xt)


    was mir ganz wichtig war, dass bassdrum, bass und git. gut im
    frequenzbereich verteilt sind und jedes für sich platz hat.

    ich möchte halt gerne wissen, ob das über eure abhöre auch der fall ist ;)
     
    HvO, 28.10.08
    #4
  5. HvO

    HvO Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.07
    Punkte:
    966
    966
    sonst hat keiner was zu sagen? ;)
     
    HvO, 28.10.08
    #5
  6. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Ich finde die Aufteilung ganz gut. Platz hat auf jeden Fall alles. Der Sound von der Snare gefällt mir zwar nicht, aber das ist ja zweitrangig. Die wäre auch spontan das einzige, was noch etwas mehr knallen und herauskommen könnte. Dieses hohe, leichte KNACK, was die von sich gibt, will nicht so ganz durchkommen und antreiben.

    Der Gitarrensound gefällt mir als Freund schwedischer Sounds ausgesprochen gut. Der Pod fasziniert mich immer mehr... was für eine Gitarre steckt denn dahinter?
     
    Psycholator, 28.10.08
    #6
  7. HvO

    HvO Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.07
    Punkte:
    966
    966
    eine epiphone midnight ebony...
    das geheimnis werden aber wohl die EMG81 tonabnehmer sein :)
     
    HvO, 28.10.08
    #7
  8. Eleusis

    Eleusis

    Registriert seit:
    08.10.06
    Punkte:
    398
    398
    ich finde den gitarrensound auch sehr gut, der gesamte mix wirkt sehr transparent, besonders der sehr trockene Sound etwa ab der Hälfte des Beispiels gefällt mir sehr! Muss mich aber psycholator anschließen was den snare-sound angeht. Ich arbeite selber mit dfh mache fast dieselbe musik wie du und habe dasselbe Problem. Ich bekomme die snare nicht so in den mix wie ich es gerne hätte, mir fehlen die transienten, die snare klingt immer so als wäre sie durch einen kompressor mit einer sehr geringer attack-zeit gejagt worden.
     
    Eleusis, 28.10.08
    #8
  9. hoobster5

    hoobster5

    Registriert seit:
    25.06.06
    Punkte:
    293
    293
    gentlemen, das ist das schon top - mankos sind definitiv die snare und sorgenkind cymbals. schneiden mir die ohren ab...ein teenager würde ausflippen
    ach ja: fette kick :-D
     
    hoobster5, 28.10.08
    #9
  10. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Erstmal Respekt, schöne Schweden- Nummer! Die Sachen, die zur Snare gesagt wurden kann ich mit den Worten von Eleusis voll unterschreiben: "die Snare klingt [...] so, als wäre sie durch einen Kompressor mit einer sehr geringen Attack-Zeit gejagt worden"

    Zum Anderen habe ich beim Metal generell mit dem Cymbal- Sound auf digitalen Datenträgern meine Probleme, am ärgsten war das, als ich mir irgendwann Anfang der Neunziger nach dutzenden Schallplatten meine erste CD gekauft hatte, ich war richtig enttäuscht vom sterilen Sound und vor allem die Cymbals klingen für mich immer so, als ob ihnen 16 Bit und 44kHz nicht reichen würden. Aber das ist ein anderes Thema.

    Fazit: mix is gutt aber snare nix so gutt und bitte schallplatte statt mp3 zum download anbieten ;)
     
    photona, 28.10.08
    #10
  11. HvO

    HvO Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.07
    Punkte:
    966
    966
    ja, ich glaube das ist das problem des ez drummers... die snare kommen für
    meinen geschmack etwas zu "schmalbrüstig" herüber... schwer zu
    beschreiben, aber fetter bekomm ich die ohne weiteres nicht hin.
    und ich hab sogar schon einen kompressor mit langer attack zeit drauf gelegt.

    was die cymbals angeht, die hab ich gar nicht bearbeitet. aber da hab ich
    wohl in der summe nicht aufgepasst.

    auf jeden fall vielen dank für eure kommentare!!! :)
     
    HvO, 28.10.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.