Information ausblenden

Für die Eltern - "NotKindergeldZuschlag"

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von stereolli, 01.04.20.

  1. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.868
    10868
    Liebe Mitforisten,

    einige müssen den Gürtel enger schnallen. Vieles ändert sich, einiges wird vielleicht schwer finanziell zu meistern.
    Ich möchte hier allen musikalischen Eltern den Hinweis geben, dass aktuell ab Heute, den 1.04.20. die Möglichkeit eines KindergeldZuschlags besteht.
    Dieses gibt es zwar allgemein schon seit Januar 2020, nun aber ab Heute dem 1.April nochmal zusätzlich,unkompliziert und unbürokratisch für die, die es benötigen und eben als besonderer "NotZuschlag". Bis zu 185€ pr. Kind/Monat.
    Es wird nicht das Einkommen der vergangenen Monate erfragt, sondern lediglich das letzte.
    Nein, dies ist kein Aprilscherz.

    Hier ist ein Link, bei dem ihr abfragen könnt, ob ihr Berechtigt für die Unterstützung seid :

    https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kiz-lotse

    https://con.arbeitsagentur.de/prod/kiz/ui/start

    Mir war das nicht bekannt, aber auch wenn ich nicht berechtigt bin, würde ich diese Info gerne weitergeben, da es sicher auch andere gibt, die es nicht wissen.

    Da es nur als Info dienen soll, wäre es auch völlig OK, wenn der Thread für weitere Kommentare geschlossen wird, sofern erwünscht. Ihn offen zu lassen, könnte für Eltern jedoch von Vorteil sein, falls Fragen auftauchen oder man sich austauschen möchte.


    Gruß
    Stereolli
     
  2. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.536
    16536
    Wir lassen mal unter Vorbehalt offen.

    Aber sobald wir wieder zu tief in andere Bereiche der Politik, Coronakrise etc. kommen, müssen wir evtl. Maßnahmen ergreifen.
    Wenn Fragen dann konkret zu dem Thema. Nicht "was machen andere Länder", "was ist bei uns schlecht/doof" etc. pp.

    Ihr wisst, was gemeint ist.

    Danke.