Information ausblenden

Frage zur Gema Ausschüttung

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von lfosync, 29.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lfosync

    lfosync Themenersteller

    Registriert seit:
    23.03.07
    Punkte:
    113
    113
    Hallo,
    wie ist es eigentlich, wenn von einem Song eine Person als Texter und eine
    Person als Komponist bei der GEMA Werkeanmeldung angegeben werden ?
    Werden die eventuellen GEMA Ausschüttungen 50/50 geteilt ?

    Gruß
    Manfred
     
    lfosync, 29.10.08
    #1
  2. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Unter gema.de/urheber/finanzen/der-aktuelle-verteilungsplan/ findest du Antworten bezüglich verschiedenen Verteilungen an den Tantiemen.
    Die Verteilungsverhältnisse sind jedoch auch immer abhängig, von dem was man bei der GEMA anmeldet und mit den Miturhebern dafür vorher vereinbart hat.
     
    McCoy, 29.10.08
    #2
  3. lfosync

    lfosync Themenersteller

    Registriert seit:
    23.03.07
    Punkte:
    113
    113
    Hallo MaCoy,
    Danke für den Link.
    Ich habe mir das PDF runter geladen.
    Ich hatte gehofft das es sich etwas einfacher verhält. Wir wollten bei der
    Anmeldung einen als Texter und einen als Komponist angeben, damit jeder
    die gleichen Urheberrechte an den zusammen erstellten Songs hat.

    Gruß
    Manfred
     
    lfosync, 29.10.08
    #3
  4. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Dann ist doch alles ok und deine Frage beantwortet sich damit dann doch von selbst.
    Ihr meldet es genauso mit der gleichen Berechtigung an und dann hat jeder von euch beiden nachher auch den gleichen Anteil in der Ausschüttung.


    Gruß

    Jörg
     
    McCoy, 29.10.08
    #4
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    14.039
    14039
    Nochmal zum Mitschreiben: Die GEMA hat nichts mit den Urheberrechten zu tun, diese entstehen automatisch bei der Komposition des Songs. Die GEMA verwaltet nur Aufführungs- und Vervielfältigungslizenzen und schüttet diese an die Beteiligten aus.
     
    tsching, 29.10.08
    #5
  6. lfosync

    lfosync Themenersteller

    Registriert seit:
    23.03.07
    Punkte:
    113
    113
    Danke für die Antworten.

    Wir werden uns einfach beide als Texter und als Komponist bei der Werkeanmeldung angeben.

    Gruß
    Manfred
     
    lfosync, 29.10.08
    #6
  7. mexdance

    mexdance

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    59
    59
    Es ist zwar richtig, dass die Urheberrechte automatisch bei der Komposition und Text entstehen, aber man sollte nicht vergessen diese auch sichern zu lassen :)
     
    mexdance, 12.11.08
    #7
  8. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.168
    20168
    sichern ja, aber es gibt versch. möglichkeiten.
    am sichersten wäre da schon einen verschlossenen umschlag
    beim notar oder rechtsanwalt hinterlegen.
    ist aber nicht billig.

    hab aber auch gute nachrichten, ;)
    unser rainer macht das sehr günstig.

    das beste:
    man kann so viel material draufpacken,
    wie man(n) will.

    lg
     
    DJTommyM, 12.11.08
    #8
  9. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412

    Urheberrecht verwaltet die GEMA nicht. Urheberrecht liegt bei Euch selber und muss von euch gesichert werden.(Notar/Anwalt/HR)
     
    BaRo, 12.11.08
    #9
  10. lfosync

    lfosync Themenersteller

    Registriert seit:
    23.03.07
    Punkte:
    113
    113
    Bedeutet das, das durch die Werkeanmeldung bei der Gema nicht automatisch
    festgehalten wird wer welche Anteile an einem Song hat ?
    Ich dachte das wäre so.

    Gruß
    Manfred
     
    lfosync, 13.11.08
    #10
  11. schroedy_1

    schroedy_1

    Registriert seit:
    13.12.03
    Punkte:
    173
    173
    Hey ho! Bei der Werkanmeldung mußt Du natürlich angeben wer zu welchen Anteilen an Komposition oder Texten beteiligt ist.
     
    schroedy_1, 15.11.08
    #11
  12. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.168
    20168
    ist schon klar.
    wir machen das so,
    ich meld mich als alleiniger komponist und texter an,
    dann verteile ich das geld wie vertraglich vereinbarart.

    das hat den vorteil, dass meine leute sich nicht bei der gema
    usw. anmelden müssen.

    anmeldegebühr und mitgliedschaft kosten derzeit 86 €
    die können wir uns sparen.

    lg tommy
     
    DJTommyM, 17.11.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.