feedback erwünscht: wurmloch - grunge / doom

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von jet2, 11.01.17.

  1. jet2

    jet2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    6.959
    6959
    hi, hab in den letzten 2 tagen mal einen alten song von mir angegangen.

    die drums zu programieren war ne echte herausforderung...
    dann hab ich noch schnell gitarre und bass eingespielt,
    einen kleinen text dazu geschrieben und versucht, allister growlie zu spielen ;-)
    (keine angst - bin kein satanist...)

    das ding ist noch nicht fertig. da kann man sowohl gesangs-, rhythmus- und solo-mäßig noch was machen.

    würde gerne mal um manöverkritik bitten.
    sowohl, was sound, arrangement und song an sich und die umsetzung angeht.
    wenn ihr ne gute idee zum verbessern habt - raus damit...



    hier noch der text



    wurmloch

    ein menschenberg
    im freien fall
    ein weißer zwerg
    auf dem weg durchs all
    die hülle hart
    der kern ist weich
    auf der straße aus milch
    und die sonne wird bleich

    ein roter riese
    am schwarzen loch
    dreht sich immer im kreis
    und hält sich kaum noch
    erhitzt den raum
    flieht vor der kraft
    die alles verschlingt
    und ein ende schafft

    dunkle materie
    in wolken versteckt
    kosmische ordnung
    vom nebel verdeckt
    parallelwelt von fremden
    sternen besonnt
    im wurmloch gefangen
    am ereignishorizont

    ein göttlicher funke
    ein weltenwitz
    die nova strahlt
    wie ein geistesblitz
    im sonnenwind
    am rande der zeit
    wächst ein trabant
    und macht sich bereit


     
    fitzwilliam und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    15.657
    15657
    Der Gesang ist noch etwas holprig in Kombo mit der Musik und dem Rhythmus.

    Vor der 3. Strophe würde man evtl. einen anderen, etwas drastischeren Wechsel erwarten.

    Der Sound, Rhythmus, Groove passt - klar man kann da auch noch mehr herausholen.

    Ein Refrain vielleicht noch oder Solo, um den Song auch etwas länger und abwechslungsreicher zu machen?

    Ansonsten gefällt mir das Teil ausgesprochen gut.

    Kleine Anmerkung noch vielleicht zum Text, den ich auch sehr klasse finde (neben Musik beschäftige ich mich auch sehr viel mit Astronomie/Kosmologie):
    Ich denke, mit "Trabant" meinst Du vielleicht die Erde? Falls ja, ist der Begriff nicht gut gewählt, da mit Trabant üblicherweise der Mond, oder generell Monde, bezeichnet werden.
     
    jet2 bedankt sich.
  3. jet2

    jet2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    6.959
    6959
    @kosake:

    danke - werde deine tips beherzigen.

    der "gesang" war ein sponti-versuch ... werd noch ein bischen dran arbeiten.
    solo kommt noch dazu.

    mit trabent im text meinte ich einfach einen anhänger.
    da hatte ich zb. auch an einen entstehenden planeten in einer solaren staubwolke gedacht.

    der text war eigentlich so gedacht, daß er mehrdeutig gesehen werden kann...
    zb. auch allegorisch auf eine geburt, auf menschliche verhaltensweisen oder vielleicht auch ein wenig politisch....
     
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    15.657
    15657
    Alles klar!

    Meine persönliche Meinung: Wenn Du "Trabant" gegen "Planet" ersetzt, wäre der Text meiner Meinung nach besser. Es würde dem Hörer überlassen werden, ob er mit "Planet" die Erde assoziiert oder einen anderen Planeten oder was anderes oder gar nichts ...
    Damit wäre vielleicht auch der Kreis geschlossen, denn am Anfang sagst Du "Menschenberg im freien Fall" --> Ende, Zerstörung und am Schluss vom Song sprichst Du von Bereitmachen, d.h. Neubeginn.

    Das wäre auch in Einklang zu sehen mit den Geschehnissen im All, wonach jede Zerstörung eines Himmelkörpers die Geburt eines neuen, anderen einläutet.
     
    jet2 bedankt sich.
  5. jet2

    jet2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    6.959
    6959
    thanx, werd mal drüber nachdenken...
     
  6. nooob

    nooob

    Registriert seit:
    28.09.15
    Punkte:
    95
    95
    Ich find den Text prima.
     
    jet2 bedankt sich.
  7. speedtom

    speedtom

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    13.683
    13683
    Das Teil ist schon interessant, wenn auch der Rhytmus, der ja konstant die Betonung der Gitarre mitmacht, nach über zwei Minuten etwas anstrengt. Ich würde vermutlich, mal zwischendurch, den Rhytmus ändern, straighter werden.
     
    jet2 bedankt sich.
  8. jet2

    jet2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    6.959
    6959
    thx speedy,
    mal schauen. den rhythmus werd ich wahrscheinlich nicht ändern, aber es wird ein bischen mehr drumrum passieren.

    und errät jemand, was es für ein rhythmus ist?
     
  9. speedtom

    speedtom

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    13.683
    13683
    Irgendwas Krummes vermutlich ;-)
     
    jet2 bedankt sich.
  10. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    2.732
    2732
    Die Musik ist dem guten Text angemessen.
    Drums sind KRASS! Das gefällt mir sehr gut.
    Vielen Dank dafür! BOAH!
     
    jet2 bedankt sich.
  11. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    10.898
    10898
    bin kein Drummer ;) so um die 7 / 8 würde ich zählen :D
    Nach hinten Raus mächtiger Sound, vorne sehr gut gespielt, hat auch einen Touch Progressive Rock was ich ja mag, Rhtm auf Dauer schon sehr einnehmend wie Speedtom schreibt...
     
    jet2 bedankt sich.
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    15.657
    15657
    Yep. Walzer kann man getrost ausschliessen.
     
    jet2 bedankt sich.
  13. jet2

    jet2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    6.959
    6959
    hi,

    also es ist zunächst ein 13/8
    der dann in einen 5/8,
    einen 6/8
    und dann einen 4/4
    übergeht


    :)
     
    speedtom bedankt sich.
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    15.657
    15657
    Cool. Findet man auch nicht an jeder Ecke.
     
    jet2 bedankt sich.
  15. speedtom

    speedtom

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    13.683
    13683
    Meeensch, schade dass du es schon verraten hast, GENAU das wollte ich gerade schreiben! ;-)

    Natürlich nicht. :)

    Aber hast du mal überlegt, ob du das Arrangement mal anders versuchst? Zwei Strophen krummer Takt, Doom-Teil, wieder zwei Strophen krummer Takt?
     
    jet2 bedankt sich.
  16. jet2

    jet2 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    6.959
    6959
    eigentlich gar nicht so verkehrt die idee!
    denke, das könnte man durchaus mal versuchen..
    aber was dann am ende?
    nochmal doom wäre vielleicht nicht so gut...
     
    speedtom bedankt sich.
  17. hedelund

    hedelund Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.01.16
    Punkte:
    4.689
    4689
    Ein ganz, ganz, geiler Text, um den ich Dich echt beneide. Da steckt noch soviel Potential drin.
    Auch die Musik gefällt mir, jedoch Kritiken zu einzelnen Sachen kann ich da nicht machen, weil dafür stecke ich nicht genügend in der Materie die dieses Genre ausfüllt.

    Habe aber das Gefühl, das vom Gesang her noch mehr kommen kann, denn der klingt mir ein bisschen böse.
    Aber das gehört wohl zu dieser Musik dazu.

    Ansonsten, gefällt mir einfach gut.

    Liebe Grüße

    Hedelund
     
    jet2 bedankt sich.
  18. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    33.747
    33747
    Gefällt mir, was ich anders machen würde: die rhythmische Anordnung des Gesanges. Das geht auf diesen krummen Riffs besser, ich hab das mal so für mich in den Bart genuschelt dabei :-D
     
    jet2 bedankt sich.
  19. SoulFrontier

    SoulFrontier

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.102
    17102
    Schönes Ding soweit! Gesang passt dazu. Aber ich würde doch empfehlen dem Song noch einen Refrain zu spendieren. Musikalisch und textlich.

    Auch damit das Riff mal Pause macht. :)
     
    jet2 bedankt sich.
  20. speedtom

    speedtom

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    13.683
    13683
    Gute Frage...aber die Antwort wird sicher von allein kommen, wenn man das mal ausprobiert. Hoffe ich zumindest! ;-)