Erster eigener Song - ungeschliffen - Eure Meinung bitte

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Timii, 07.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Timii

    Timii Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    45
    45
    Hoi Leute.

    Vorweg zur Verteidigung : Ich probiere mich im Thema Musikmachen erst seit 6 Monaten - bitte habt Nachsicht bei eurer Kritik. :) Nun hab ich meinen ersten eigenen Song geschrieben und einigermaßen zu Ton gebracht. Von Mastern kann hier gar keine Rede sein. Hier ist im Grunde gar nix gemacht. Vielleicht habt ihr paar gute Ideen oder Vorschläge, wie man daraus etwas macht, dass annähernd "radio-reif" klingt? Ich kenne mich mit Effekten usw. noch gar nicht aus. EQ habe ich nicht benutzt. Nur Hall wie man sicherlich viel zu gut hört. :)
    Aber jeder fängt ja mal an und es wäre zu schön, mal von Profis richtige Tips zu bekommen.

    Achja - das Englisch des Sängers ist nicht erste Sahne - ich weiß - daran wird noch ge"arbeitet" *Peitsche schwing* hehe

    Beste Grüße

    Timii (der fleißig weiter übt) :D

    Hier der Link: Purple Snowflakes
     
  2. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    4.147
    4147
    als Anfangs"sound" klingts doch garnicht so schlecht ! Sehr gut als erstes Demo sogar.
    Das einzige was ich stark zu kritisieren habe ist, dass der Deutsch-English Dialekt einfach furchtbar ist........
    selbst ein Japaner der aus Russland kommt und Mexikanisch spricht hört , dass der Sänger aus Deutschland kommt.........
    Besser wäre für ihn auf Deutsch zu singen.
    :)

    Ansonsten klang mein erstes Demo glaub ich wesentlich fürchterlicher.....

    viel Zeit, Viel Übung und ich glaub da geht was bei dir.
     
  3. Timii

    Timii Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    45
    45
    Hey danke Olli!!

    Als Sänger musste mein Vater herhalten, da er zumindest Töne trifft und damals als Student in einer Band war. Und damals hatten sie glaube ich auch Russisch und kein Englisch in der Schule. :D Ich selbst übe mich noch im Gesang bzw. such mir noch jemand für ein 2-Mann (oder Frau) Projekt. :)
    Danke für dein Feedback jedenfalls.
    Hast du evtl. paar Vorschläge was man noch so dran basteln könnte?

    Grüße

    Timii
     
  4. Bitburgerlover

    Bitburgerlover

    Registriert seit:
    28.10.02
    Punkte:
    134
    134
    Cool fänd ich derbe wenn mein Vatter mal für mich singen würde hehehe. Naja aber er sollte dann echt besser was deutsches singen. Alles andere ist echt schon gut gelungen.

    Daumen hoch und weitermachen :)...

    Ben
     
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    19.046
    19046
    Ok, Dein Dad hat einen gar gräuslichen deutschen Dialekt, aber dafür gefällt mir seine Stimme rein von der Klangfarbe ziemlich gut.

    Am Arrangement würde ich gar nichts (oder wenig) ändern. Der Mix ist etwas matschig. Versuche, die einzelnen Spuren klarer im Stereobild zu positionieren.

    Ich muss mir das aber mal auf meinem Hosentaschenplayer anhören. Die Boxen hier geben nicht so viel her.

    Das Ende ist zu abrupt.

    Insgesamt aber eine sehr schöne Komposition. Kompliment an Euch beide!

    Pfüati,
    Steffen
     
  6. Timii

    Timii Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    45
    45
    Alohahee! Heyhey danke für eure Feedbacks :)
    Hätte gar nicht damit gerechnet.
    Ich finde seine Stimme auch schön. Er hat auch ein paar deutsche Lieder mit mir zusammen gemacht - das klingt wohl um einiges besser.
    Was meinst du mit Matschig - Stoman? Wie kann ich die Spuren besser im Stereobild positionieren? Mit Links rechts oder wie meinst du das?

    Beste Grüße und danke nochmals

    Timi
     
  7. Wordless

    Wordless

    Registriert seit:
    07.02.06
    Punkte:
    533
    533
    also lied ist kool (6 monate, wirklich?)....der sänger sing auch schön...also von der stimme her...aber das englisch...der hammer....auf deutsch wirklich....das mit dem dialekt macht das alle skaputt ...macht aus dem schönen lied mit tiefgang sowas mit schmuntzler auf dem gescith...
     
  8. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Rein von der Melodie und Text wirklich okay ... schön !!

    Mischen kann man immer noch, allerdings sollte wirklich der Gesang (rein sprachlich) überarbeitet werden :D

    Hoffe man hört mal mehr von dir ..


    Greetz

    OlliB
     
  9. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.677
    3677
    Seit wann macht denn Dein Vater Musik ;), dafür, dass Du erst so kurz dabei bist, ist das Stück sehr gut arrangiert, baut sich gut auf.
    Der deutsche Akzent scheint mir eine Folge von Textunsicherheit zu sein. Es macht Sinn, dass der Sänger den Text zum Üben trocken laut spricht. An manchen Stellen etwas unsicher, ansonsten aber sehr sauber gesungen, vor allem auch die zusätzlichen Stimmen.

    Gruß stevo
     
  10. Timii

    Timii Themenersteller

    Registriert seit:
    31.01.06
    Punkte:
    45
    45
    Hey meint ihr das alle ehrlich?
    Ich schwebe ja fast über dem Boden vor Freude.
    Nein im Ernst - das ist echt mega nett von euch die Komplimente.
    Und der Gesang ist ja nicht meiner. Hehe :)
    Natürlich gibts bald mehr - bin täglich am Üben - Lernen und tüfteln. Vielleicht gibts jemand von euch der den Song ja auch mal einsingen möchte? Würd ich mich freuen, wenn man mal gemeinsam "bastelt" bzw. probiert.
    Hach mir gehts jetzt gut. Ich erhielt Lob noch und nöcher. :)

    Danke danke danke ;)

    Ich schau mal ob ich es morgen selbst singe - mit Autotune auf maximaler Stufe (scherzi) ;-)
     
  11. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    19.046
    19046
    Ja, so ungefähr. Wobei ich nicht nur stumpf rechts und links verteilen, sondern lieber ein bisschen mit einem Panorama-Effekt arbeiten würde, so dass die Instrumente jeweils auf einem Kanal dominieren, auf dem anderen aber auch noch ein wenig zu hören sind.

    Pfüati,
    Steffen
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.