Erstellen eines Musikvideos mit Final Cut Pro X

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von NurEinPing, 05.08.17.

  1. NurEinPing

    NurEinPing Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    2.474
    2474
    na, das ist ja mal eine Herausforderung. Bislang habe ich mit dem Programm meine Urlaubs-,Kletter und Familienfotos geschnitten. Das sind meist Clips, die ohnehin zeitlich hintereinander aufgenommen werden/worden und die nicht vorhandenen Spuren in FCP nicht negativ auffallen.

    Nun ein Video aus zig Einstellungen, die in meinem Falle, bzgl. Synchronisation, immer von vorn beginnen. So habe ich 10 und mehr Videospuren, von denen mal die eine, mal die andere Spur eingeblendet wird. Nun sortiert sich Final Cut ständig neu, was bedeutet, dass in dem Projekt die Clips vertical teilweise wild durcheinander gewürfelt sind. Das bedeutet z.B., dass die Aufnahme vom Keyboardsolo in gleicher Linie (eine Spur kann es ja nicht mehr sein), wie das Gitarrensolo ist. Völlig unübersichtlich, wie ich finde.

    Jetzt kann man mit Hilfe von Transparency-Keyframes dafür sorgen, dass a) die Spurstruktur erhalten bleibt und b) natürlich nur das zu einem Zeitpunkt wichtige Video sichtbar ist. Der Nachteil dabei ist, dass man die Struktur des Projektes nicht mehr erkennen kann, sprich wann welcher Clip zu sehen ist. Dafür muss man Marker setzen, die allerdings so klein sind, dass diese nur aufgezoomt lesbar sind.

    Habe ich da etwas übersehen, wie man feste Spuren einrichtet?