Information ausblenden

Empfehlenswerte Soft-Synths

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Fede_M, 26.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fede_M

    Fede_M Themenersteller

    Registriert seit:
    26.02.13
    Punkte:
    14
    14
    Moin zusammen,

    ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach Soft-Synths, die gewisse Zwecke erfüllen. Soft-Synths deshalb, weil ich sehr viel unterwegs bin und kaum im Zug o.ä. mal eben ein ganzes Studio auf- und wieder abbauen möchte. :p Das wäre auch ein schönes Geschleppe...

    Zurück zum Thema: Mein "Traum-Synth" muss schon mal OS X-kompatibel sein. Er sollte satte Pads erzeugen können. Bisher nutze ich dafür hauptsächlich den Logic-internen ES2, doch der stößt in Sachen Pads meiner Meinung nach sehr schnell an seine Grenzen und man hört vor allem auch immer raus, dass es der ES2 ist. Ich habe mir nun auch den günstigen ANA von SonicAcademy zugelegt, der schon um einiges fetter klingt (dank "Megasaw").

    Dennoch brauch ich noch mehr. Traumhaft wäre eine Klangintensität wie vom Access Virus, die aber wohl kaum CPU schonend auf einem 4 Jahre alten MacBook Pro zum Laufen gebracht werden kann. Meine Arrangements (grob gesagt handelt es sich dabei um eine bunte Mischung aus Pop, Dance und Trance) sind immer schon hart an der Grenze zur Systemauslastung.

    Was haltet ihr denn bspw. vom LennarDigital Sylenth?

    Was ich auf keinen Fall möchte, ist der ReFX Nexus2...
     
    Fede_M, 26.02.13
    #1
  2. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.254
    5254
    Der wäre jetzt meine Empfehlung gewesen. ;-)

    EDIT: Beim Sylenth aber bedenken, das Lennard sehr langsam ist was support und updates angeht. ;-)
     
    equivocal, 26.02.13
    #2
  3. Fede_M

    Fede_M Themenersteller

    Registriert seit:
    26.02.13
    Punkte:
    14
    14
    Das heißt? Beim nächsten OS X-Update hoffen, dass es läuft bzw. lieber abwarten? :D

    Ich denke für den Preis, den er kostet, kann man sonst auch mal die eine oder andere Macke verzeihen? :D
     
    Fede_M, 26.02.13
    #3
  4. s0und

    s0und

    Registriert seit:
    13.03.12
    Punkte:
    55
    55
    Jap Sylenth ist gut.

    Und auch noch leicht zu bedienen, wenn man die "Grundbausteine" eines Synths kennt.
     
    s0und, 10.03.13
    #4
  5. katil

    katil

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    17
    17
    Für Pads kann ich dir den Omnisphare empfehlen. Für Pop und Dance Produktionen definitiv Sylenth 1. Er hat wirklich satte Sounds und die Arp und Gate Einstellungen arbeiten Weltklasse. Damit ist einiges Möglich.
     
    katil, 10.03.13
    #5
  6. namor666

    namor666

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    34
    34
    Ich empfehle dir den Dune2.

    Ist immer im Einsatz bei mir.


    lg
     
    namor666, 10.03.13
    #6
  7. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
    Dune 2? Habe ich was verpasst?
     
    Ferris, 10.03.13
    #7
  8. namor666

    namor666

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    34
    34
    namor666, 10.03.13
    #8
  9. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424
    Ferris, 10.03.13
    #9
    Tantal bedankt sich.
  10. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.424
    6424

    Davon aber mal abgesehen: +1 für Dune!
     
    Ferris, 10.03.13
    #10
  11. namor666

    namor666

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    34
    34
    jup is extrem geil
     
    namor666, 10.03.13
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.283
    52283
    ich kann ACE empfehlen, killt aber die CPU
     
    synthpark, 10.03.13
    #12
  13. Cicle

    Cicle

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    204
    204
    Ich kann meinem Vorredner mit dem ACE nur zustimmen. Oder Bazille vom gleichen Entwickler. Beide sind unglaublich individuell einsetzbar. Ähnlich wie Aalto.

    Mein persönlicher Favorit für elektronische Musik ist aber momentan Z3TA+ 2. Kann ich nur empfehlen :)
     
    Cicle, 10.03.13
    #13
  14. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    für mich die größte Enttäuschung der letzten Zeit.Wie ich finde, ein totaler Preset-Blendersynth. Mit den Dingern kann ich grundsätzlich nix anfangen. Soundschrauber sehen das sicher anders- zudem frisst der mit billigsten Sounds jeder CPU die Transistoren vom Chip ;-) Ich mag auch das Handling und das GUI überhaupt nicht.
    Sicher Geschmacksache.

    und auch von mir ein +1 für Dune
     
    Wennto, 10.03.13
    #14
  15. thomypacker

    thomypacker

    Registriert seit:
    19.08.12
    Punkte:
    169
    169
    Ich habe den z3ta+2 auch und muß Wennto Recht geben. Nutze den nur selten, obwohl er durch verschiedene Soundsets aufgemotzt werden kann (z.B. Virus Mod), das GUI und vor allem die Modualtionsmatrix gefallen mir nicht wirklich gut. Ist aber für den Preis ganz OK.

    Meine Empfehlung ist der Zebra 2 von U-He, mit dem kannst du so ziemlich jeden Sound machen. natürlich setzt das eine gewisse Grundkenntnis im Synth Programming voraus. Es gibt dafür aber sehr viele Presetbänke kommerziell wie free, und der Support von U-He ist erstklassig..
     
    thomypacker, 10.03.13
    #15
    namor666 bedankt sich.
  16. namor666

    namor666

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    34
    34
    Stimmt Zebra2 ist auch ein geiler synth, nutze ich auch regelmäßig
     
    namor666, 10.03.13
    #16
  17. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
    Mit Zebra 2 kann man grundsätzlich nicht viel falsch machen, da er ein guter Allrounder ist .... allerdings empfand ich das Handling zum Anfang eher als unpraktisch ....

    Achso und soll der Synth eig. ne Presetschleuder sein oder willste damit eher selber schrauben ?
     
    WaldebeatZ, 10.03.13
    #17
  18. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.202
    19202
    Kuno, 10.03.13
    #18
  19. namor666

    namor666

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    34
    34
    haben lange überlegt uns den zuzulegen, aber dann doch nicht.
     
    namor666, 10.03.13
    #19
  20. Tim_909

    Tim_909

    Registriert seit:
    11.08.06
    Punkte:
    415
    415
    In der neuen Beat ist ein Softsynth der heißt beatmaster check den mal. ist echt super das Teil. Ich hab den erst seit kurzem, aber bin voll begeistert.
     
    Tim_909, 10.03.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.