[Electronic] Qatarsis - Alienation

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Qatarsis, 13.01.18 um 14:59 Uhr.

  1. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    Moin Leute,

    hab hier n neuen Track zusammengebastelt. Ich würde mich sehr über n paar Meinungen zum Mixdown freuen.



    hoffe es gefällt euch

    besten Gruß

    Philipp
     
    TheSarge, Goody und Hyp bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    22.317
    22317
    Gut - habe ich gerne gehört.
     
    Qatarsis bedankt sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    15.006
    15006
    Stimmung gefällt mir sehr.
    Finde den Kontrast zwischen der eher amorphen Klangmasse, die Melancholie und Zerbrechlichkeit rüberbringt, und der unbarmherzig bestimmt dreschenden Bassdrum und Snare, aber zu groß. Es gibt rein gar nichts Akzentuiertes in dieser Klangmasse (inklusive der Vocals), während der Beat eben super-akzentuiert auftritt. Es fehlt eine Ebene dazwischen.
    Auch würde ein Fill-In mal mit anderem Snare-Sound zur Beweglichkeit / Auflockerung beitragen.
     
    Qatarsis bedankt sich.
  4. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    Ich bin mir nicht völlig sicher, ob ich verstanden habe, was du mit akzentuierten Elementen in der Klangmasse meinst? Also der Beat ist sehr starr und könnte auf jeden fall noch eine weitere Fill-In Snare (so ghost-hit mäßig) gebrauchen denke ich - der Idee werde ich mich gleich ma ransetzen.
    Der Kontrast zwischen harten Beat und melancholischer Atmosphäre ist schon so gewollt.

    Oder meinst du sowas wie ein paar akzentuierte Chords z.B. ?

    vielen Dank für dein Feedback ! :)
     
  5. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    15.006
    15006
    In dieser Klangmasse jenseits der Beats ist halt alles etwas undifferenziert zusammengeschmolzen. So kommt ein Ineinandergreifen von Elementen zu kurz, denn dazu müssten die Elemente klar für sich definiert sein, statt sich gemeinsam zu verlieren. Dynamisches Austragen von Spannungsverhältnissen macht rhythmische Musik interessant, Call-and-Response. Ein Element nimmt eine Position ein, ein anderes antwortet. Auch wenn hier und da mal der Synthbass oder ein Vocal ein bisschen vordringt, bleibt das in der Mischung weit nach hinten gestellt. Verhältnismäßig dazu ist die Akzentuierung des Beats wiederum extrem, als wollte er mangelnde Akzentuierung im Rest des Tracks ausgleichen.

    Ja!
     
    Qatarsis und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  6. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    ahhh ! wundervoll beschrieben. Jetzt weiss ich, was du meinst.
    Und ja, ich gebe dir auf jeden fall Recht. Ich habe in diesem Track einfach immer weiter Sachen aufeinander gelayered, welche jedoch immer ganze Strophen "ausfüllen" --> nicht akzentuierte Elemente, die sich rhytmisch mit einem "Akzent/BAM" an bestimmten Stellen zeigen.

    Ja, ich werd mal sehen. Ne weitere Snare ist ne gute Idee und dann werd ich mir nochmal paar akzentuierte Chords oder dergleichen einfallen lassen.
     
    Hyp bedankt sich.
  7. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    @Hyp Hab das ganze nochma überarbeitet. Vorallem im 2. Teil war es etwas chaotisch (die elemente haben nicht gut zusammengespielt), ich habe die Kickdrums etwas anders platziert, sodass sie mit den Vocals besser zusammenspielen. Außerdem habe ich die rhytmische vocal-texture geschichte etwas reduziert. Im ersten Teil finde ich es noch so in Ordnung, bloß im 2. musste was passieren, da die Melodie auch wieder mehr Rhytmik reingebracht hat und generell noch mehrere Elemente am Start sind.

    Die neuen Chords sind so nicht wirklich akzuentiert finde ich, aber sie gefallen mir trotzdem.
    Fill-Snare sind jetzt auch drin.

    Mir gefällt es so schon besser, was meinst du ?

    LG
     
    Hyp bedankt sich.
  8. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    15.006
    15006
    Teils besser, teils treten nun neue Problemchen zutage, meiner Meinung.
    Diese kurze (1/4-Noten lange) rhythmische Sequenz ab 0:15 nervt im Loop schnell, da sie ständig Aufmerksamkeit will, aber dafür zu starr bleibt / wenig zu sagen hat.

    Das Grundproblem nochmal anders beschrieben:
    Beat und Bass ackern angestrengt, während der Rest nicht so recht mitziehen mag, sondern dösig oder unfokussiert bleibt. Beide Ebenen müssten etwas mehr aufeinander zukommen. Beat/Bass sollten nicht so verbissen angestrengt klingen, und der Rest an Instrumenten und Sounds sich harmonisch und hierarchisch zueinander klarer positionieren und sich Fragen beantworten, wie: Welche Instrumente führen mit welchen einen Dialog, und wohin soll die Akkord-Progression führen.

    Diese Chord-artigen Einwürfe bei z.B. 3:34, 3:41 bieten sich an, weiter hervorgehoben zu werden, finde ich.

    Dranbleiben, aber evtl. mal 'ne Pause machen (falls du nun schon den ganzen Tag dran gesessen hast) ;)
     
    Qatarsis bedankt sich.
  9. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    Ja ich werd erstmal Pause machen. Bin seit heute morgen um 10Uhr dran. Deine Vorschläge leuchten auf jeden fall ein, soviel steht fest.

    Ich werd hier im laufe der nächsten Woche nochmal n update posten denke ich.

    nochmal Danke für dein Feedback :)
     
  10. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    670
    670
    Edit:
    Der Sub von Min. 00:23 Habe ich bei 02:23 soooo vermisst, das Ding drückt so geil, gerne noch lauter,

    :bigup::pint:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.18 um 21:18 Uhr
    Qatarsis bedankt sich.
  11. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    @Goody Haha, vielen Dank für die netten Worte ! : ) ich habe den Sub (leider) mit nem Modularen gebaut und kann den so nicht wieder hinbauen, da ich die kabel schon alle gezogen habe. Im 2. Teil werden andere Harmonien gespielt, d.h. ich kann den da nicht mehr anwenden.

    danke nochmal <3
     
  12. Audiotic

    Audiotic

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    1.711
    1711
    Nice. Etwas anstrengend zu hören, aber wirkt gekonnt.
    Die Snare ist mir etwas zu matschig und könnte ein bisschen mehr punch und/oder Brillanz vertragen.
    Leider ist meine Stimmung etwas gedrückt nach dem Durchhören... nix für Katertage....
     
    Qatarsis bedankt sich.
  13. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    Dankeeee.

    ja ich weiss auch nicht, es wirkt wirklich etwas anstrengend. Wie Hyp schon meinte, es spielen oftmals Elemente alle aufeinmal, die nicht wirklich einen Rhythmischen Bezug zueinander haben. Ich habe jetzt schonmal nach und nach überall paar Elemente rausgenommen. Der Snare habe ich auch noch etwas mehr Brillianz/Höhen gegeben, gefällt mir so deutlich besser --> peitscht auch mehr.

    neue Version ist hochgeladen.

    Ja, für Katertage ist das nicht unbedingt etwas, da habe ich hier etwas besseres:

     
    Goody bedankt sich.
  14. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.997
    15997
    @Qatarsis
    wieder ein herrlicher Track (hab jetzt nur die Ursprungsversion gehört) und muß sagen, daß einzig ein paar kleine Spielereien für bisschen mehr Abwechslung sorgen könnten, aber auch so i.O. - müsste ich erstmal hinbekommen um meckern zu dürfen

    bleib dran, Deine Stücke höre ich immer gern
     
    Qatarsis bedankt sich.
  15. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    380
    380
    @TheSarge Vielen Dank ! Das freut mich sehr zu hören :) Und ja, für so ein paar "push-pull" mäßige Spielereien, die noch etwas Spannung erzeugen, wäre tatsächlich an manchen Stellen noch Platz. Werde ich mir auch nochma durch den Kopf gehen lassen.

    und ja, ich bin zur Zeit sehr motiviert, also von mir wird in der Zukunft noch zu hören sein (das soll jetzt nicht abgehoben klingen :D)
     
    TheSarge bedankt sich.