Information ausblenden

[electro] The way you move

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Manoloco, 11.07.20.

  1. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.832
    20832
    Hossa

    Ich hab hier was, was mich bewegt und eigentlich komplett zugemüllt ist.. sprich alles vorhanden was ich benötige.
    Ich struggle wieder am Arrangement. Möchte mich um 4 min bewegen, wäre aber Potenzial für mehr.

    Vocal raus? Reines Instrumental? Wenn was, wie Aufbau?



    Danke für Ohr und Meinung.
     
    Amerikaner, lebasti, PastorZaster und 2 andere bedanken sich.
  2. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.158
    20158
    Geile Nummer. Klingt gut, aber es gibt ein ABER ;)
    Ich würde die Stimme vieeell früher einsetzen
    Fakt ist, in der heutigen Zeit, schalten die Zuhörer den Radiosender z.B. sofort um,
    wenn keine Stimme kommt.
    Der Song hat aber wirklich Potenzial !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    Manoloco bedankt sich.
  3. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.209
    10209
    Mh, nicht einfach. An sich klingt das sehr fein, aber.... Das erste "the way she moves her body" klingt wie ein Auftakt zu einer Strophe die dann kommen müsste - die kommt aber nicht. Bzw. nur so häppchenweise.
    Die Vocals nur verteilt und sparsam einzusetzen, finde ich zwar ansonsten spannend, es funktioniert für mich hier nicht ganz. Der ganze Track behält Auftakt- bzw. Introcharakter. Auch durch das Harmonieschema.

    Auch scheint mir der Text und der dramatische Ernst der Produktion nicht ganz zusammen zu passen.

    Ich meine mich zu erinnern, dass du die gleichen Vocals letztes (oder war es vorletztes?) Jahr schon mal angefangen hattest zu produzieren: wie gerne hätte ich den Track in der Playlist gehabt. Das war ein leicht funkiger Popsong, der den Vocals etwas Mehrdeutiges gab. Das war witzig, hatte was Lockeres, das mir hier fehlt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    Manoloco bedankt sich.
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.718
    30718
    Das geht mir ähnlich. Durch den nur sporadischen Einsatz der Vocals wird ein Spannungsbogen angedeutet, der dann aber nicht kommt. Hier und da dachte ich "Jetzt geht's los" - ging es aber nicht. Was Deine Ausgangsfrage angeht, neige ich daher zur Variante "reines Instrumental".
     
    mwa und Manoloco bedanken sich.
  5. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.832
    20832
    Ja, das hatte schon eher Song Charakter.


    Danke euch für die Eindrücke. Ich lass wirken..
     

    Anhänge:

    PastorZaster und mwa bedanken sich.
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.209
    10209
    Grossartig :) Ich liebe den Track!! Manolo, mach den doch mal fertig :)
     
  7. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.832
    20832
    haha ... aber das bin nicht ich
    Eher so.. wer anders :)
    [​IMG]
     
  8. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.209
    10209
    ?
    Aber den hast du doch produziert? Ich verstehe das Bild nicht......
     
  9. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.832
    20832
    :D Hab ich schon. Wollte was in Richtung "The Empire of the Sun" versuchen. Versuchen,und es auch dabei belassen.
     
    mwa bedankt sich.
  10. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.832
    20832
    Hab versucht die Vocal aus dem Fokus zu nehmen. WIrd wohl etwas Breakbeat lastig?
    Was mir noch Kopfzerbrechen bereitet ist das 'Outro'... mir würde das als Zwischenteil bzw Songpart gefallen (Die Flächensynthmelodie), weiss aber nicht so recht wie.
     
    mwa bedankt sich.
  11. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.209
    10209
    Mir gefällt das ganz gut. Die stutter effects passen gut zu der verzerrten Stimme und dem weirden "Äh".
    Mit dem Outro.... ich würde den Synth, der auch zu Beginn des Tracks eine Art Kontrapunkt spielt (der streicherartige Padsound) früher einsetzen lassen nach dem Break bzw. mehr in den Vordergrund mischen. Würde das Arrangement also so belassen wie es ist, aber den Part ab 3:05 fetter und instrumentaler gestalten.
     
    Locis und Manoloco bedanken sich.
  12. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.392
    12392
    Am Anfang nen Stop einbauen nach 8 Takten? So ähnlich wie bei 1:22, bloß mit kompletter Stille. Würde etwas Spannung reinbringen.

    Evtl auch ne Filterfahrt im Bass... War mein anderer Gedanke
     
    Manoloco bedankt sich.
  13. Manoloco

    Manoloco Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.832
    20832
    Gute idee! Danke.
    Danke Rudolf für Dein Ohr. Ja, der Bass am Anfang ist noch nicht ganz dort wo ich ihn haben möchte. Hatte ihn im Kontext zu der Doppelung aus dem Auge verloren. Aber erst ma Spanien und dann frisch ran. :jhappy:
     
    Locis bedankt sich.
  14. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.503
    6503
    Ich mag's. :)
    Diesen Stab-Sound finde ich besonders cool.
    Vocals könnten für mein Empfinden heller und frontaler..
     
    Manoloco bedankt sich.
  15. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.764
    1764
    super nummer mein freund.
    für mich so ne mischung aus electro und EBM... heute wohl EDM.
    passt gut, voclas sind gut umgesetzt. bass ist simpel und daher super.
    remixen lassen, ab zu den einschlägigen labels.
    lg mario
     
    Manoloco bedankt sich.