Information ausblenden

Einzelhändler-Psychologie

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Ennui, 15.05.20.

  1. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.012
    9012
    Gute Wahl...

     
  2. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.288
    4288
    Ich liebe meinen lieben Lieblingsitaliener! Will kein Döner ...
     
  3. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    57.339
    57339
    Die Innenstädte bestehen doch nicht nur aus Einzelhandel. Unabhängig davon gibt's halt immer noch genug Möglichkeiten wie man Menschen in die Städte locken kann. Wo die Menschen dann auch gerne Zeit verbringen und geld ausgeben.
     
  4. Gel Mitglieder 89195

    Gel Mitglieder 89195 Guest

    Punkte:
    0
    Durch den Internethandel haben es die Einzelhändler sehr schwer.
    Aber eine vernünftige Beratung kann man in einen Fachgeschäft wohl erwarten.
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.850
    45850
    Warum, wenn die preislich mit Amazon mithalten wollen, koennen sie im Zweifel nur son Sauerstoff zu CO2 Austauscher hinstellen.
     
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Sollte umgekehrt sein: "Gehen Sie auf Amazon und lesen die Userkommentare. Dann kommen Sie vorbei und bekommen die Ware hier günstiger und ohne Versandkosten".
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.20
  7. Gel Mitglieder 89195

    Gel Mitglieder 89195 Guest

    Punkte:
    0
    Userkommentare und Rezensionen ersetzen aber keine Kaufberatung.
     
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Die meiste Kaufberatung ist ein reiner Witz.Die Wahrheit steckt in den Userkommentaren.
     
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.990
    4990
    Und die sind nicht selten widersprüchlich. Zudem sind die wohl teils über 50% gefaked.
     
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Tja, muss man halt durch. Bisher bin ich in meiner Beobachtung meist gut gefahren. Aber im Laden verkauft Dir jemand irgendwas, was gerade weg muss :)

    Beispiel:

    Neulich war ich bei Karstadt Sport, wollte mit einen Expander kaufen, die klassischen. Meint der Verkäufer, hamse nicht. War ich verärgert, und da meint er, die alten würden ja gefährlich sein, könnten ja reißen. Hingegen schreibt jemand, sein made in China Müll ist gleich am ersten Tag gerissen. Karstadt Sport hat nur die Schrottware aus China mit EINEM Gummiseil. Das ist so lang, daß man es an der Tür oder so befertigen muss. Würdest du deine Tür solchen Kräften aussetzen, also die Klinke?

    Dann hab ich mir ein Longboard stattdessen gekauft.

    Mittlerweile habe ich meinen alten Expander gefunden. Der hat einen ganz besonderen Riegelverschluss, der niemals aufgehen könnte. Made in Germany. Dazu wird noch ein Plastikteil drumrum, damit es auch sicher niemals aufgeht.

    Soviel zu dem Dünnschiss, den der Verkäufer abgegeben hat, und das ist fast immer so. Einziges gutes Kommentar vom Verkäufer war: das Longboard hält höchstens 80 Kilo aus.

    Es gibt manchmal gute Verkäufer, im Baumarkt. Da variiert die Kompetenz aber auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.20
  11. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.006
    5006
    Oh, genau das richtige Forum, um von meinem Frust zu berichten. :)

    Die Festplatte auf meinem Musikrechner hat sich neulich verabschiedet. Da der Rechner eh häufiger abstürzte, besonders mit DAW, habe ich mich entschlossen, einen neuen zu kaufen. Nach zwei Tagen hatte ich den richtigen I-Mac beim Mediamarkt gefunden. Ich bin extra in den Laden gefahren, um eventuelle Problem mit dem Online-Handel zu umgehen. Der Verkäufer hat mir gesagt, ja klar kann ich das Gerät haben, aber ich muss es wegen Daten und co. Online bestellen. Das habe ich dann auch gemacht. Ich habe bezahlt, d.h. es erfolgte die übliche Handyabfrage von meiner Bank, die ich mit Fingerabdruck bestätigen muss und dann stand auf dem Handy - Bezahlung erfolgt -. In dem Moment spring das Bild im Shop wieder auf Einkauf zurück. Gleich angerufen, ja da ist ein Programmierfehler, die IT wird sich drum kümmern und sie bekommen in ein paar Stunden eine Bestätigung per Mail. Heute morgen nochmal angerufen und gemeckert, ja ich schicke noch eine Dringlichkeitsmail an die IT bitte warten. Ich habe immer noch keine Mail und der Zeitgewinn gegenüber Apple Shop ist morgen weg. :mad:
     
  12. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.990
    4990
    Was bedeutet das? War das Gerät im Laden vorrätig?

    Das kann man so pauschal doch auch nicht sagen... .
     
  13. Gel Mitglieder 89195

    Gel Mitglieder 89195 Guest

    Punkte:
    0
    Kann man pauschal nicht sagen. Man kann z.B. die Beratung vom kleinen PC Laden nicht mit dem Media-Markt vergleichen.
    Oder das kleinere Hifi-Geschäft mit Media-Markt oder Saturn.
    Aber ich gucke, wenn ich online bestelle, auch nach Rezensionen.;)
     
  14. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.006
    5006
    Nein, dann hätte ich es ja gleich mitgenommen.
     
  15. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.990
    4990
    Ja okay. Das wird dann häufiger zum Problem. Wenn etwas im Laden nicht vorrätig ist, ist es selten besser / schneller als ein Onlinekauf, das dann über den Laden zu bestellen.
     
  16. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.006
    5006
    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Es lag nicht am Media Markt sonder am Kreditlimit für meine Visa. Nun habe ich nochmal bestellt, mit Option Zahlung im Markt bei Abholung. Nach dem Frust gab es noch eine angenehme Überraschung. Der Rechner war ca. 260 Euro günstiger. :)