ehemals "zugewiesene Anschlüsse" sind plötzlich "nicht zugewiesen"

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von ranzman, 25.12.17.

  1. ranzman

    ranzman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    390
    390
    habe Cubase 8.5 64bit mit Win7, eine ältere Installation, die seit Jahren auf Knopfdruck funktioniert hin und wieder upgedated wurde.

    Heute werde ich begrüßt:
    upload_2017-12-25_17-40-52.jpeg

    ich erinnere mich an die Optik, aber ich finde nicht, wo in Cubase ich etwas erneut zuweisen kann.
    Die Meldung kommt beim Laden aller Projekte und diese lassen sich zwar laden und starten, aber man hört nix. Cubase spielt vor sich hin, aber am Interface kommt nix an.
    Habe den Verdacht, dass hier diese Mediabay irgendwie mitspielt. (Die versuche ich sowieso zu ignorieren.)

    Wo finde ich die Einstellungen dazu?

    (natürlich habe ich nichts "gemacht"; der Rechner war min 2. Wochen ungenutzt )
     
  2. KDthe2nd

    KDthe2nd

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    1.125
    1125
    Die Routingeinstellungen werden mit der Funktionstaste F4 abgerufen.
    Du hättest die Kanäle auch gleich in dem selbigen Fenster, neu zuweisen können.

    Hast du das Interface mal abgeschlossen gehabt, oder einen anderen Sound Treiber verwendet?
     
  3. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    66.355
    66355
    Ich kenne sowas, wenn mein Treiber wieder mal abgeraucht ist (M-Audio LT1010 unter WIN 10 64 Bit) :)
    Diese Combi funktioniert so gut wie eine Cracknutte in einem Buchhalterbüro...
     
  4. ranzman

    ranzman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    390
    390
    danke für die Einsendungen
    - F4 war schonmal gut ... es war noch mehr "verstellt" => leider hat erneutes einrichten bisher noch nix gebracht
    - Rechner neu gestartet; Interface neu gestartet => na klar, alles 3x
    - ich frag nächste Woche mal die Cracknutten aus der Bauchhaltung, bin gespannt, ob die was wissen (ist das überhaupt p.c.?)

    immerhin hab ich jetzt wieder ein ungefähres Bild, wie die Komponenten zusammen würgen und werde mich dem morgen nochmal ausführlich widmen ... hab ja grade Zeit. Gutz Nächtle. :gaehn:
     
  5. ranzman

    ranzman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    390
    390
    noch für´s Protokoll. Ursache war, dass während der letzte Anwendung mit dem Windows Mediabläher nicht mehr der Treiber vom Interface, sondern ein Standard Windows Treiber geladen wurde, was ich zwar mit einem halben AUge gesehen hatte, aber nicht als problematisch für Cubase erkannt habe. Und das hat Cubase natürlich beim nächsten Mal die Systemeinstellung übernommen.

    Was mich zu der Frage führt, ob es in Cubase eine Möglichkeit gibt, diese Interface Konfiguration (wenn sie wunschgemäß funktioniert) zu speichern und wieder zu laden? Ist mir noch nicht begegnet. Das wäre doch ne dufte Sache, mit der sich die Programmierer beim Steinberg mal beschäftigen könnten, anstatt sich solchen Unsinn wie Mediabays auszudenken.
    Oder wenigstens ne brauchbare Fehlermeldung, wenn der "gewohnte" Treiber nicht da ist?
     
  6. KDthe2nd

    KDthe2nd

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    1.125
    1125
    Das Popup kam doch.

    Die Empfehlung dazu, hatte ich auch schon ausgesprochen...

    same here:

    ;)
     
    ranzman bedankt sich.
  7. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    34.384
    34384
    Das liegt aber m.M. nach nicht an Steinberg sondern an Windows und deinen verwendeten Soundkarten/Interfaces.
    Wenn Du noch die interne Soundkarte nutzt, dann solltest Du in den Windows-Einstellungen diese Soundkarte als Wiedergabe-Gerät einstellen und das Interface dort abwählen.
    Läuft alles über das Interface, musst Du die Onboard deaktivieren und dort dein Interface auswählen.
    Klar ist natürlich, wenn das Interface nicht an ist, dass Cubase dann die Treiber nicht lädt.
    Das hat aber auch nichts mit der Programmierung zu tun, sondern ist quasi ein Feature, weil es ja auch sein könnte, dass Du ein neues Interface hast oder ein Projekt von einem anderen Cubase-User öffnest, der vielleicht eine andere Konfiguration hat.
     
  8. ranzman

    ranzman Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    390
    390
    vielleicht können wir uns auf den Wunsch nach einer aussagekräftigen Fehlermeldung einigen?
    @KDthe2nd : es waren deine Hinweise, die die Ausgangsfrage geklärt haben. Danke.
    @Realist : deine Erklärung ist sicher richtig, aber das ist mir zu 90er. Ich bin sicher, dass Cubase "weiß", was an der Schnittstelle los ist und sich eben auch entsprechend äußern könnte. Und Fälle wie "anderer Cubase User" mag es ja geben, aber das kann ja nicht das Maß für den "Standardnutzer" sein, der erstmal nur will, dass sein Kram läuft ... wie es bei mir ja seit Jahren auch war.
     
    KDthe2nd bedankt sich.