Information ausblenden

E-mu ESI32 und SCSI

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 02.12.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi,

    ich hab mir einen ESI32 zugelegt und wollte das Teil an meinen SCSI Controller Adaptec 29160 anschließen.
    Jetzt hat der Controller aber als einzige Verbindung nach aussen einen 68-pin(LVE/SD) Connector und der E-mu bräuchte einen 50-pin Connector.
    Ist sowas abwärtskompatibel?

    Wie ist das mit der Terminierung?
    In der Anleitung steht folgendes:

    The ESI is shipped with termination power On with the termination
    resistors left in place. This assumes that the ESI will be placed at one end
    of the SCSI chain. The ESI has an automatic system which ONLY
    supplies terminator power when it is NOT being supplied by
    another device. Therefore, you don't need to worry about terminator
    power when connecting the ESI.

    Also ist das wie Plug&Play oder wie?
    Kabel vom Controller rein und loslegen.


    Kann ich denn mit dem ESI auch auf meine interne SCSI und IDE Platten zugreifen oder muss da eine extra platte her die zwischen Controller und Sampler hängt?

    Soweit erstaml.
    Da kommt bestimmt noch mehr.

    Gruß

    Carsten
     
    NULL, 02.12.02
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.